Prototyp für Beinprothese für Hunde mittels 3D-Druck

(09.12.2020) Die Idee für „Pawsthesis“ entstand im Projektseminar „3D-Drucken“ an der Universität Augsburg. Die Aufgabenstellung war es, ein Produkt zu entwickeln, mit 3D-Druck herzustellen und dazu einen Businessplan zu erstellen.

Dominik Hogen und Simon Schuß, beide Studierende des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen entschieden sich für „Prothesen für Tiere“ und erstellten zu ihrer Idee einen Post auf Facebook.

„Daraufhin meldeten sich innerhalb weniger Tage über 80 Menschen, hauptsächlich Hundebesitzer, die uns, mit teils herzzerreißenden Hintergrundgeschichten, fragten, ob wir nicht für ihren Hund eine Prothese entwickeln könnten“, erinnert sich Schuß. Dies war der letzte Anstoß, nun die Idee in die Tat umzusetzen.

Kplus Animal Tierorthopädietechnik fertigt einen Zehenschutz für Chusa; Bildquelle: Kplus Animal Tierorthopädietechnik

Video: Kplus Animal Tierorthopädietechnik fertigt einen Zehenschutz für Chusa

Chusa wurden durch einen Unfall 2 Zehen amputiert. Das Team von Kplus Animal Tierorthopädietechnik hat ihr einen Zehenschutz gebaut, der auch die 2 fehlenden Zehen ausgleicht, damit Chusa wieder ohne Probleme laufen kann.
Weiterlesen


Im Projektseminar „3-D Drucken“ designten sie den ersten nahezu funktionsfähigen Prototyp einer Prothese für Hunde. Der erste tierische Projektpartner für die Prothese war Dackel Bruno, dem seit seinem dritten Lebensjahr das linke Vorderbein fehlt. Erste Gehversuche waren möglich, jedoch ist das Hundetraining mit der Prothese noch eine große Herausforderung.

3D-Druck für individuelle Prothesen

Die von den Studenten gewählte Produktionsmethode (additive Fertigung) hervorragend für die Gestaltung von individuellen Prothesen geeignet, da sie eine hohe Flexibilität bei der Herstellung und Gestaltung aufweist und auch kostengünstig in der Produktion ist.

„Gerade in der jetzigen Projektphase, wo der Schwerpunkt noch sehr auf dem Prototyping liegt, haben wir durch die additive Fertigung viele Möglichkeiten“, sagt Schuß.

Diese Produktionsmethode erlaubt auch im späteren Vertrieb eine hohe Individualisierung der Prothese bei gleichzeitig geringen Produktionskosten. Schuß und Hogen werden zudem Photogrammmetrie und „Mass Customization“ nutzen, um an die jeweiligen Hundekörper angepasste Prothesen wirtschaftlich anzubieten.

Weiterentwicklung des Prototyps

Die Weiterentwicklung des Prototyps erfolgte im Rahmen von interdisziplinären Bachelorarbeiten am Lehrstuhl für Experimentalphysik V und in der Arbeitsgruppe Wirtschaftsinformatik, insb. Finanz- & Informationsmanagement.

Hierbei konnten weitere „tierische Projektpartner, aber vor allem wichtige Know-How-Träger aus kynologischen und veterinärmedizinischen Bereichen“ als Unterstützer gewonnen werden. Die Entwicklung der Prothesen für Hunde begleiten seither unter anderem Personen aus der Veterinärmedizin und eine Tierphysiotherapeutin.



Weitere Meldungen

Deborah Torraca

Kostenloses Small Animal Webinar: Treatment of Iliopsoas Injuries with Manual Therapy, Pulsed Shockwave Therapy and a Home Exercise Program

VAHL-Webinar (Kleintier) mit Deborah Torraca am Dienstag, 20. April 2021, 16:30 Uhr CET (auf Englisch))
Weiterlesen

Greta Oldfield

Kostenloses Webinar: How to manage senior dogs at home

VAHL-Webinar (Kleintier) mit Greta Oldfield am Dienstag, 30. März 2021, 16:30 Uhr CET (auf Englisch)
Weiterlesen

Training von Junghunden; Bildquelle: Barbara Bockstahler

Kostenloses Webinar: Training von Junghunden

VAHL-Webinar (Kleintier) mit Barbara Bockstahler am Dienstag, 23. März 2021, 16:30 Uhr CET (auf Deutsch)
Weiterlesen

Candice Ramsey; Bildquelle: Candice Ramsey

Kostenloses Webinar: Veterinary Physiotherapy a Service Worth using

VAHL-Webinar (Kleintier) am Dienstag, 16. März 2021, 16:30 Uhr CET mit Candice Ramsey (auf Englisch)
Weiterlesen

4 Webinare der VAHL kostenlos verfügbar

4 Webinare der VAHL kostenlos verfügbar

Wegen kurzfristiger Absage eines Referenten findet nächste Woche kein Live-Webinar der Veterinary Academy of Higher Learning statt. Statt dessen sind diese Woche die letzten 4 Webinar seit dem ab 09. Februar 2021 verfügbar!
Weiterlesen

Veterinary Nurses and their role in Post-Surgery Rehabilitation

Kostenloses Webinar: Veterinary Nurses and their role in Post-Surgery Rehabilitation

VAHL-Webinar (Kleintier) mit Tracey Jones am Dienstag, 02.03.2021, 16:30 Uhr CET (auf Englisch)
Weiterlesen

Maira Formenton; Bildquelle: Maira Formenton

Kostenloses Webinar: Cats biomechanics: different species, different moves

VAHL-Webinar (Kleintier) mit Maira Formenton am Dienstag, 16. Februar 2021, 16:30 Uhr CET (auf Englisch)
Weiterlesen

Proprioceptive Neuromuscular Fascilitation (PNF); Bildquelle: Monika Mille

Kostenloses Small Animal Webinar: Proprioceptive Neuromuscular Fascilitation (PNF)

VAHL-Webinar (Kleintier) mit Monika Mille am Dienstag, 02.02.2021, 16:30 Uhr CET (auf Englisch)
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen