Wildtierkunde und Wildtiermedizin

Rauhautfledermaus; Bildquelle: Christian Giese

Worin unterscheidet sich eine Stadtfledermaus von einer Landfledermaus?

Manche Fledermausarten kommen eher in Städten als auf dem Land vor. Ein Wissenschaftsteam untersuchte nun, welche Merkmale typisch für Fledermäuse des städtischen und ländlichen Raums sind
Weiterlesen

Eine Gruppe von Maultierhirschen bei der Überquerung eines Gewässers in Wyoming, USA; Bildquelle: Tanner Warder, Wyoming Coop Unit/Wyoming Migration Initiative

Der soziale Faktor der Tierwanderungen

Soziale Einflüsse spielen bei Tierwanderungen eine entscheidende Rolle – dies zeigen Konstanzer Wissenschaftlerinnen durch die Zusammenführung von 100 Forschungspublikationen
Weiterlesen

Auswilderung von Gamsböcken; Bildquelle: Alpenzoo Innsbruck

Auswilderung von Gamsböcken

Ab in die Freiheit! hieß es am 3. August 2022 für zwei einjährige Gamsböcke aus dem Alpenzoo Innsbruck
Weiterlesen

Fledermäuse 'sehen' mit den Ohren. Wie die Hörrinde auf die eingehenden akustischen Signale vorbereitet wird, haben Wissenschaftler der Goethe-Universität herausgefunden; Bildquelle: Hechavarria

Wie das Gehirn von Fledermäusen bei der Echoortung auf eingehende Signale lauscht

Wenn Fledermäuse Laute für die Echoortung ausstoßen, moduliert eine Rückkopplungsschleife die Empfänglichkeit der Hörrinde für eingehende akustische Signale
Weiterlesen

Chinesische Wollhandkrabbe (Eriocheir sinensis); Bildquelle: UHH, CeNak, Kubiak

Meldeportal gebietsfremder Arten auf Norddeutschland erweitert

Hamburgs Fundstellenportal zur Meldung gebietsfremder Tierarten greift nun für ganz Norddeutschland
Weiterlesen

Stechlinsee; Bildquelle: Solvin Zankl/IGB

Bakteriengemeinschaften in städtischem Wasser zeigen „Signaturen der Verstädterung“

Ein Team untersuchte im Rahmen des Leibniz-Forschungsverbundes „Infektionen“ Bakteriengemeinschaften in städtischen Gewässern und Abwässern in Berlin
Weiterlesen

Fledermäuse an Windkraftanlagen; Bildquelle: Leibniz-IZW

Windräder in Wäldern verdrängen Waldfledermäuse

Da im Zuge der Energiewende mehr Windenergieanlagen (WEA) installiert und Abstandsregeln zu Siedlungen verschärft wurden, sind geeignete Standorte schwerer zu finden
Weiterlesen

Tierärztin im Gorongosa National Park; Bildquelle: Gorongosa National Park

Tierbewegungsdaten auswerten – ohne Programmierkenntnisse

Die Plattform „MoveApps“ ermöglicht Tierschützer*innen die schnelle und einfache Analyse von Tierbewegungs-Daten zum Schutz von Wildtieren
Weiterlesen

Schädel eines 'Martes' sansaniensis genannten Marders; Bildquelle: Nikolaos Kargopoulos

Marder, Vielfraße, Stinktiere und Rote Pandas: Fundstelle Hammerschmiede war ein Paradies für kleine Raubtiere

Team des Senckenberg Centres for Human Evolution and Palaeoenvironment an der Universität Tübingen entdeckt hohe Diversität kleiner Fleischfresser an der Fundstelle im Allgäu
Weiterlesen

Rotalgenmatte; Bildquelle: Selma D. Mezger

Studie: Algenmatten als Zufluchtsort für viele Tiere im Mittelmeer

Marine Ökosysteme verändern sich durch den Klimawandel, auch im Mittelmeer. Dort spielen bisher kaum untersuchte Rotalgenmatten offenbar eine besondere Rolle
Weiterlesen

Fachliteratur

Universitäten

International