SDMA: ein neuer Parameter zur früheren Erkennung von Nierenfunktionsstörungen

(24.12.2015) Chronische Nierenerkrankungen und deren Früherkennung sind nach wie vor große Themen in den Kleintierpraxis. Vor der Kreatininretention weisen z.B. erhöhte Werte von Cystatin C auf Nierenfunktionsstörungen hin.

Symmetrisches Dimethylarginin (SDMA) ist ein neuer Parameter der Nierenfrühdiagnostik. SDMA stammt aus dem Proteinabbau, wird nicht nennenswert verstoffwechselt und über die Niere ausgeschieden. SDMA ist ein Marker für die glomeruläre Filtrationsrate (GFR).

Laboklin Es gilt als zuverlässiger und störungsarmer Parameter für Nierenfunktionsstörungen.

Bei sinkender GFR steigen SDMA und Kreatinin in linearer Relation an (1). Dabei zeigte SDMA bei Hunden mit XLHN, einer erblichen, früh auftretenden Nephropathie, die beginnende Niereninsuffizienz mehrere Wochen vor der GFR und vor Kreatinin an (4).

In einer Studie an Katzen war der Anstieg über den Grenzwert beim SDMA über ein Jahr früher als beim Kreatinin festzustellen (2). Während Kreatinin bei abnehmender Muskelmasse sinkt und somit gerade bei geriatrischen Tieren eine frühe Diagnostik von Nierenfunktionsstörungen erschwert, beeinflusst die Körpermasse den SDMA-Gehalt nicht signifikant (3). 

Für den Nachweis von SDMA hat Laboklin einen ELISA etabliert und  den Nutzen dieses Parameters im Vergleich zu Kreatinin einerseits und Cystatin C andererseits in ersten Untersuchungen an 89 geriatrischen Hunden ermittelt.

Der Anteil der Tiere, bei denen nur SDMA, nicht aber Kreatinin erhöht war, betrug 44%. Bei der Betrachtung von sowohl SDMA als auch Cystatin C an 68 geriatrischen Hunden wiesen 34% der Tiere nur SDMA-, nicht aber Cystatin-C-Erhöhungen auf, was für eine sensitivere Diagnostik des ersten Parameters spricht.

Laboklin bietet daher seit einigen Monaten SDMA als Einzelparameter an. Ab Januar 2016 ersetzt SMDA das Cystatin C im Geriatrieprofil.  


(1-4: aus J Vet Intern Med – 1: Braff et al. 2014, 28, 1699-1701; 2: Hall et al. 2014, 28, 1676-1683; 3: Hall et al. 2015, 29, 808-814; 4: Nabity et al. 2015, 29, 1036-1044)




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

LABOKLIN

Mit Harnsteinen ATF-Stunden sammeln!

Kostenloses Webinar am 31.01.2018 - sponsored by LABOKLIN
Weiterlesen

Laboklin

Leipziger Tierärztekongress: Laboklin-Seminar "Moderne Antibiotikatherapie in der Kleintierpraxis"

Das Labor LABOKLIN präsentiert sich mit einem Stand auf dem Leipziger Tierärztekongress und stellt Referenten bei einigen Vorträgen. 
Weiterlesen

Laboklin

Impfen oder Testen oder Impfen und vorher testen?

Die WSAVA hat klar Stellung bezogen. Für grundimmunisierte Tiere kann bei den core-Vakzinen eine Testung der Serokonversion im Vorfeld erfolgen, deren Ergebnis als Entsheidungshilfe für ein Boostern genutzt werden kann
Weiterlesen

Labor LABOKLIN und Elanco

Alopezie - die selteneren Ursachen

Fortbildung für Tierärzte zum Thema Alopezie vom Labor LABOKLIN und Elanco GmbH in Hamburg, Braunschweig und Köln
Weiterlesen

Allergene bei Tieren

Fachbuch "Allergene bei Tieren“ jetzt über Laboklin erhältlich!

Pollen, Pilze, Milben, Insekten, Flöhe, Futtermittel und Epithelien
Weiterlesen

Laboklin Aktion zum Tag der Katze

Laboklin Aktion zum Tag der Katze

Am 8.8.2017 ist der Tag der Katze, das Labor LABOKLIN möchten Sie gerne zu diesem Tag mit einer Aktion unterstützen
Weiterlesen

Laboklin

Erste Hilfe bei schwierigen Laborbefunden aus der Endokrinologie

Anfang Juli 2017 bietet Laboklin in Berlin, Hamburg und Essen Seminare mit Dr. Markus Rick, der erklärt, wie man nicht eindeutige Testergebnisse vom Labor sinnvoll interpretieren kann
Weiterlesen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...