Mars Petcare will mit OptiGen LLC neue genetische Gesundheitsmarker für Hunde erforschen

(22.05.2018) Mars Petcare hat die Übernahme von OptiGen, LLC, verkündet. Das Unternehmen entwickelt DNA-Tests für die Veterinärdiagnostik mit Schwerpunkt auf erblichen Augenkrankheiten bei Hunden.

Die Transaktion beinhaltet exklusive Lizenzen für ein Portfolio an Tests auf Erbkrankheiten, die in den USA, Australien und vielen europäischen Ländern patentrechtlich geschützt sind, sowie eine umfassende Biobank mit mehr als 150.000 Proben, die über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren zu verschiedenen Augenkrankheiten bei Hunden zusammengetragen wurden.

Anhand dieser Proben sollen neue genetische Gesundheitsmarker für Hunde erforscht werden.

WISDOM PANEL

"Durch unseren zukunftsweisenden Geschäftsbereich Wisdom Health betreibt Mars Petcare Spitzenforschung im Bereich neuer genetischer Marker für die Haustiergesundheit. Unsere Wissenschaftler erforschen kontinuierlich die genetische Basis der Gesundheit und Erkrankung von Haustieren.

Mit dieser Akquisition erhält die Entwicklung von Lösungen für die personalisierte tierärztliche Versorgung gewaltigen Vorschub", sagte Leonid Sudakov, President von Connected Solutions, der Geschäftsbereich für globale Ventures, Konsumtechnologie und Genetik von Mars Petcare.

"Wir leisten unermüdlich bahnbrechende Forschungsarbeit im Bereich der Haustiergenetik, um unser selbstgestecktes Ziel zu erfüllen: 'Eine bessere Welt für Haustiere'."

Mit dieser Übernahme stehen jetzt WISDOM PANEL(TM) Gentest-Kits zur Verfügung, mit denen sich über 185 Erbkrankheiten bzw. Mutationen feststellen lassen, damit Züchter die Paarung für Nachwuchs ohne genetische Komplikationen optimieren können.

"DNA-Tests sind die einzige Möglichkeit, um Träger oder betroffene Welpen mit spät einsetzenden erblichen Augenkrankheiten bei Hunden zu identifizieren.

In Kooperation mit Züchtern können wir einen Beitrag leisten, um diesen Erkrankungen entgegenzuwirken", sagte Cynthia Cole DVM PhD, DACVCP und Geschäftsführerin von Wisdom Health, der Geschäftsbereich für Haustiergenetik von Mars Petcare.

"Wir befinden uns an einem entscheidenden Punkt bei der Genforschung an Haustieren. Mit dieser Akquisition erweitern wir den Wissensbestand, damit Tierärzte erbliche Augenkrankheiten bei Hunden besser vorhersagen und behandeln können."

"Wir begrüßen diese Akquisition und sehen darin eine natürliche Weiterentwicklung der zwanzigjährigen Tradition bei OptiGen, in der wir gemeinsam mit Hundehaltern, Züchtern, Vereinen und Gesundheitsregistern auf der ganzen Welt bedeutende Arbeit geleistet haben", sagte Sue Pearce-Kelling, President von OptiGen.

"OptiGen und Wisdom Health entwickeln hochqualitative DNA-Tests für Hunde und erforschen neue genetische Marker für Erbkrankheiten. Außerdem respektieren beide bestehendes intellektuelles Eigentum in diesem Forschungsbereich und passen daher ausgezeichnet zueinander."

Die Akquisition wurde am 10. April 2018 besiegelt. Das Unternehmen soll 2018 eingegliedert werden.

www.wisdompanel.com


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

AniCura

Mars Petcare kauft AniCura

Mit dem Einstieg von Mars Petcare eröffnen sich für AniCura zusätzliche Wege, medizinischer Qualität zu fördern und die moderne tierärztliche Versorgung zu verbessern
Weiterlesen

Lieben heißt teilen

Welttierwochen: mit Pedigree und Whiskas den Deutschen Tierschutzbund unterstützen

Alles behalten oder etwas abgeben, das ist hier die Frage. Ganz klar: Abgeben, denn teilen hilft
Weiterlesen

Initiative Zahngesundheit

Interaktive Seminare für Tierärzte/innen und TFA

Anfang Juni 2018 finden die nächsten Seminare der Initiative Zahngesundheit in Stuttgart und in Frankfurt statt!
Weiterlesen

Raoul Hamacher (Unternehmenssprecher Mars Petcare in Deutschland, links) übergibt den Spendenscheck an Stephanie Schröder (Geschäftsführerin Marketing Deutscher Tierschutzbund) und Thomas Schröder (Präsident Deutscher Tiersch; Bildquelle: Mars Petcare

120.000 Euro Spende für den Deutschen Tierschutzbund

Tierfreunde in ganz Deutschland haben auch im vergangenen Jahr wieder an den Welttierwochen von Pedigree und Whiskas teilgenommen
Weiterlesen

Dr. Iris Schöberl

Erhard-Olbrich-Preis an Iris Schöberl und Lisa Ott

Mit ihren Forschungsfragen haben sie für neue Erkenntnisse in der Mensch-Tier-Beziehung gesorgt: Dr. Iris Schöberl und Lisa Ott sind die diesjährigen Gewinnerinnen des Erhard-Olbrich-Preises
Weiterlesen

ESAAT-Präsident Dr. Rainer Wohlfarth und Johanna Müller, Unternehmenskommunikation Mars Petcare, bei der Tagung im schönen Schwarzwald.; Bildquelle: Mars Petcare

Mars setzt sich für Qualität in der tiergestützten Sozialarbeit ein

Tiergestützte Interventionen mit Hunden, Pferden und anderen Vierbeinern sind oft sehr erfolgreich – wenn die Rahmenbedingungen stimmen
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen