Bewerbungsphase beim „Preis der Tiergesundheit“ von MSD Tiergesundheit läuft

(04.09.2020) In diesem Jahr richtet sich der „Preis der Tiergesundheit“ an rinder- wie auch schweinehaltende Betriebe in Deutschland und Österreich - Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2020

Der „Preis der Tiergesundheit“ ist in die nächste Runde gestartet. Die ersten vielversprechenden Bewerbungen sind bereits eingetroffen.

„Das hohe Niveau der Bewerbungen sowie die unglaubliche Vielfalt und der Ideenreichtum, das Herdenmanagement zu optimieren und damit das Wohl der Tiere zu verbessern, begeistert uns auch im zweiten Jahr des ‚Preis der Tiergesundheit‘.

Preis der Tiergesundheit

Gleichzeitig hören wir immer wieder, dass das Bedürfnis unter engagierten Landwirtinnen und Landwirten nach Austausch sehr hoch ist. Wir können nur Jeden motivieren, seine kleinen und großen Erfolgskonzepte mit uns und damit mit Kolleginnen und Kollegen in der Branche zum Wohl der Tiere zu teilen.“ so Dr. Daniel Sicher, Geschäftsführer von MSD Tiergesundheit.

Diesjährige Preiskategorien

In diesem Jahr richtet sich der „Preis der Tiergesundheit“ an rinder- wie auch schweinehaltende Betriebe in Deutschland und Österreich. Die erste Kategorie prämiert Milchviehbetriebe mit innovativen Ideen zur Verbesserung der Eutergesundheit.

In der zweiten Kategorie können sich Landwirtinnen und Landwirte bewerben, die mit verschiedenen Maßnahmen die Gesundheit ihrer Mastrinder verbessern. Für die dritte Kategorie werden Betriebe mit nachhaltigen Konzepten für ihr Saugferkelmanagement gesucht.

Auf die ersten drei Plätze jeder Kategorie wartet ein zweckgebundenes Preisgeld für Maßnahmen zur Verbesserung von Tierwohl Tiergesundheit von insgesamt 90.000 Euro.

Bewerbungsaufruf

Betriebe aus den oben genannten Bereichen sind aufgerufen, sich zu bewerben und ihre praxisorientierten Lösungen branchenweit auszeichnen zu lassen. Die Bandbreite an Möglichkeiten, die zum Wohle der Tiere eingesetzt werden können, ist groß.

MSD Tiergesundheit freut sich auf Ideen und spannende Erfahrungen der Betriebe. Bewerbungen sind unter www.preisdertiergesundheit.com bis zum 31. Oktober 2020 möglich.

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

Nach Bewerbungsschluss besucht ein Jurymitglied die teilnehmenden Betriebe, um anhand objektiver Kriterien die Erstbewertung durchzuführen. Auf dieser Grundlage werden die Gewinnerbetriebe des „Preis der Tiergesundheit“ ausgewählt.

Die unabhängige Jury jeder Kategorie besteht aus sechs Expertinnen und Experten. Allesamt renommierte Fachleute von Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen sowie von Verbänden aus dem veterinärmedizinischen und landwirtschaftlichen Bereich. Die Gewinner werden im April nächsten Jahres ausgezeichnet.

www.preisdertiergesundheit.com


Weitere Meldungen

Preis der Tiergesundheit

„Preis der Tiergesundheit“ geht in die nächste Runde

Nach der erfolgreichen Premiere 2019 setzt MSD Tiergesundheit den „Preis der Tiergesundheit“ nicht nur fort, sondern erweitert ihn auf drei Kategorien
Weiterlesen

Preis der Tiergesundheit 2019 - alle Gewinner!; Bildquelle: MSD Tiergesundheit

Preis der Tiergesundheit 2019: erster Preis geht nach Sachsen

Riesenfreude bei Jan Köhler und ‚Luchbergmilch‘ aus Glashütte-Luchau. Der Betrieb aus Sachsen gewinnt den ersten „Preis der Tiergesundheit“
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen