LABOKLIN für Innovationskraft ausgezeichnet

(05.02.2021) Das veterinärmedizinische Diagnostiklabor LABOKLIN GmbH & Co. KG aus Bad Kissingen hat das TOP 100-Siegel 2021 verliehen bekommen.

Mit dieser Auszeichnung werden besonders innovative mittelständische Unternehmen geehrt – und das nunmehr bereits zum 28. Mal. Zuvor hatte LABOKLIN in einem wissenschaftlichen Auswahlverfahren seine Innovationskraft bewiesen.

Im Auftrag von compamedia, dem Ausrichter des Innovationswettbewerbs TOP 100, untersuchten der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team die Innovationskraft des veterinärmedizinischen Diagnostiklabors.


Dr. Elisabeth Müller freut sich sichtlich über die Auszeichnung als Top-Innovator 2021

Die Forscher legten rund 120 Prüfkriterien aus fünf Kategorien zugrunde: Innovationsförderndes Top-Management, Innovationsklima, innovative Prozesse und Organisation, Außenorientierung/Open Innovation und Innovationserfolg. Im Kern geht es um die Frage, ob Innovationen das Ergebnis planvollen Vorgehens oder ein Zufallsprodukt sind, also um die Wiederholbarkeit von Innovationsleistungen. Und darum, ob und wie sich die entsprechenden Lösungen am Markt durchsetzen.

Aufgrund der aktuellen Situation gab es bei dieser Runde zudem einen Sonderteil, in dem die unternehmerische Reaktion auf die Coronakrise untersucht wurde. LABOKLIN erhält die Auszeichnung zum ersten Mal und zählt nun ganz offiziell zu den Top-Innovatoren.

LABOKLIN ist eines der größten privat geführten, akkreditierten veterinärmedizinischen Labore in Europa. Seit seiner Gründung im Jahr 1989 hat es sich als verlässlicher Partner von Tierarztpraxen und Tierkliniken zu einem der führenden Dienstleister entwickelt.

Das Leistungsspektrum reicht von Mikrobiologie, klinischer Labordiagnostik, Parasitologie, Allergie und Hygiene, bis hin zur Pathologie und Genetik. Regelmäßige interne und externe Kontrollen garantieren gleichbleibende Leistungsqualität.

Weiterhin garantieren Innovationen sowie Kooperationen im Bereich der Forschung und Entwicklung, dass Kunden stets von einem hochaktuellen Angebot profitieren.

Dr. Elisabeth Müller, Eigentümerin und Geschäftsleitung, bringt es auf den Punkt: „Unsere Kunden benötigen ein Labor, das sich nicht auf Altbewährtes beschränkt. Deswegen suchen wir andauernd nach neuen Möglichkeiten, um ihnen in Sachen Diagnostik das Leben zu erleichtern. Dank eines tollen Teams müssen wir uns nicht nur auf Routinearbeiten beschränken, sondern haben auch Zeit für Weiterentwicklung und neue Innovationen.“

Resultat seien Forschungsprojekte mit verschiedensten universitären Einrichtungen, die oft in Entwicklung neuer Tests, teilweise sogar in Patenten, mündeten. Aber auch nützliche Werkzeuge, wie eigene Apps, für die Kollegen in den Tierarztpraxen seien dabei. Und Digitalisierung sei in allen Bereichen des Services zu finden, der das Labor ausmache. Für Müller ist die Auszeichung ein toller Erfolg und gleichzeitig Bestätigung, dass man in den letzten Jahren alles richtig gemacht hat.

Sehr froh ist die Chefin von LABOKLIN auch darüber, seit dem Frühjahr 2020 einen nicht unerheblichen Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Panedemie leisten zu können: In Stoßzeiten werden zwischen 1.500 und 2.000 Tests pro Tag durchgeschleust, sodass die beauftragenden Landratsämter in der Regel innerhalb von 24 Stunden ein Testergebnis vorliegen haben - und die Verdachtspersonen nicht unnötig lange in Ungewissheit leben müssen. Auch der Nachweis neuer Virus-Mutationen wurde schnellstmöglich etabliert.

Prof. Dr. Nikolaus Franke, der wissenschaftliche Leiter von TOP 100, ist von den ausgezeichneten mittelständischen Unternehmen beeindruckt. „Die TOP 100-Unternehmen haben sich konsequent danach ausgerichtet, möglichst innovativ zu sein“, stellt er fest.

Am 26.11. gibt es noch einmal einen Anlass zum Feiern: Dann kommen alle Preisträger des aktuellen TOP 100-Jahrgangs zusammen, um auf dem 7. Deutschen Mittelstands-Summit in Ludwigsburg die Glückwünsche von Ranga Yogeshwar entgegenzunehmen. Der Wissenschaftsjournalist begleitet seit zehn Jahren den Innovationswettbewerb als Mentor.

www.laboklin.de
www.top100.de




Weitere Meldungen

Kostenloses Laboklin Webinar: EHV 1/4 - Was gibt es Neues zur Diagnostik?

Kostenloses Laboklin Webinar: EHV 1/4 - Was gibt es Neues zur Diagnostik?

Laboklin Webseminar für Tierärztinnen und Tierärzte mit Dr. Svenja Möller am 10. März 2021
Weiterlesen

Das 'Interessante Bild' von Laboklin! Wie lautet Ihre Diagnose?; Bildquelle: LABOKLIN

Das "Interessante Bild" von Laboklin! Hier ist die Lösung!

Rätselfans aufgepasst! Laboklin präsentiert das "Interessante Bild des Monats" mit einem ungewöhnlichen Fall
Weiterlesen

Hill´s in Kooperation mit Laboklin

Webinar: Juckreiz? Fälle aus der dermatologischen Praxis

Online-Fortbildung für Tierärzte am 16. März 2021 von Hill’s in Kooperation mit Laboklin - Referentinnen: Dr. Regina Wagner, Fachtierärztin für Dermatologie und Dr. Anika Drechsler, Tierärztin
Weiterlesen

Labogen Züchtertag 2021

Labogen Züchtertag 2021

Auch dieses Jahr findet unser beliebter Züchtertag wieder als interaktives Online-Seminar statt. Damit haben Sie den Vorteil, den Züchtertag unkompliziert und bequem von zu Hause aus anzuschauen
Weiterlesen

Laboklin Hauttagung 2020

Laboklin Hauttagung 2021: Hautprobleme bei Katzen und ihre Besonderheiten

Laboklin lädt am 4. und 5. September 2021 zur Dermatologie-Fortbildung nach Hannover
Weiterlesen

Das 'Interessante Bild' von Laboklin! Wie lautet Ihre Diagnose?; Bildquelle: LABOKLIN

Das "Interessante Bild" von Laboklin! Hier ist die Lösung!

Rätselfans aufgepasst! Ab diesem Jahr hat Laboklin jeden Monat ein interessantes Bild mit ungewöhnlichen Fällen für Sie vorbereitet
Weiterlesen

Laboklin Akademie

Webinar: "Allgemeine Einführung in Wichtigkeit Hygiene für Praxis"

“15 Minuten im Labor” die Online-Seminar-Reihe für TFAs - am Donnerstag, 28. Januar 2021 um 19:00 Uhr
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen