Web-Seminar: Reisekrankheiten bei Hund und Katze – erkennen, therapieren und vor Allem vorbeugen

(11.06.2021) Laboklin und Elanco laden am 19. Juni 2021 zu einem praxisorientierten Web-Seminar zum Thema Reisekrankheiten ein.

In dieser Veranstaltung für Tierärzte wird Ihnen ein praxisorientiertes Informationsprogramm rund um das Thema Reisekrankheiten geboten. Dabei gehen die Referenten auch auf die wichtigen neuen Herausforderungen ein, die diese mit sich bringen. Veranschaulicht wird die Thematik mittels Video-Mikroskopie.

Web-Seminar: Reisekrankheiten bei Hund und Katze

Referenten sind Prof. Dr. Barbara Kohn und Dr. rer. nat. Torsten Naucke

Bitte registrieren Sie sich unter folgendem Link: akademie.laboklin.com
Datum: Samstag, 19.06.2021
Zeit: 14.00 bis 19.30 Uhr

Programm

13.45 - 14.00 Uhr
Registrierung und Begrüßung

14.00 - 16.00 Uhr
Leishmanien & Babesien, Epidemiologie, Erreger-/Vektorbiologie,  Klinik, Therapie, Vorbeugung, Exkurs VBDs bei Katzen

16.00 - 16.45 Uhr
Videomikroskopische Demonstration / Pause inkl. Imbiss

16.45 - 17.45 Uhr
Ehrlichien, Anaplasmen, Rickettsien, Hepatozoen, Epidemiologie, Erreger-/Vektorbiologie

17.45 - 18.30 Uhr
Ehrlichien, Anaplasmen, Rickettsien, Hepatozoen, Klinik, Therapie,  Vorbeugung Exkurs VBDs bei Katzen Klinik

18.30 - 19.00 Uhr
Dirofilarien, Epidemologie, Erreger-/Vektorbiologie, Klinik, Therapie, Vorbeugung

19.00 – 19.30 Uhr
Abschlussdiskussion                                     

Kosten: € 110,--
Bitte registrieren Sie sich unter folgendem Link: akademie.laboklin.com

Anerkennung

Für das Web-Seminar werden 5 ATF-Stunden anerkannt. Die ATF Bescheinigung wird Ihnen nach dem Web-Seminar zugeschickt.
Für die Schweiz werden Bildungspunkte von der GST anerkannt und die GST-Mitglieder können die Fortbildung selbstständig unter "Eigendeklaration Bildungspunkte" erfassen.
Bitte registrieren Sie sich unter folgendem Link: akademie.laboklin.com




Weitere Meldungen

Dr. Frank Göritz im Einsatz für das BioRescue-Projekt zur Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns; Bildquelle: Jan Zwilling / Leibniz-IZW

Novellierung des Tierarzneimittelgesetzes gefährdet die deutsche Wildtierforschung

Ein effektives, wissenschaftsbasiertes Natur- und Wildtiermanagement ist der Schlüssel, um dem dramatischen Verlust der biologischen Vielfalt im „Anthropozän“ entgegenzuwirken
Weiterlesen

Burkard Baschek; Bildquelle: Stiftung Deutsches Meeresmuseum/Anke Neumeister

Burkard Baschek ist designierter wissenschaftlicher Direktor am Deutschen Meeresmuseum Stralsund

Der Ozeanograf Prof. Burkard Baschek übernimmt nach dem Sommer als designierter wissenschaftlicher Direktor am Deutschen Meeresmuseum in Stralsund den Posten von Dr. Harald Benke
Weiterlesen

Sonderausstellung "Pythons und Boas" – ein Zusammenschluss für die Ewigkeit

Sonderausstellung „Pythons und Boas“ – ein Zusammenschluss für die Ewigkeit

Die aktuelle Sonderausstellung „Pythons und Boas“ im Besucherzentrum des UNESCO Welterbe Grube Messel bei Darmstadt in Hessen, zeigt bis Mitte Oktober 2021 faszinierende Funde fossiler Schlangen
Weiterlesen

Verband medizinischer Fachberufe

Spitzenplatz für TFA-Ausbildung in 2020 und 2021!

Gemeinsam Konzepte gegen Fachkräftemangel bei Tiermedizinischen Fachangestellten entwickeln - zum 1. Juli 2021 tritt zweite Stufe des Tarifvertrages in Kraft
Weiterlesen

Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V.

Entwurf des neuen Tierarzneimittelgesetzes verschlechtert medizinische Versorgung vieler Tierarten

Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz (TVT) kritisiert den Entwurf des neuen TAMG scharf
Weiterlesen

Vets Talk am 5. Oktober .2021 zum Thema: Wie wichtig ist ein/e PraxismanagerIn; Bildquelle: Adobe / Vetion

Vets Talk am 5. Oktober .2021 zum Thema: Wie wichtig ist ein/e PraxismanagerIn

In immer mehr Praxen gibt es PraxismanagerInnen, die den Inhabern und verantwortlichen Tierärzten viel organisatorische Arbeit abnehmen -sollen
Weiterlesen

ATF

ATF: Homotoxikologie/Bioregulatorische Tiermedizin Kurs C (Spezifische Indikationen und Tierarten) - Präsenzveranstaltung

Im Kurs C am 2. und 3. Juli 2021 werden weitere wichtige Indikationsgebiete aus der Kleintierpraxis aus der Sicht der biologischen Therapieverfahren besprochen, wie Erkrankungen des Harn- und Geschlechtsapparates, Tumorerkrankungen, sowie Erkrankungen bei Ziervögeln
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen