DGK-DVG Symposium in Bad Kissingen

(15.05.2014) Infektionen erkennen, behandeln oder schon im Vorfeld vermeiden; das war das Thema, mit dem das Labor LABOKLIN unter der Schirmherrschaft der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG) 300 Tierärzte und Tierärztinnen nach Bad Kissingen gelockt hatte.

Ein hochkarätiges Vortragsprogramm beschäftigte sich mit Krankheiten von Hunden, Katzen und Pferden. Highlight und Abschluss des ersten Kongresstages bildete eine Podiumsdiskussion, in der es zu regem Gedanken- und Meinungsaustausch zwischen Hochschulprofessoren auf der einen Seite und niedergelassenen Tierärzten auf der anderen Seite kam.

DGK-DVG Symposium in Bad Kissingen; Bildquelle: Laboklin
DGK-DVG Symposium in Bad Kissingen

Diskutiert wurden auch die Erreger, die vom Tier ausgehend ein Risiko für den Menschen darstellen können. Insbesondere die korrekte Entwurmung nahm einen breiten Raum in der Diskussion ein. Hier konnte Prof. von Samson-Himmelstjerna von der Universität Berlin Rede und Antwort stehen.

Im Rahmen des Symposiums hatten sich auch fast 100 Tierärzte zusammengefunden, um neue Erkenntnisse über die wichtigsten Bienenkrankheiten zu erfahren. Eingeladen hatte die Fachtierärztin für Bienen, Privatdozentin Dr. Heike Aupperle, zusammen mit zwei Spezialistinnen des Landesinstituts für Bienenkunde Hohen Neuendorf e.V. (LIB).

In einer Vielzahl von Vorträgen stellten die Referentinnen brandneue Erkenntnisse vor.

Die enge Zusammenarbeit von Dr. Aupperle, die Ihre berufliche Heimat beim Labor LABOKLIN gefunden hat, mit Privatdozentin Dr. Genersch vom LIB, Hohen Neuendorf, wird letztlich in der Erstellung eines Atlasses über Bienenkrankheiten resultieren, soviel ließen beide Referentinnen die Zuhörer wissen.

Das Fachpublikum war aus weiten Teilen der Bundesrepublik angereist, da Fortbildungen zu diesen Themen nur spärlich zu finden sind.

LABOKLIN feierte auf diese Weise das 25jährige Betriebsjubiläum und die anwesenden Kollegen feierten gerne mit.




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

LABOKLIN

Mit Harnsteinen ATF-Stunden sammeln!

Kostenloses Webinar am 31.01.2018 - sponsored by LABOKLIN
Weiterlesen

Laboklin

Leipziger Tierärztekongress: Laboklin-Seminar "Moderne Antibiotikatherapie in der Kleintierpraxis"

Das Labor LABOKLIN präsentiert sich mit einem Stand auf dem Leipziger Tierärztekongress und stellt Referenten bei einigen Vorträgen. 
Weiterlesen

Laboklin

Impfen oder Testen oder Impfen und vorher testen?

Die WSAVA hat klar Stellung bezogen. Für grundimmunisierte Tiere kann bei den core-Vakzinen eine Testung der Serokonversion im Vorfeld erfolgen, deren Ergebnis als Entsheidungshilfe für ein Boostern genutzt werden kann
Weiterlesen

Labor LABOKLIN und Elanco

Alopezie - die selteneren Ursachen

Fortbildung für Tierärzte zum Thema Alopezie vom Labor LABOKLIN und Elanco GmbH in Hamburg, Braunschweig und Köln
Weiterlesen

Allergene bei Tieren

Fachbuch "Allergene bei Tieren“ jetzt über Laboklin erhältlich!

Pollen, Pilze, Milben, Insekten, Flöhe, Futtermittel und Epithelien
Weiterlesen

Laboklin Aktion zum Tag der Katze

Laboklin Aktion zum Tag der Katze

Am 8.8.2017 ist der Tag der Katze, das Labor LABOKLIN möchten Sie gerne zu diesem Tag mit einer Aktion unterstützen
Weiterlesen

Laboklin

Erste Hilfe bei schwierigen Laborbefunden aus der Endokrinologie

Anfang Juli 2017 bietet Laboklin in Berlin, Hamburg und Essen Seminare mit Dr. Markus Rick, der erklärt, wie man nicht eindeutige Testergebnisse vom Labor sinnvoll interpretieren kann
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen


[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...