Deutsche Wildtier Stiftung vergibt Forschungspreis in Höhe von bis zu 50.000 Euro

(04.03.2019) Bis zum 31. Mai 2019 können sich PostDocs und Doktoranden, deren Arbeit sich in einem fortgeschrittenen Stadium befindet, für den Forschungspreis 2019 bewerben.

Unterscheiden sich Stadt-Igel von ihren Verwandten auf dem Land? Wie tickt die innere Uhr des Feldhamsters? Wo überwintert die Wiesenweihe? Mit diesen Fragen haben sich die Forschungspreisträger der Deutschen Wildtier Stiftung unter anderem beschäftigt – jetzt wird der Preis zum 13. Mal vergeben.

Deutsche Wildtier Stiftung Die Deutsche Wildtier Stiftung will Wildtiere und ihre Lebensräume in Deutschland schützen, Menschen für die Schönheit und Einzigartigkeit der heimischen Wildtiere begeistern und der Naturentfremdung entgegenwirken.

Im Rahmen dieser Zielsetzung schreibt die Stiftung 2019 ihren mit insgesamt bis zu 50.000 Euro dotierten Forschungspreis aus.

Eine fünfköpfige Jury wird über den zukünftigen Preisträger entscheiden, die Ausschreibung findet alle zwei Jahre statt.

„Forschung an heimischen Wildtieren hat in Deutschland einen echten Seltenheitswert“, erklärt Dr. Andreas Kinser, stellvertretener Leiter Natur- und Artenschutz.

„Obwohl es so viele Herausforderungen in einer sich ständig verändernden Umwelt gibt, sind die Bedingungen - gerade für Nachwuchsforscher - schlecht.“ Der Preis soll Wissenschaftler fördern, die ein innovatives und fachlich hervorragendes Forschungsprojekt mit unmittelbarem Bezug zu einheimischen Wildtieren vorlegen.

„Dabei kann es sich sowohl um naturwissenschaftliche Projekte als auch um Projekte aus den Geisteswissenschaften handeln“, so Kinser.

Der Forschungspreis wird in Form eines Stipendiums zur Sicherung des Lebensunterhaltes und/oder als Sachkostenzuschuss bewilligt.

Die Förderrichtlinien können über die Homepage www.DeutscheWildtierStiftung.de/Forschungspreis abgerufen werden.


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Deutsche Wildtier Stiftung

Deutsche Wildtier Stiftung schreibt den mit 50.000 Euro dotierten Forschungspreis 2017 aus

Forschung in Deutschland konzentriert sich fast ausschließlich auf Bereiche wie Medizin, Technik und Wirtschaft - Forschungsprojekte rund um Natur und Wildtiere haben dagegen Seltenheitswert
Weiterlesen

Uta Maria Jürgens, Diplom-Psychologin, forscht zur Mensch-Tier-Beziehung und erhält den Forschungspreis der Deutschen Wildtier Stiftung; Bildquelle: Deutsche Wildtier Stiftung

Forschungspreis der Deutschen Wildtier Stiftung geht am Uta Maria Jürgens

Die Deutsche Wildtier Stiftung vergibt den mit 50.000 Euro dotierten Forschungspreis 2015 in Hamburg an eine Diplom-Psychologin
Weiterlesen

Deutsche Wildtier Stiftung

Die Deutsche Wildtier Stiftung vergibt den mit 50.000 Euro dotierten Forschungspreis 2015

Digitale Bewerbungen nimmt die Deutsche Wildtier Stiftung bis zum 30. April 2015 entgegen
Weiterlesen

Dr. Lisa Warnecke; Bildquelle: Karin Costanzo/ Deutsche Wildtier Stiftung

Dr. Lisa Warnecke erhält den Forschungspreis der Deutschen Wildtier Stiftung

Die Hamburgerin Dr. Lisa Warnecke (35) erhielt am 9. April 2014 den mit 50.000 Euro dotierten Forschungspreis der Deutschen Wildtier Stiftung in Form eines Stipendiums
Weiterlesen

Deutsche Wildtier Stiftung

Deutsche Wildtier Stiftung vergibt den mit 50.000 Euro dotierten Forschungspreis 2013

Forschung in Deutschland konzentriert sich zu einem nicht unwesentlichen Teil auf Forschungszweige aus den Bereichen Technik, Wirtschaft und Industrie. Forschung rund um heimische Wildtiere hat in Deutschland dagegen Seltenheitswert
Weiterlesen

Deutsche Wildtier Stiftung

Deutsche Wildtier Stiftung vergibt den Forschungspreis 2011 an Feldhamster-Forscherin

Pünktlich am 15. Juli springt die innere Uhr des Feldhamsters von der Sommerzeit auf die Winterzeit um: Das Schlafhormon Melatonin schnellt in die Höhe
Weiterlesen

Deutsche Wildtier Stiftung

Die Deutsche Wildtier Stiftung vergibt Forschungspreis 2011

„Ohne wissenschaftliche Grundlagen und neue Erkenntnisse lässt sich erfolgreicher Artenschutz nicht umsetzen“, begründet Hilmar Freiherr von Münchhausen, Geschäftsführer der Deutschen Wildtier Stiftung, die Vergabe des Forschungspreises 2011
Weiterlesen

Deutsche Wildtier Stiftung

Forschungspreis der Deutschen Wildtier Stiftung

Die Deutsche Wildtier Stiftung zeichnet seit 2001 alle zwei Jahre herausragende Nachwuchswissenschaftler aus. Innovative und fachlich hervorragende Forschungsvorhaben mit unmittelbarem Bezug zu einheimischen Wildtieren werden dabei mit bis zu 50.000 Euro gefördert
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen

19.04.