Live-Webinar: „Akute Lahmheit und Arthropathien beim Hund – Diagnose und multimodale Therapie“

(09.05.2022) Am 24. Mai 2022 veranstaltet Heel ein Live-Webinar mit Prof. Dr. Stephan Neumann zu Funktionseinschränkungen im Bewegungsapparat von Hunden - die Teilnahme ist kostenlos!

Prof. Stephan Neumann; Bildquelle: Heel
Prof. Stephan Neumann
Funktionseinschränkungen im Bewegungsapparat sind beim Bewegungstier Hund von elementarer Bedeutung. Dies gilt für eine akute Lahmheit wie für eine chronisch-degenerative Veränderung gleichermaßen.

Doch wie lässt sich die Ursache fundiert und zielsicher feststellen? Wie sieht der Untersuchungsgang bei einer Lahmheit im Einzelnen aus und welche Tipps und Tricks gibt es dazu? Welche Therapie-Optionen stehen zur Verfügung und welche davon passen am besten für den jeweiligen Patienten? Und welche gut verträglichen Therapieverfahren bieten sich besonders bei einer Langzeitbehandlung an?

Diese und viele weitere Fragen beleuchtet der in der Lahmheitsdiagnostik und -therapie wie auch der Orthopädie beim Hund erfahrene Referent Prof. Stephan Neumann in dem Live-Webinar. Es bietet Ihnen umfassende Informationen zu den akuten und chronischen Bewegungsstörungen beim Hund, einem vielgestaltigen Krankheitsbereich, mit dem Tierärzte regelmäßig konfrontiert sind und für dessen einzelne Erscheinungsformen von ihnen fast täglich die genaue Diagnose und die optimale Therapie erwartet wird.

Referent: Prof. Stephan Neumann, Leiter der Kleintierklinik des Tierärztlichen Institutes der Georg-August-Universität in Göttingen

Ort: Online
Termin: Dienstag, 24. Mai 2022, 19:30 Uhr - ca. 21 :00 Uhr, Online-Vortrag mit Diskussion; Log-in ab 19:15 Uhr per Zugangslink
ATF-Anerkennung: 2 Stunden

Heel

Ablauf

  • Verbindliche Anmeldung unter www.vetepedia-online-akademie.de/tierarzt/
  • Sie erhalten umgehend  eine E-Mail mit technischen Hinweisen und Zugangslink
  • Benötigt: PC mit stabiler Internetverbindung und Ton
  • Die Teilnahme, sowie ein Teilnahmezertifikat über 2 ATF-Stunden, sind kostenlos. 

Bitte beachten Sie: Anmeldeschluss ist 1 Tag vor der Veranstaltung
Datenschutzinformationen finden Sie unter: www.vetepedia-online-akademie.de/datenschutz/


Weitere Meldungen

Traumeel® ad us. vet.

Sportverletzungen beim Hund: Akute Lahmheiten behandeln, Folgeschäden vermeiden

Im Training und Wettkampf sind Sporthunde besonderen physischen Belastungen ausgesetzt, die nicht selten in Verletzungen des Bewegungsapparates resultieren
Weiterlesen

Heel Veterinär

Jetzt bei Helping Vets 2022 teilnehmen!

Für die Auszeichnung für besondere Tierschutzprojekte kann man sich noch bis zum 31. Mai bewerben .
Weiterlesen

Dr. Alexandra Keller und Prof. Martin Fischer; Bildquelle: Heel Vet

Jetzt anmelden zur Fortbildung: Wie kommt der Kater in den Muskel?

Unter dem Titel „Wie kommt der Kater in den Muskel?“ lädt Heel Veterinär interessierte TierärztInnen am Samstag, den 30. April 2022, zu einer Fortbildungsveranstaltung aus Wissenschaft & Praxis ein
Weiterlesen

Nurexan ad us. vet

Physischer Stress als Krankheitsursache beim Hund: Nurexan® ad us. vet. reduziert die Stressantwort signifikant   

Viele Hundehalter in Deutschland sind mit ihren Vierbeinern sportlich aktiv, etwa bei Agility, Rally Obedience, Gebrauchs- oder Turnierhundesport
Weiterlesen

Dr. Heidi Kübler

Live-Webinar von Heel zum Thema: Einstieg in die Therapie mit biologischen Tierarzneimitteln

Am 10. Mai 2022 veranstaltet Heel mit Dr. Heidi Kübler ein Live-Webinar zum Thema "Einstieg in die Therapie mit biologischen Tierarzneimitteln"- die Teilnahme ist kostenlos!
Weiterlesen

Tina Wassing; Bildquelle: Heel

Live-Webinar: Das lahmende Pferd

Am 5. April 2022 veranstaltet Heel ein Live-Webinar mit Tina Wassing zum Thema "Therapeutische Optionen bei akuten und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates" - die Teilnahme ist kostenlos!
Weiterlesen

chtho Vet-Serie Aufsteller

Bei Paronychie ist intensive Pflege wichtig

Eine Krallenbettentzündung tritt bei Hunden und Katzen meist sekundär auf. Als Auslöser kommen etwa infizierte Verletzungen, eine bakterielle Pododermatitis, parasitäre Erkrankungen wie beispielsweise die Demodikose, Allergien, Mykosen, Autoimmunerkrankungen oder auch Neoplasien infrage
Weiterlesen