27. Hülsenberger Gespräche: Broschüre mit allen Vorträge erschienen

(02.12.2018) Methoden, Ziele, Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Landwirtschaft waren Thema der zweitägigen Fachtagung der H. Wilhelm Schaumann Stiftung.

In verschiedenen Vorträgen wurden die vier Themenblöcke „Precision Farming (Außenwirtschaft)“, „Precision Livestock Farming“, „Methoden und Potenziale der Datenverarbeitung“ sowie „Recht, Sicherheit und Ökonomie der Digitalisierung“ vorgestellt und ausführlich diskutiert.

Die Möglichkeiten und Systeme der Digitalisierung wurden von vielen Seiten beleuchtet. Aber auch die Hürden, wie Kosten, IT-Sicherheit, Datenhoheit und Netzabdeckung auf dem Feld, waren Gegenstand der Tagung.

Das Ziel der Hülsenberger Gespräche liegt in der Impulsgabe zu einer verstärkten Forschungstätigkeit, zur besseren interdisziplinären Zusammenarbeit und zur wissenschaftlichen Folgenabschätzung. Dieses Ziel wurde bei der Fachtagung einmal mehr erreicht.

Die Broschüre der 27. Hülsenberger Gespräche mit allen Vorträgen und den sich anschließenden Diskussionsbeiträgen ist jetzt erschienen und kann über die H. Wilhelm Schaumann Stiftung bezogen werden.

Die Broschüre steht ebenfalls zum Download im Internet bereit: www.schaumann-stiftung.de


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

H. Wilhelm Schaumann Stiftung

Die postgenomische Ära: Die Renaissance des Phänotyps

Broschüre mit allen Vorträge der 26. Hülsenberger Gespräche erschienen
Weiterlesen

Schaumann

25. Hülsenberger Gespräche: Zukunftsfeld der Bioökonomie

Die dreitägige Tagung der H. Wilhelm Schaumann Stiftung war in vier Themenblöcke aufgeteilt, in denen jeweils verschiedene Aspekte in Vorträgen vorgestellt und ausführlich, zum Teil kontrovers diskutiert wurden
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen