163 neue Arten in der Mekong Region entdeckt

(21.12.2016) „Ziggy Stardust“-Schlange, Drachen und „Klingonen“-Molch

In der Mekong Region in Südostasien entdeckten Wissenschafter 163 neue Arten.  Der WWF veröffentlicht heute den „Species Oddity-Report“, in dem die neu entdeckten Arten zusammen gefasst sind.

Eine Schlange, die mit ihrem Kopf in Regenbogenfarben an David Bowie´s Ziggy Stardust erinnert, zählt ebenso zu den neuen Arten wie etwa eine Echse, die als kleiner Drache durchgeht oder auch ein Molch, dessen Optik sofort die Klingonen aus „Star Trek“ in Erinnerung ruft.

Der Report dokumentiert die Arbeit von hunderten Wissenschaftern, die insgesamt neun Amphibienarten, 11 Fischarten, 14 Reptilienarten, 126 Pflanzenarten und drei Säugetierarten in Kambodscha, Laos, Myanmar, Thailand und Vietnam entdeckten.

„Die Mekong Region ist auf Grund der unglaublichen Artenvielfalt geradezu ein Magnet für Wissenschafter aus der ganzen Welt. Immer wieder werden in dieser Region bisher unbekannte Arten entdeckt“, so Georg Scattolin, Artenschutzexperte beim WWF Österreich, der gerade aus der Mekong Region zurückgekehrt ist und betont: „Es ist ein Kampf gegen die Zeit, diese neu entdeckten Arten nachhaltig zu schützen.“

Die Mekong Region steht nämlich auf Grund der intensiven und schnellen Infrastrukturentwicklungen (Straßen, Bergbau, Dämme) unter großem Druck.

Das Überleben dieser einzigartigen Arten und Landschaft ist zudem auch anderen Bedrohungen ausgesetzt: Wilderei und illegaler Handel.

Der WWF initiierte in der Region daher ein grenzüberschreitendes Projekt mit dem Ziel, diesen Bedrohungen entgegen zu wirken.




Weitere Meldungen

Owstons civet von einer Kamerafalle im Bidoup-Nui Ba NP aufgenomme; Bildquelle: Leibniz-IZW, Bidoup Nui Ba NP

Überraschende Säugetiervielfalt im vietnamesischen Bidoup Nui Ba Nationalpark entdeckt

Eine aktuelle Erfassung von Wildtierarten hat eine überraschend hohe Vielfalt an Säugetierarten im Bidoup Nui Ba Nationalpark (Bidoup Nui Ba NP) enthüllt
Weiterlesen

Annamitisches Streifenkaninchen; Bildquelle: Tilker/Wilting

Großflächige Erhebungen zur Säugetier-Vielfalt sind für ein effektives Vorgehen gegen Wilderei notwendig

Wilderei führt in tropischen Hotspots der biologischen Vielfalt (Biodiversitäts-Hotspots) zu einem beispiellosen Rückgang der Wildtierpopulationen
Weiterlesen

Vietnam-Kantschil; Bildquelle: Southern Institute of Ecology/Global Wildlife Conservation/Leibniz Institute for Zoo and Wildlife Research/NCNP

Vietnam-Kantschil wiederentdeckt

Nach 28 Jahren wiederentdeckt und erstmals in der Wildnis fotografiert und gefilmt
Weiterlesen

WWF

WWF: Hoffnung für den Tiger – Population wächst

Neue Bestandszahlen aus Indien am Welt-Tiger-Tag veröffentlicht – Schutzmaßnahmen zeigen Wirkung
Weiterlesen

Ein Schuppentier aus dem illegalen Wildtierhandel nach seiner Rettung. ; Bildquelle: Save Vietnam's Wildlife

Illegaler Schuppentierhandel in Deutschland: Hunderte Kilogramm geschmuggelter Schuppen seit 2010 beschlagnahmt

Schuppentiere zählen zu den am meisten illegal gehandelten Säugetieren der Welt. Der Welt-Schuppentier-Tag am 17. Februar macht auf die daraus resultierende Bedrohung und den dringend nötigen Schutz der in Afrika und Asien beheimateten Tiere aufmerksam
Weiterlesen

Ein männlicher Myanmar-Stumpfnasenaffe. Die Primatenart wurde 2010 in den Wäldern Myanmars entdeckt und ist vom Aussterben bedroht.; Bildquelle: Shaohua Dong

Hoffnung für Myanmar-Stumpfnasenaffen

Acht Jahre nach der Entdeckung der vom Aussterben bedrohten Primatenart versprechen Schutzmaßnahmen erste Erfolge
Weiterlesen

Mishas Käfig vor ihrer Befreiung; Bildquelle: Peter Scheid für Welttierschutzgesellschaft e.V.

Welttierschutzgesellschaft ermöglicht Rettung einer „Galle-Bärin“ in Vietnam

Fast 20 Jahre lebte Misha auf weniger als drei Quadratmetern, dazu musste sie das regelmäßige Abzapfen ihrer Galleflüssigkeit erdulden
Weiterlesen

Sikahirsche neu im Tiergarten Schönbrunn; Bildquelle: Daniel Zupanc

Sikahirsche neu im Tiergarten Schönbrunn

Im Freiland ist der Vietnam-Sikahirsch vermutlich ausgerottet. Im Tiergarten Schönbrunn ist diese bedrohte Tierart nun zu sehen
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen