Vet`s Up in Gießen

(04.01.2011) Am 22.Januar 2011 findet die Informationsveranstaltung zur Zukunft für angehende Tierärzte statt

Vet`s Up Vets up´ steht für „Zukunft für angehende Tierärzte“. Die Mitglieder der Gruppe sind Tierärzte und Industrievertreter von den Firmen  Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH, Bayer Vital GmbH und Hill´s, die mit Ihren eigenen Erfahrungen und Erkenntnissen dazu beitragen, dass die heranwachsenden Kolleginnen und Kollegen so früh wie möglich erkennen, dass nach dem Studium neben den praktischen Tätigkeiten noch viel mehr Möglichkeiten auf sie warten.

Auch in Bezug auf einen spezifisch individuellen Werdegang, der auch Chancen bietet in Hinsicht auf wissenschaftliches Arbeiten, mehr Freizeit oder Gehaltsentwicklung.

Download: Programm Vet's Up in Gießen

Vets up´ will außerdem auf ganz persönliche Stärken, Schwächen und Möglichkeiten aufmerksam machen, die den beruflichen Weg entscheidend mitbestimmen. Im Anschluss an die Veranstaltung sollen die Teilnehmer offener, flexibler und vor allem optimistischer in Ihre berufliche Zukunft blicken.

Es gibt Chancen und Möglichkeiten genug, man muss sie nur finden. Diese Veranstaltung soll dabei helfen.

www.vets-up.info


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

TÜV-Sachverständige Sabine Weber beim Anbringen der TÜV-Plakette.; Bildquelle: JLU / Rolf K. Wegst

Gießener Pottwal erhält TÜV-Plakette

Studierende der Veterinärmedizin werden im Sommersemester jede Woche das Skelett bewundern können, da eine ihrer Vorlesungen in der Pottwal-Heimat stattfindet
Weiterlesen

Justus-Liebig-Universität Gießen

Parasit Sarcocystis calchasi erhebliche Gefahr für Brieftaubenbestände

Kürzlich entdeckter Parasit verursacht schwere Erkrankungen bei Tauben und anderen Vogelarten – Auch Erhaltungszuchtprogramme von Papageien betroffen
Weiterlesen

Prof. Dr. Hans-Peter Ziemek, Prof. Dr. Thomas Schmid, Prof. Dr. Joybrato Mukherjee und Prof. Dr. Michael Lierz (v.l.) bei der Übergabe des Bewilligungsbescheids.; Bildquelle: JLU-Pressestelle / Katrina Friese

Forschungsprojekt zum Schutz der hessischen Populationen des Feuersalamanders

Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) fördert das Team aus dem Institut für Biologiedidaktik und der Klinik für Vögel, Reptilien, Amphibien und Fische
Weiterlesen

Vom Aussterben bedroht: Der Gartenschläfer, ein zu den Schlafmäusen zählendes, nachtaktives Nagetier; Bildquelle: Sven Büchner

Projekt zur Rettung einer bedrohten Schlafmaus

Wie kann man den Gartenschläfer vor dem Aussterben retten? Mit dieser Frage beschäftigen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU)
Weiterlesen

Auch Singvögel wie die Amsel können mit Vogeltrichomonose infiziert sein; Bildquelle:  Petra Quillfeldt

Hochpathogene Varianten der Vogeltrichomonose gefährdet Vogelbestände

Immer mehr Wildvögel erkranken an der Vogeltrichomonose, die normalerweise Tauben befällt
Weiterlesen

Universitäten

Wissenschaft

Neuerscheinungen