Alpenzoo wildert Steinböcke im Zillertal aus

(22.07.2019) Am 16.7.2019 wurden 5 Steinböcke bei der Greizer Hütte im Floitental (Zillertal) ausgewildert. Luisa, Tuxi, Moritz, Romeo und Karl, so heißen die zwei Geißen und drei Böcke, die vom Alpenzoo Innsbruck und dem Nürnberger Tiergarten im Griesfeld oberhalb der Hütte ausgesetzt wurden.

Sie sind Teil eines großen Projektes, das die Population des Steinwildes im Alpenraum vermehren möchte. Insgesamt wurden in den letzten vier Jahren 25 Steinböcke in Zusammenarbeit mit dem Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen, den Österreichischen Bundesforsten AG, den jeweiligen Jagdvertretern, dem Tiergarten Nürnberg, dem Augsburger Zoo, sowie dem Alpenzoo Innsbruck-Tirol in die Freiheit entlassen.


Alpenzoo wildert Steinböcke im Zillertal aus

Zwei der Böcke sind mit Sendern ausgestattet, die alle 12 Stunden Informationen zum Aufenthaltsort liefern. Nach etwa drei Jahren fällt das Gerät ab. „Vergangene Senderdaten zeigen, dass sich die Steinböcke selten unter 2500 m aufhalten“, so Willi Seifert vom Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen. „Die Lage ist also ideal.“

Seit 30 Jahren koordiniert der Alpenzoo die Wiedereinbürgerung des Steinwildes in den Alpen, vornehmlich in den Tiroler Hochgebirgslagen. Zoodirektor Dr. André Stadler berichtet stolz: „Das ist aktiver Artenschutz. Für mich ist so etwas besonders schön.“

Mittlerweile wird der Bestand, der zu Anfang des 20. Jh. nahezu ausgerotteten Alpensteinböcke in Tirol auf über 4200 Stück geschätzt. Alpenweit sind es inzwischen wieder weit über 40 000 Tiere!



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Zoodirektor Dr. André Stadler ; Bildquelle: Alpenzoo

Dr. André Stadler leitet das Technical Assistance Komitee in der EAZA

Im April 2019 wurde  Dr. André Stadler, Direktor des Alpenzoos Innsbruck, zum Leiter des Technical Assistance Komitee der EAZA (Europäischer Verband der Zoos und Aquarien) ernannt
Weiterlesen

Wisente für den Alpenzoo Innsbruck; Bildquelle: Alpenzoo Innsbruck

Zwei neue Wisente für den Alpenzoo Innsbruck

Die Herde ist wieder komplett - der Wisentbulle im Alpenzoo Innsbruck hat Damenbesuch bekommen
Weiterlesen

Steinbockauswilderung im Zillertal; Bildquelle: Alpenzoo Innsbruck

Steinbockauswilderung im Zillertal

Der Alpenzoo Innsbruck hat am 26. Juni 2018 erneut Steinböcke im Zillertal ausgewildert.
Weiterlesen

Alpenmurmeltier ; Bildquelle: Alpenzoo Innsbruck

Murmeltier aus dem Alpenzoo Innsbruck ausgewildert

Die Auffangstation im Alpenzoo Innsbruck hat im letzten Herbst eine besonderen Gast aufgenommen. Ein junges, stark geschwächtes Alpenmurmeltier wurde in die erfahrenen Hände der Tierpfleger übergeben
Weiterlesen

v.l. Landtagspräsident Herwig van Staa, Patricia Niederwieser-Holzbaur / 'Freunde des Alpenzoo', die Spenderin Frau Cornelia Zogg und Bürgermeisterin und Vizepräsidentin des Alpenzoo, Christine Oppitz-Plörer, mit Zoodirektor Michael Ma; Bildquelle: Alpenzoo

Spatenstich für eine neue Gänsegeiervoliere im Alpenzoo Innsbruck

Das Projekt für Gänsegeier und Alpendohlen war bereits vor 10 Jahren im Masterplan für den Ausbau des Alpenzoo enthalten, kann aber erst jetzt Dank einer großzügigen Spende von Cornelia Zogg aus Innsbruck verwirklicht werden
Weiterlesen

Elchzwillinge im Alpenzoo Innsbruck; Bildquelle: Alpenzoo Innsbruck

Seltener Nachwuchs bei den Elchen im Alpenzoo Innsbruck

Bereits vor drei Wochen sind Elchzwillinge im Alpenzoo zur Welt gekommen. Nach der Erstuntersuchung durch den Zootierarzt hat die 3-jährige Elchkuh „Nilla“ mit ihrem Nachwuchs bereits den ersten Ausflug ins Gehege gemacht
Weiterlesen

Im Bild das neue Präsidium des Alpenzoo von links: Landesrat Dr. Bernhard Tilg, Stadtrat Ernst Pechlaner, Innsbrucks Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer, Tourismusobmann Dr. Karl Gostner, Zoodirektor Dr. Michael Martys, Landtagspr&; Bildquelle: Fischler/Land Tirol

Neuwahlen im Präsidium und neue Projekte im Alpenzoo Innsbruck-Tirol

Am 6. Juli 2015 tagte das Präsidium und die Generalversammlung des Vereines Alpenzoo, um die Ergebnisse des vergangenen Wirtschaftsjahres zu behandeln und die künftige Entwicklung zu beschließen
Weiterlesen

Junger Eisvogel im Alpenzoo Innsbruck; Bildquelle: A. Schestak/Alpenzoo

Sensationeller Erfolg: Nachzucht bei Eisvögeln im Alpenzoo Innsbruck

Eine Premiere in der über 50jährigen Geschichte des Alpenzoo Innsbruck und eine tiergärtnerische Sensation über die Landesgrenzen hinaus ist die Nachzucht von 4 jungen Eisvögeln
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen