Auslandsreise mit Hund: Parasitenschutz auf einen Klick

(03.06.2014) Viele Kunden kommen jetzt in die Tierarztpraxis und möchten wissen, was sie tun müssen, um ihren Hund auf Urlaubsreisen vor Parasiten und vor durch Parasiten übertragene Erkrankungen (VBDs) zu schützen. Je nach Reiseziel, den dort verbreiteten Vektoren und Erregern unterscheiden sich die notwendigen Maßnahmen jedoch enorm.

Auslandsreise mit Hund: Parasitenschutz auf einen Klick Mit dem Online-Reisetest der parasitologischen Expertenorganisation ESCCAP können Tierärzte und Praxisteam jetzt mit einem Klick umfassend Antwort geben. Einfach auf der ESCCAP-Europakarte das Land anklicken, in das der Kunde mit seinem Vierbeiner fahren möchte.

Sie erhalten dann eine übersichtliche Checkliste mit den speziell für dieses Urlaubsziel empfohlenen Maßnahmen und können diese ausdrucken.

Die Liste enthält genaue Angaben, welche Art an Medikamenten zu welchem Zeitpunkt vor, während und nach der Reise angewendet werden sollten, und gibt praktische Tipps für sinnvolle Verhaltensmaßnahmen vor Ort.

Mit dem Online-Reisetest der parasitologischen Expertenorganisation ESCCAP können Tierärzte und Praxisteam jetzt mit einem Klick umfassend Antwort geben www.esccap.de/parasiten/reisetest

Also: Einfach Urlaubsziel anklicken, Checkliste ausdrucken, benötigte Arzneimittel hinzufügen und dem Tierhalter alles an die Hand geben, was er für seine Reise braucht!
Als besonderen Service können Tierarztpraxen die Besucher ihrer Praxishomepage jetzt auch direkt mit einem attraktiv gestalteten Web-Banner zu dem „Online-Reisetest“ verlinken.

Das Banner kann kostenfrei angefordert werden unter info@esccap.de.



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Der 1. Vorsitzende von ESCCAP Deutschland e.V. mit den Referenten des Symposiums 'Vektor-übertragene Krankheitserreger von Mensch und Tier'.  V.l.n.r.: Prof.  Georg von Samson-Himmelstjerna (FU Berlin, ESCCAP), Dr. Rogelio López-Vé; Bildquelle: K. Seidl, FU Berlin

ESCCAP unterstützt Zoonosen-Symposium bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Parasitologie

In einem öffentlichen Symposium zum Thema „Vektor-übertragene Krankheitserreger von Mensch und Tier", berichteten namhafte Referenten von neuen Forschungsergebnissen wichtiger Zoonose-Erreger
Weiterlesen

ESCCAP European Scientific Counsel Companion Animal Parasites

ESCCAP-Service: Erster Modul-Leitfaden zum Thema Helminthen

In Europa können Hunde und Katzen von einer Vielzahl verschiedener Würmer, wie Nematoden (Rundwürmer), Zestoden (Bandwürmer) und Trematoden (Saugwürmer), befallen sein
Weiterlesen

Toxoplasmose-Flyer: Gut informiert in der Schwangerschaft

Neuer Toxoplasmose-Flyer: Gut informiert in der Schwangerschaft

Die Krankheit Toxoplasmose wird durch den einzelligen Parasiten Toxoplasma gondii verursacht. Bei den meisten Menschen verläuft eine Infektion mit diesem Krankheitserreger symptomlos
Weiterlesen

FECAVA

FECAVA and ESCCAP join forces in the fight against vector-borne diseases

The Federation of Companion Animal Veterinary Associations (FECAVA) and the European scientific counsel for companion animal parasites (ESCCAP) have decided to join forces in the fight against vector-borne diseases in dogs and cats
Weiterlesen

ESCCAP

Zeckenprophylaxe und unerwünschte Arzneimittelwirkungen von Antiparasitika bei Hunden und Katzen

ESCCAP informiert zur Bedeutung der Vermeidung von Zeckenbefall und von durch Zecken übertragenen Krankheiten angesichts möglicher unerwünschter Arzneimittelwirkungen von Antiparasitika bei Hunden und Katzen
Weiterlesen

ESCCAP European Scientific Counsel Companion Animal Parasites

ESCCAP informiert: Aktualisierte Empfehlungen zu Giardien

Giardia intestinalis kommt bei einer Vielzahl von Wirbeltieren vor und ist bei Jungtieren unter einem Jahr der häufigste Erreger von Endoparasitosen
Weiterlesen

ESCCAP Deutschland

ESCCAP Deutschland e.V. jetzt auch für Österreich aktiv

ESCCAP-Service steht österreichischen Tierärzten und Tierhaltern zur Verfügung
Weiterlesen

Dirofilaria repens; Bildquelle: Bayer

Dirofilaria repens: Besteht das Risiko einer Etablierung in Deutschland?

Untersuchungen zu Hautwürmern deuten auf potenzielles Verbreitungsrisiko in Brandenburg hin
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen