HIPRA an Ihrer Seite um Service und Lieferkette aufrecht zu halten

(27.03.2020) Angesichts der internationalen Coronavirus Pandemie (Covid-19) gilt die ganze Aufmerksamkeit der HIPRA sowohl dem Schutz aller Menschen in unserem Umfeld als auch der Gewährleistung der Lieferfähigkeit sowie die Aufrechterhaltung der Services.

HIPRA hat daher eine ganze Reihe von Maßnahmen zum Schutz seiner Mitarbeiter ergriffen. Diese erlauben es beispielsweise den Mitarbeitern von zu Hause aus zu arbeiten. Weiter gibt es auf Basis der WHO interne Richtlinien für diejenigen, die aus wichtigen Gründen geschäftlich reisen müssen.

HIPRA HIPRA ist mit seinen Produkten Teil der Lebensmittellieferkette und trägt somit klar gesellschaftliche Verantwortung das Produktionsniveau innerhalb seiner Möglichkeiten aufrecht zu halten.

Aus diesem Grund arbeitet HIPRA weiterhin daran, den Vertrieb sowie die Lieferung seiner Produkte sicherzustellen. HIPRA wählt die besten Transportmöglichkeiten, damit es die aktuellen internationalen Bewegungsbeschränkungen so wenig wie möglich beeinträchtigen.

Abschließend möchten sich HIPRA ganz herzlich für die Bemühungen aller Tierärzte, Landwirte, Produzenten, Händler und anderer Tiergesundheitsfachkräfte bedanken, die trotz der aktuellen Widrigkeiten weiterhin ihre Arbeit tun und ihr Engagement für die öffentliche Gesundheit unter Beweis stellen.

Um Sie bei der Ausübung Ihrer beruflichen Tätigkeit in diesen außergewöhnlichen Zeiten zu unterstützen, steht Ihnen das gesamte Team der HIPRA gerne zur Verfügung.




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

HIPRA

Covid-19: HIPRA makes part of its biotechnology facilities and equipment available to the health authorities

To help deal with the health crisis, the veterinary pharmaceutical company is giving over its new laboratories to hospitals for the analysis of samples and the manufacture of ventilators with 3D printers
Weiterlesen

HIPRA: Abläufe sind durch COVID-19 nicht beeinträchtigt

In der aktuellen Lage ist Planungssicherheit wichtiger denn je, darum möchten wir Sie ebenfalls auf diesem Weg über unsere Lieferfähigkeit informieren:

Interne Abläufe sind durch die aktuelle Situation nicht beeinträchtigt, so dass wir uneingeschränkte Lieferfähigkeit zusichern können. Aufträge und Bestellungen werden wie gewohnt intern und mit unseren Logistik- wie Kooperationspartnern abgearbeitet. Bei Fragen wenden Sie sich gerne jederzeit direkt an unseren Außendienst.
Weiterlesen

Informationsveranstaltungen zur Mastitisprophylaxe

HIPRA und DeLaval: Mastitis den Kampf ansagen

Am 13. und 14. Februar 2020 luden HIPRA und DeLaval zu Informationsveranstaltungen zur Mastitisprophylaxe nach Ottobeuren und Altötting
Weiterlesen

VlF-Bundesseminar für Schweinehalter 2020

HIPRA am VlF-Bundesseminar für Schweinehalter 2020

Vom 23. bis 25.Januar 2020 fand an der Rheinland-Pfälzischen Lehr- und Versuchsanstalt Hofgut Neumühle das alljährliche VlF-Bundesseminar für Schweinehalter unter dem Schwerpunkt "Die Anforderungen der Zukunft erfolgreich meistern" statt
Weiterlesen

RUW-Fruchtbarkeitsseminar 2020; Bildquelle: HIPRA Deutschland

HIPRA am RUW-Fruchtbarkeitsseminar 2020

Am 22. Januar 2020 fand in  Besamungsstation Borken der Rinder-Union West eG das RUW-Fruchtbarkeitsseminar 2020 statt
Weiterlesen

Vorträge in Neuruppin

HIPRA und DeLaval: Mastitis den Kampf ansagen

Mitte Januar 2020 luden HIPRA und DeLaval zu Informationsveranstaltungen zur Mastitisprophylaxe nach Elmshorn, Neuruppin und Hamminkeln.
Weiterlesen

TGD Burgenland Neujahrstagung 2020

TGD Burgenland Neujahrstagung 2020

Am Donnerstag, den 23.01.2020 hat der Tiergesundheitsdienst Burgenland in Zusammenarbeit mit der Österreichisch Buiatrischen Gesellschaft zum alljährlichen Neujahrstagung nach Steinbrunn eingeladen
Weiterlesen