Boehringer Ingelheim Animal Health unterstützt die unabhängige PCV2-Forschung mit insgesamt 650.000 Euro

(22.03.2016) Zum neunten Mal fördert Boehringer Ingelheim Animal Health unabhängige europäische Forschungsprojekte zu Infektionen mit dem Porcinen Circovirus Typ 2 (PCV2) und damit zusammenhängenden Krankheiten.

In den vergangenen neun Jahren wurden 26 Forschungsprojekte mit einem Preisgeld von jeweils 25.000 Euro und somit insgesamt mit 650.000 Euro ausgezeichnet.

An der Preisverleihung, die an der Universität Gent in Belgien stattfand, nahmen mehr als 30 europäische Wissenschaftler teil. Der Europäische PCV2-Forschungspreis 2015 wurde den Preisträgern vom Vorsitzenden des Auswahlkomitees, Professor Maurice Pensaert, dem ehemaligen Leiter des Labors für Virologie der Universität Gent, überreicht.

Das unabhängige Auswahlkomitee wählte die folgenden Projekte als Preisträger aus:

  • „Der Beginn der Infektionskette“ – Der PCV2-Infektionsstatus neugeborener Ferkel in endemisch infizierten Zuchtbetrieben (Tijs Tobias, Lucia Dieste Pérez, Arie van Nes, Cees van Maanen, Tom Duinhof, Niederlande)
  • Die Infektionsdynamik von PCV2 in verschiedenen Stufen der Schweineproduktion (Matthias Eddicks und Robert Fux, Deutschland)
  • Der PCV2 Replikationsgrad in Lymphoblasten und Lyse in monozytischen Zellen bei unterschiedlichen Schweinerassen (Ruifang Wei, Belgien)


Im Rahmen der PCV2-Preisverleihung stellten die Gewinner einen Überblick über ihre unabhängigen Forschungsprojekte vor, während Bernd Grosse Liesner (Boehringer Ingelheim Animal Health) die Zuhörer über neue wissenschaftliche Ergebnisse zum Nutzen der kombinierten Impfung von Ferkeln und Sauen gegen PCV2 informierte.

Darüber hinaus erläuterten Preisträger aus den vergangenen Jahren die vorläufigen Ergebnisse ihrer durch den Europäischen PCV2-Forschungspreis geförderten Projekte:

  • Dirk Werling (Großbritannien): Prävention der Erstreplikation von PCV2 durch Impfung mit Ingelvac CircoFLEX®
  • Armin Saalmüller (Österreich): Wirksamkeit der PRRSV-Impfung bei gleichzeitiger Verabreichung von Ingelvac® CircoFLEX und Ingelvac® PRRSV MLV
  • Nicolas Rose (Frankreich): Beurteilung der Wirkung einer PCV2-Infektion auf die Hepatitis-E-Virusausscheidung bei experimentell koinfizierten SPF-Schweinen



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Die Preisträger und Mitglieder des Auswahlkomitees (v.l.n.r.): Hanna C. Koinig, Nicolas Rose, Dr. Bernd Grosse Liesner, Tuija Kekarainen, Prof. Maurice Pensaert, Prof. Armin Saalmüller; Bildquelle: Boehringer Ingelheim

PCV2-Forschungspreis 2014

Den Europäischen PCV2-Forschungspreis 2014 überreichte der Vorsitzende des Auswahlkomitees und ehemalige Leiter des Labors für Virologie der Universität Gent in Belgien, Professor Maurice Pensaert
Weiterlesen

Die Preisträger: Sergio López Soria, Prof. Tanja Opriessnig, und Prof. Dirk Werling (v.l.); Bildquelle: Boehringer Ingelheim Animal Health

PCV2-Forschungspreis 2013 an Forscher aus Großbritannien und Spanien

Boehringer Ingelheim Animal Health unterstützt PCV2-Forschungsprojekte mit 500.000 Euro
Weiterlesen

Die Preisträger mit den Mitgliedern der Prüfungskommission und George Heidgerken, Boehringer Ingelheim Animal Health (rechts); Bildquelle: Boehringer Ingelheim GmbH

PCV2-Forschungspreis 2012 an Forscher aus Schweden, Frankreich und Spanien

Der europäische PCV2-Forschungspreis 2012 wurde in Hannover verliehen. Damit fördert Boehringer Ingelheim unabhängige europäische Forschungsprojekte zu Infektionen mit dem porcinen Circovirus-Typ-2 (PCV2
Weiterlesen

Dr. Tuija Kekarainen (award winner), Dr. Erick Lelouche (Head of Global Marketing Animal Health, Boehringer Ingelheim), Dr. Beatrice Grasland (award winner), Prof. Maurice Pensaert (chairman of the independent review board), Dr. Marina Sibila (award winne; Bildquelle: Boehringer Ingelheim

Porcine circovirus research projects from France and Spain awarded

For the fifth time, the European PCV2 Research Award sponsored by Boehringer Ingelheim funds research projects related to Porcine Circovirus Type 2 (PCV2) infection and associated diseases
Weiterlesen

Prof. Saalmüller (links) mit den beiden weiteren Preisträgern Prof. Nauwynck und Prof. Segales; Bildquelle: BI

Boehringer Ingelheim vergibt 4. PCV2-Forschungspreis

Boehringer Ingelheim zeichnete jüngst die Preisträger des 4. Europäischen PCV2-Forschungspreises in Ingelheim aus
Weiterlesen
v.l.n.r.: Nicolas Rose, Maurice Pensaert, Gerald Wellenberg, Gerald Behrens und Lars Erik Larsen bei der Preisverleihung; Bildquelle:  Boehringer Ingelheim

Zweiter PCV2-Forschungspreis vergeben

Zum zweiten Mal fand die Vergabe des Europäischen Forschungspreises für PCV2 statt. Der Preis ist von Boehringer Ingelheim initiiert und wird jährlich mit 75.000 € unterstützt, um PCV2-Infektionen besser verstehen und kontrollieren zu können
Weiterlesen

Boehringer Ingelheim

Der Europäische Porcine-Circovirus-Forschungspreis ehrt Wissenschafter aus Dänemark, Frankreich und den Niederlanden

Dr. Lars Erik Larsen vom dänischen Nationalveterinärinstitut in Kopenhagen, Dr. Nicolas Rose von der Französischen Agentur für Nahrungsmittelsicherheit in Ploufragan und Dr. Gerard Wellenberg vom holländischen Tiergesundheitsdienst in Deventer sind die Gewinner des diesjährigen europäischen Porcine-Circovirus- Forschungspreises
Weiterlesen

Boehringer Ingelheim

PCV-2 Forschungspreis

Boehringer Ingelheim stiftet jährlichen Europäischen Porcine Circovirus (PCV-2) Forschungspreis
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen