FECAVA LABOKLIN Reisestipendium ins Leben gerufen

(15.04.2014) Haben Sie sich jemals gefragt wie die Leishmaniose beim Hund in Istanbul behandelt wird, welche Rennverletzungen bei Huskys in Norwegen auftreten, wie Impfprotokolle bei Katzen in Malaga aussehen oder welche Überweisungsmöglichkeiten für Haustiere in Estland vorhanden sind?

Jetzt haben Sie und eine Gruppe Ihrer Kollegen vor Ort die Möglichkeit dies aus erster Hand zu erfahren, die Ausgaben hierfür bezahlt zu bekommen und dabei womöglich neue Freundschaften zu schließen.


Präsentation des LABOKLIN Reisestipendiums in Helsinki: FECAVAs designierter Präsident Jerzy Gawor, LABOKLIN Vertreter Christoph Gerhards, FECAVA Präsidentin Monique Megens, FECAVAs Schriftführer Wolfgang Dohne und Schatzmeister Denis Novak (v.l.)

Um das Verständnis von Haustierärzten in Europa auf Basisebene zu verbessern, hat die FECAVA, die  Federation of European Companion Animal Veterinary Associations, mit der Unterstützung von LABOKLIN im März in Helsinki das FECAVA LABOKLIN Reisestipendium ins Leben gerufen.

Das Stipendium, das einmal im Jahr vergeben wird, ermöglicht es zwei Gruppen von Kleintierpraktikern aus zwei verschiedenen Teilen Europas einander zu besuchen, die tägliche Arbeit der anderen zu beobachten, die örtliche Kultur zu genießen und voneinander zu lernen.

Genaue Details über das Stipendium und darüber, wie man sich anmelden kann, ist in der Frühjahrsausgabe von EJCAP Online zu lesen, die auf der FECAVA Webseite www.fecava.org gefunden werden kann.

Details finden Sie auch auf www.laboklin.de




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Tabelle 1: Ergebnisse der Blutchemie (fettgedruckte Werte befinden sich außerhalb des Referenzbereiches); Bildquelle: Laboklin

Rätselhafter Fall des Monats: Inappetenz und Gewichtsverlust bei einem Hund - mit Auflösung

Im Fall des Monats September stellt Laboklin eine 8 Jahre alte, kastrierte Collie-Hündin mit Inappetenz und Gewichtsverlust vor
Weiterlesen

Am 19. November 2019 feiert Laboklin den "Tag des Pferdes"

Am 19. November 2019 feiert Laboklin den „Tag des Pferdes“

Der 19. November 2019 wurde von LABOKLIN auch in diesem Jahr wieder zum Tag des Pferdes ernannt. Ziel ist es, die Bedürfnisse des Pferdes ins Bewusstsein zu rufen
Weiterlesen

Abbildung 2: Ergebnisse der zytologischen Untersuchungen der Synovia (Wright- Giemsa Färbung, 50fache Vergrößerung); Bildquelle: Laboklin

Rätselhafter Fall des Monats: ein Hund mit Schmerzen - mit Auflösung!

Im Fall des Monats August stellt Laboklin einen 6 Jahre alten, kastrierten Deutscher Schäferhund mit Bewegungsunlust, verminderter Futteraufnahme, Lethargie und exfoliativen Hautläsionen vor
Weiterlesen

Fazit zum Tag der Katze 2019 bei Laboklin

Fazit zum Tag der Katze 2019 bei Laboklin

Nach dem Tag des Hundes hat Laboklin auch zum Tag der Katze ein gesondertes Gesundheitsscreening angeboten, welches sehr gut angenommen wurde
Weiterlesen

Aktionsprofil zum 'Tag der Katze'

Letzte Chance zum Tag der Katze – jetzt noch Material bestellen und dabei sein

Nach dem International Fund for Animal Welfare findet am 8. August der Tag der Katze statt.
Weiterlesen

Abb. 3. Histologie des Dünndarms eines 12-jährigen EKH-Katers mit eosinophiler Infiltration (H&E, 40x Objektiv).; Bildquelle: LABOKLIN

Hochgradige Leukozytose bei einer Katze - mit Auflösung

Im Fall des Monats Juli stellt Laboklin einen 12 Jahre alten, kastrierten Europäisch-Kurzhaar Kater vor
Weiterlesen

Aktionsprofil zum 'Tag der Katze'

Nicht den Tag der Katze vergessen – jetzt noch Material bestellen und dabei sein

Nach dem International Fund for Animal Welfare findet am 8. August der Tag der Katze statt.
Weiterlesen