PRRSV-Forschungspreis

Der PRRSV-Forschungspreis wird von Boehringer Ingelheim ausgeschrieben.

www.vetmedica.de

PRRSV Forschungspreisverleihung von links: Dr. Ch. Ullrich (Boehringer Ingelheim), Prof. Dr. Dr. med. vet. T. W. Vahlenkamp (Uni Leipzig), Prof. Dr. med. vet. habil. Johannes Kauffold (Uni Leipzig), PD Dr. rer. nat. Michael Veit (Uni Berlin), Dr. Jens B&o; Bildquelle: Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim verleiht den 2. PRRSV Forschungspreis

Das Porzine Reproduktive und Respiratorische Syndrom (PRRS) gehört zu den wirtschaftlich bedeutendsten Schweinekrankheiten weltweit. Obwohl seit vielen Jahren intensiv erforscht, gibt es noch immer unzählige offene Fragen
Weiterlesen

PRRSV-Forschungspreis von Boehringer Ingelheim

Großes Interesse am 2. PRRSV-Forschungspreis von Boehringer Ingelheim

Forschungsprojekte für die PRRSV Auszeichnung sind bis zum 15. Oktober 2011 in schriftlicher Form vorzuschlagen
Weiterlesen

Sau mit Ferkel; Bildquelle: Agricultural Research Service/Scott Bauer

Boehringer Ingelheim schreibt zum zweiten Mal Preis für PRRSV-Forschung aus

Boehringer Ingelheim forscht schon seit rund 20 Jahren beständig auf dem Gebiet der PRRS-Viren. Das Interesse ist nach wie vor groß und herausfordernd
Weiterlesen


H. Papp (GF BI Vetmedica), Prof. DDr. Heinritzi (Vorsitzender der Jury), Prof. Dr. Ritzmann, Dr. Gerner, Prof. Dr. Klein, Dr. Hennig-Pauka und Prof. Dr. Rümenapf

Verleihung des PRRSV-Forschungspreises 2009

Das Porzine Reproduktive und Respiratorische Syndrom (PRRS) gehört zu den wirtschaftlich bedeutendsten Schweinekrankheiten weltweit
Weiterlesen

PRRSV-Forschungspreis

Große Resonanz auf 1. PRRSV-Forschungspreis

Der erstmals von Boehringer Ingelheim ausgeschriebene PRRSV-Forschungspreis ist unter den Wissenschaftlern auf großes Interesse gestoßen
Weiterlesen



Wissenschaft

Universitäten

Neuerscheinungen