Jetzt Schweine kostenlos testen mit dem STEC-Check der IDT Tiergesundheit

(24.07.2014) Die Ödemkrankheit der Schweine ausgelöst durch Shigatoxin2e (Stx2e) bildende E.coli-Keime ist eine weltweit auftretende Krankheit mit meist perakutem, aber auch akutem Verlauf. Vorrangig sind Ferkel etwa zwei bis drei Wochen nach dem Absetzen von der Sau betroffen.

Aufgrund der hohen Verluste, der bisher einzigen Möglichkeiten der Vorbeuge durch restriktive Fütterung und dem metaphylaktischen Antibiotikaeinsatz, führt die Erkrankung zu enormen wirtschaftlichen Einbußen.

STEC-Check Durch die Entwicklung  einer neuen, seit April 2013durch die European Medicines Agency (EMA) zugelassenen Vakzine mit einem genetisch modifizierten Stx2e, ist es gelungen, eine wirksame und verträgliche Prophylaxe gegen die Ödemkrankheit bereitzustellen.

Die einmalige Verabreichung ab dem 4. Lebenstag mit nur 1 ml berücksichtigt dabei auch Management und Tierwohl im Betrieb.

Untersuchungen haben ergeben, dass Shigatoxin in jedem 3. E. coli Isolat mit hämolysierender Aktivität von Ferkeln mit Absetzdiarrhoe (PWD) nachweisbar war. Daher lohnt sich eine genaue Diagnostik.

Die IDT unterstützt Tierärzte und Landwirte, die den Shigatoxin-Status Ihres Bestandes wissen möchten, mit einem kostenlosen Diagnostikgutschein für einen STEC-Check.

Dafür wird von klinisch erkrankten Tieren ein Kottupfer bzw. nach der Sektion ein Dünndarmabschnitt gewonnen und im Labor untersucht. Die Untersuchung erfolgt im Labor der Universität Gießen.

Aussagekräftige Ergebnisse liefert folgendes Probenmaterial:

  • 3 Kottupfer (mit AMIES Medium) oder
  • 3 native Kotproben (jeweils Proben  von 5 Tieren im Becher gepoolt) oder
  • Dünndarmabschnitte von 1– 3 Tieren mit max. 10 cm Länge


Im Labor erfolgt dann eine kulturell bakteriologische Untersuchung auf hämolysierende und nicht hämolysierende E. coli sowie eine molekularbiologische Untersuchung von bis zu sechs E. coli-Isolaten je Einzelprobe auf die Gene für Shigatoxin 2e (STx2e) sowie relevante Enterotoxine und Anheftungsfaktoren.

Die IDT Tiergesundheit übernimmt aber nicht nur die Kosten für den STEC-Check, sondern ist den Tierärzten und Landwirten auch bei der Interpretation der Ergebnisse behilflich. Hierfür und für weitere Informationen stehen die Tierärzte des Technischen Services der IDT Tiergesundheit zur Verfügung.

Fordern Sie den STEC CHECK Gutschein an unter dem Link www.shigatoxin.de

Sie erreichen das Tierärzte-Team des Technischen Services unter folgenden Telefonnummern:
0049 173 368 0459
0049 152 530 56 267
0049 173 625 7507




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

IDT Biologika GmbH

Ceva schließt Übernahme der Tiergesundheit Assets der IDT ab

IDT Biologika GmbH („IDT“) und Ceva Santé Animale („Ceva“) gaben am 3. Juli 2019 bekannt, dass sie den Erwerb des tiermedizinischen pharmazeutischen Portfolios und der dazugehörigen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der IDT durch Ceva erfolgreich abgeschlossen haben
Weiterlesen

IDT-Standort in Dessau; Bildquelle: IDT

Ceva übernimmt die IDT-Tiergesundheitssparte

IDT Biologika GmbH und Ceva Santé Animale geben Vereinbarung zur Übernahme der IDT-Tiergesundheitssparte durch Ceva bekannt zum Wachstum des globalen Impfstoffportfolios und der Innovationen für Schweineimpfstoffe
Weiterlesen

 Informationen, Ausbruchszahlen und Verbreitungsgebiete der ASP

Aktuelle Informationen, Ausbruchszahlen und Verbreitungsgebiete der ASP

Bei der afrikanischen Schweinepest (ASP) handelt es sich um eine pandemische Viruserkrankung, die ausschließlich Schweine befällt
Weiterlesen

IDT-Geschäftsführer Andreas Kastenbauer, IDT-Geschäftsführer Dr. Christian Wirth, Stefan Klocke, Hartmut Klocke, Betriebsratsvorsitzende Sandy Richter, Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff, MdB Sepp Müller, Dr. Gabriele Hase; Bildquelle: Hartmut Bösener

25 Jahre Privatisierung IDT Biologika

Mit einem Sommerfest für alle Mitarbeiter hat die IDT Biologika am 8. Juni in Dessau-Roßlau den 25. Jahrestag ihrer Privatisierung gefeiert
Weiterlesen

Die neue Doppelspitze bei der IDT Biologika: Dr. Christian Wirth und Andreas Kastenbauer (v.l.); Bildquelle: Hartmut Bösener

Christian Wirth ist zweiter Geschäftsführer der IDT Biologika

Die neue Führungsspitze der IDT Biologika in Dessau ist komplett. Am 22. Januar 2018 nahm Dr. Christian Wirth seine Tätigkeit als zweiter Geschäftsführer und Leiter des Geschäftsfeldes Tiergesundheit auf
Weiterlesen

IDT Tiergesundheit mit neuem Webauftritt

IDT Tiergesundheit mit neuem Webauftritt www.idt-tiergesundheit.de

Pünktlich zum größten deutschen Tierärztekongress in Leipzig im Januar 2018 hat die IDT Tiergesundheit ihren neuen Webauftritt gelauncht
Weiterlesen

IDT Biologika

Leipziger Tierärztekongress: Neuigkeiten am Stand der IDT Biologika

Auf dem 9. Leipziger Tierärztekongress präsentiert die IDT Biologika spezifische und aktuelle Themen im Bereich Schwein, Rind und Kleintier
Weiterlesen

Weihnachtsfotowettbewerb 2017

„Oh Tannenbaum – wie schön sind deine Kugeln!“

Aus den vielen schönen eingereichten Bildern beim Weihnachtsfotowettbewerb 2017 hat die IDT Biologika 10 ausgesucht und daraus Weihnachtskugeln gemacht. 
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen

23.08.