Zoetis erweitert KI-unterstütztes Angebot von Vetscan Imagyst® um die Analyse von Urinsediment

(21.03.2024) Zoetis erweitert das Spektrum der KI-unterstützten Diagnostikplattform Vetscan Imagyst® zur Untersuchung von Zytologie-, Dermatologie-, Kot- und Blutproben um die Sedimentanalyse von frischem Urin.


Vetscan Imagyst

Nun können Tierärzt*innen mit nur einem Gerät und dessen in-telligenter Software die Proben ihrer Patienten untersuchen, analysieren und die Ergebnisse komfortabel in der Patientenakte ablegen. Mit KI-unterstützter Bildanalyse liefert Vetscan Imagyst® schnell und zuverlässig fundierte Ergebnisse.

Für die effiziente Vorbereitung der Proben enthält jedes Test-Kit innovative Mikropipettenspitzen und Röhrchen. Nach dem Scan wird der Befund innerhalb weniger Minuten in der Imagyst® App abgebildet und kann dort manuell überprüft und finalisiert wer-den. Der Befund ist dann in der Praxissoftware verfügbar.

Die neue Urinsediment-Analyse ermöglicht eine Auswertung von roten und weißen Blutkörperchen, Plattenepithel- und anderen Epithelzellen, hyalinen und nicht-hyalinen Zylindern, Struvit- und Calziumoxalat-Kristallen sowie Kokken und Stäbchenbakterien. Für eine weiterführende Analyse steht Tierärzt*innen ein internationales Netzwerk klinischer Patholog*innen zur Verfügung.

Die Analyse von Zytologieproben umfasst grundsätzlich die Beurteilung durch externe klinische Patholog*innen, die innerhalb von zwei Stunden einen Bericht erstellen. Die bebilderten Berichte dienen zur Dokumentation und der besseren Kom-munikation mit Tierhalter*innen.

Entwickelt wurde die Urinsedimentanalyse für Vetscan Imagyst®, um Arbeitsabläufe in der Tierarztpraxis zu standardisieren und zu vereinfachen und mit Hilfe zeitsparender Diagnostik schneller eine optimale Therapie einleiten zu können.

Das 5-in-1 Diagnostikspektrum von Vetscan Imagyst® umfasst somit ab sofort die KI-unterstützte Analyse von Kot, Urin, Blut-ausstrich, Dermatologie, sowie die digitale Zytologie mit Ergebnissen innerhalb von zwei Stunden nach Überprüfung von zertifizierten Patholog*innen für alle zytologischen Proben.




Weitere Meldungen

Zoetis Parasiten-Seminar exklusiv für TFAs

Zoetis Parasiten-Seminar exklusiv für TFAs

Das letzte Seminar dieser Seminarreihe exklusiv für TFAs findet am 30. April 2024 in Frankfurt statt
Weiterlesen

Fortbildung: Tatort-Profiler Allergie

Fortbildung: Tatort-Profiler Allergie

Zoetis Deutschland und Hill's Pet Nutrition laden am 20. April 2024 zur Fortbildung in die AniCura Tierklinik Stuttgart Plieningen
Weiterlesen

Zoetis

Die Zukunft der Mastitistherapie wird 10 Jahre alt

Seit 10 Jahren ist der Injektor zur intramammären Behandlung von klinischer Mastitis – auf dem deutschen Markt erhältlich.
Weiterlesen

Zoetis

Zoetis Kombinationsimpfstoff aus PCV2a, PCV2b und M. hyopneumoniae voll verfügbar und unbegrenzt bestellbar

Die Immunitätsdauer nach der einmaligen Impfung (2ml) beträgt jeweils 23 Wochen und beide Impfstoffe enthalten ein mineralölfreie Adjuvans
Weiterlesen

Zoetis

Eine Dekade erfolgreicher Juckreizlinderung bei Hunden

Seit 10 Jahren steht Tierärztinnen und Tierärzten ein Wirkstoff zur Verfügung, um effektiv Juckreiz und Hautentzündungen bei Hunden mit allergischer und atopischer Dermatitis zu behandeln
Weiterlesen

Zoetis

WSAVA Kongress 2023: Zoetis setzt auf Weiterbildung und diagnostischen Fortschritt in der Tiermedizin

Zoetis nimmt am Kongress der World Small Animal Veterinary Association (WSAVA) teil, der vom 27. bis 29. September 2023 in Lissabon, Portugal, stattfindet
Weiterlesen

Zu Gast bei: Zoetis International in Dublin

Zu Gast bei: Zoetis International in Dublin

Das VET-MAGAZIN Instagram-Team war zu Gast im internationalen HQ von Zoetis in Dublin-Cherrywood
Weiterlesen

Zoetis

Numaferm und Zoetis unterzeichnen Lizenzvertrag zur Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Produktion von Proteinen und Peptiden

Numaferm, ein in Deutschland ansässiges Biotech-Unternehmen, das auf die Herstellung von Peptinen spezialisiert ist, und Zoetis haben eine Lizenzvereinbarung für die Entwicklung und Herstellung von bestimmten Tierarzneimitteln unterzeichnet.
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen