International Symposium on Ruminent Physiology (ISRP) 2019

(04.09.2019) Die KONGRESSHALLE am Zoo ist vom 3. bis zum 6. September 2019 Schauplatz des International Symposium on Ruminent Physiology (ISRP). Der Weltkongress zum Thema Wiederkäuerphysiologie lockt ein internationales Publikum nach Leipzig.

Das internationale Treffen zur Erforschung der Wiederkäuerphysiologie findet in einem Rhythmus von fünf Jahren statt. Zum ersten Mal seit 25 Jahren ist Deutschland wieder Gastgeberland des Symposiums.

International Symposium on Ruminent Physiology (ISRP) 2019 Organisiert wird die Veranstaltung im diesem Jahr vom Institut für Physiologie und Zellbiologie der Tierärztlichen Hochschule Hannover, der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig, sowie der Leipziger Messe.

ISRP lockt Experten aus aller Welt nach Leipzig

Auf der viertägigen Expertenkonferenz setzen sich Vertreter aus allen Winkeln der Welt mit zahlreichen Fragen rund um die Physiologie von Wiederkäuern auseinander. Diskutiert wird ein breites Themenspektrum von Reproduktion, Milchproduktion und Wachstum von Nutztieren bis zur vergleichenden Physiologie verschiedener Arten.

Die Welt der Wiederkäuer ist nämlich durchaus vielfältig und umfasst neben Schafen und Milchkühen auch Exoten, wie Giraffen und Wasserbüffel.

Die Zukunft der Milchproduktion

Anreize für das deutsche Fachpublikum bietet zudem das am 04. September stattfindende Satellitensymposium. Auf der Veranstaltung werden Themen der zukunftsweisenden Vernetzung von Wissenschaft und Stallhaltung in der Milchproduktion behandelt.

Organisatoren sind unter anderem das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landschaft und Geologie, das Thüringer Landratsamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum sowie die Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig.

Stargast aus dem Leipziger Zoo

Als Ehrengast wird Lama Horst zur Welcome Reception am Abend des 03. Septembers erwartet. Das Star-Lama aus dem Leipziger Zoo ist selbst ein Wiederkäuer.

Das Andentier zählt zu Neuweltkamelen und unterscheidet sich im Aufbau seines Verdauungsapparats deutlich von anderen Wiederkäuern. Insofern wird Horst auch von den Kongressteilnehmern voller Freude erwartet.

 www.isrp2019.com


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

ISRP 2019

Internationales Symposium für Wiederkäuerphysiologie 2019 in Leipzig

Die Leipziger Messe GmbH, die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover sowie die Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig veranstalten vom 03. bis 06. September 2019 das International Symposium on Ruminant Physiology (ISRP 2019) in Leipzig.
Weiterlesen