Sportverletzungen beim Hund: Akute Lahmheiten behandeln, Folgeschäden vermeiden

(27.05.2022) Im Training und Wettkampf sind Sporthunde besonderen physischen Belastungen ausgesetzt, die nicht selten in Verletzungen des Bewegungsapparates resultieren.

Dies belegt u. a. eine finnischen Studie, der zufolge sich bei Agility auf Wettbewerbsniveau 14 Prozent aller Hunde innerhalb eines Jahres verletzten1.

Typisch sind zum Beispiel Tendinopathien, Distorsionen, Mediale Schulterinstabilität, Kniepathologien und das Psoas-Syndrom2. Die vorderen Gliedmaßen sind besonders häufig betroffen, meist äußert sich die Verletzung durch akute Lahmheit1.

Rasche Behandlung beugt Chronifizierung vor    


Traumeel® ad us. vet.
Wird ein Sporthund mit akuter Lahmheit in der Tierarztpraxis vorgestellt, lässt sich als Ursache oftmals eine Distorsion, Distension oder Kontusion diagnostizieren. Für eine komplikationslose Abheilung ist es angezeigt, möglichst schnell eine Therapie einzuleiten, die darauf abzielt, die komplexe Entzündungsreaktion zu regulieren, die in der Folge eines jeden Traumas auftritt.

Bleibt eine akute orthopädische Verletzung unbehandelt, kann es als Komplikation zu einer überschießenden Entzündungsreaktion kommen, die auch bei einer unkomplizierten Lahmheit zu einem protrahierten Heilungsverlauf, persistierenden Schmerzen und Bewegungsein-schränkungen führen kann.

Bei Gelenksbeteiligung können auch arthrotische Veränderungen die Folge sein, weshalb eine rasche therapeutische Intervention und Regulation des Entzündungsgeschehens essentiell ist.

Traumeel ad us. vet.    reguliert die Entzündung     

Zur Behandlung akuter Traumata eignet sich das Tierarzneimittel Traumeel ad us. vet., das aufeinander abgestimmte Inhaltsstoffe wie Arnika, Beinwell, Echinacea, Calendula und Hamamelis enthält. Dank der antiphlogistischen, abschwellenden und analgetischen Effekte der Inhaltsstoffe reguliert es das Entzündungsgeschehen und unterstützt somit die Heilung.

Dies konnte in in-vitro-Modellen sowie unter Praxisbedingungen nachgewiesen werden. So zeigte etwa eine retrospektive Anwendungsbeobachtung an 325 Hunden mit akuter, unkomplizierter Lahmheit, dass Traumeel ad us. vet. zu einer eindeutigen und klinisch relevanten Verbesserung der Symptome Lahmheit, Schwellung, Palpationsschmerz und pas-sive Bewegungseinschränkung bereits nach durchschnittlich 3,0 Tagen führte.

Die Lahmheit verschwand im Mittel nach 6,3 Tagen. Innerhalb des Therapieverlaufs konnte eine kli¬nisch relevante Verbesserung – in den meisten Fällen mit vollständigem Verschwinden der Symptomatik – erzielt werden. In 96,6 Prozent der Fälle wurde die Wirksamkeit als sehr gut oder gut beurteilt3.

Ein weiterer großer Vorteil ist zudem das gute Nebenwirkungsprofil und die hohe Verträglichkeit von Traumeel ad us. vet. (erhältlich als Tabletten, Injektionslösung oder Gel zur lokalen Anwendung). Daher kann es sowohl als Monotherapie als auch in Kombination mit anderen Medikamenten sehr gut eingesetzt werden.    

Weitere Informationen zu Traumeel® ad us. vet. und dessen Therapieoptionen finden Sie auf www.vetepedia.de                

               

Quellen

1Inkilä L, Hyytiäinen HK, Hielm-Björkman A, Junnila J, Bergh A, Boström A. Part II of Finnish Agility Dog Survey: Agility-Related Injuries and Risk Factors for Injury in Competition-Level Agility Dogs. Animals. 2022; 12(3):227.
2 Dr. Alexandra Keller. Live-Webinar „Tierärztliche Betreuung von Sporthunden – Prophylaxe, Diagnose und Therapie bei Stressbelastung und Sportverletzungen“, Tierärztliches Orthopädie Team Hamburg    
3 A. Chilla, Anwendungsbeobachtung untersucht Wirksamkeit und Verträglichkeit von Traumeel® ad us. vet. bei Hunden mit akuter unkomplizierter Lahmheit, kleintier.konkret, Enke Verlag 2015; 3:51-53



Weitere Meldungen

Traumeel ad us. vet; Bildquelle: Heel Vet

Traumeel ad us. vet.: Entzündungen regulieren und die Heilung fördern            

Ein bewährtes Arzneimittel zur Regulation von Entzündungsprozessen ist Traumeel ad us. vet. Es enthält 14 verschiedene, aufeinander abgestimmte natürliche Wirksubstanzen
Weiterlesen

Traumeel

NEU bei Richter Pharma: Traumeel® - Injektionslösung für Tiere

Bioregulatorische Wirkung bei stumpfem Trauma und entzündlichen Erkrankungen
Weiterlesen

Zeel ad us. vet.; Bildquelle: Heel Vet

Traumeel ad us. vet. + Zeel ad us. vet.: Starkes Duo!

Die Tierarzneimittel Zeel® ad us. vet. und Traumeel® ad us. vet. greifen nachweislich wirksam in den pathophysiologischen Verlauf der Osteoarthrose ein und sind auch in der Langzeittherapie bestens verträglich.
Weiterlesen

Traumeel ad us. vet.; Bildquelle: Heel Vet

Myalgien und Myogelosen beim Pferd: Biologische Tierarzneimittel bei akuten Muskelbeschwerden

Pferde mit Bewegungseinschränkungen aufgrund von druckdolenten Muskelproblemen an Hals und Rücken werden in der tierärztlichen Praxis häufig vorstellig
Weiterlesen

Traumeel® ad us. vet.

Entzündungsregulation bei akuten Traumata

Stumpfe Traumata wie Distorsionen, Distensionen oder Kontusionen sind häufige Verletzungsmuster, die sich Hunde beim Spielen, bei sportlichen Aktivitäten oder durch Kontakt mit Artgenossen zuziehen
Weiterlesen

Traumeel® ad us. vet. in Tablettenform

Therapieoption bei akuten Lahmheiten

Typische Diagnosen, die bei der orthopädischen Untersuchung akut lahmender Hunde gestellt werden, sind sport- und spielbedingte Distorsionen, Distensionen, Hämatome oder Kontusionen
Weiterlesen

Traumeel® ad us. vet.; Bildquelle: Heel Vet

Traumeel® ad us. vet. bei equinen Rückenproblemen

Anwendungsbeobachtung zeigt eindeutige und klinisch relevante Besserung der BeschwerdenRückenprobleme bzw. -schmerzen stellen in der equinen Population generell ein häufiges Problem dar
Weiterlesen