HundebesitzerInnen für Studien gesucht

(23.08.2007) Im Zuge einer Studie z urMensch-Hund-Beziehung an der Universität Wien werden noch Hundebesitzer/innen gesucht, die zwei Fragebögen ausfüllen würden. Der Zeitaufwand beträgt ca. eine halbe Stunde.

Als kleines Dankeschön können sich die Besitzer ein Spielzeug oder Leckerlis für ihre Vierbeiner aussuchen.

Es wäre uns eine große Hilfe, wenn Sie den angefügten Aushang in Ihrer Ordination, Hundeschule, auf ihrer Homepage, in Hundeplätzen oder anderen Orten, an denen Hundebesitzer anzutreffen sind, anbringen könnten und/oder diese Email an andere Hundebesitzer/ Freunde/ Kollegen weiterleiten könnten.

Bei Interesse an diesem Projekt bitte über Iris Schöberl oder Mag. Manueal Wedl Kontakt aufnehmen.

Iris Schöberl
Mobil: +43-650-270 49 69 oder +43-660-469 54 75
Email: mensch-hund-beziehung@gmx.at
Departement für Verhaltensbiologie, Universität Wien
Althanstrasse 14, 1090 Wien

Mag. Manuela Wedl
Mobil: +43-680-20 30 279
Fax: +43-1-4277-545 06
Email: manuela.wedl@univie.ac.at
Departement für Verhaltensbiologie, Universität Wien
Althanstrasse 14, 1090 Wien

Ebenso suchen wir gemeinsam mit unseren Kollegen des Departments für Neurobiologie und Kognitionsforschung der Universität Wien noch Hundebesitzer/innen und deren Hunde für die Teilnahme an weiteren Studien.

Genauere Informationen finden Sie unter:

Department für Neurobiologie und Kognitionsforschung

Bei Interesse diesbezüglich bitte direkt über das Clever Dog Lab Kontakt aufnehmen: friederike.range@univie.ac.at

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Helga Widder, Dr. Elisabeth Marsch, Markus Hübl und Dr. Sonja Hammerschmied

Tagungsbericht: 5. Internationales TAT-Symposium

Unter dem Titel "Tiere helfen heilen – Prävention, Salutogenese und Resilienz" stand das diesjährige TAT Symposium 
Weiterlesen

Tagung Tiergestützte Therapie

3. Tagung Tiergestützte Therapie – bedeutsame Augenblicke für Mensch und Tier

Die Nachsorge Bunter Kreis gGmbH und das Klinikum Augsburg laden am 2. und 3. Juli 2010 zur 3. Tagung Tiergestützte Therapie ein
Weiterlesen

Josef Leibetseder-Preis 2010

Josef Leibetseder-Preis 2010

Im Rahmen des TAT-Symposiums 2010 soll erstmals ein Zeichen gesetzt werden und das beste Projekt, das angewandte tiergestützte Interventionen dokumentiert und im Rahmen eines Posters präsentiert wird, mit 1.000 Euro dotiert werden
Weiterlesen

Manuela Wedl; Bildquelle: Foto privat

Studie: Tierliebe bedeutet soziale Kompetenz

These durch Untersuchung im Kindergarten bestätigt, die Ergebnisse erscheinen nun in der Dezember-Ausgabe des Magazins "anthrozoös" der International Society of Anthrozoology (ISAZ)
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Internationales 20170324

14.07.

Neuerscheinungen

24.05.