Nasskalt erwischt? Immunmodulierende Effekte von Engystol® erneut bestätigt

(01.01.2019) Gerade in der nasskalten Jahreszeit ist das Immunsystem vieler Haustiere besonderen Belastungen ausgesetzt. In der Folge steigen Atemwegserkrankungen – meist viraler Natur – merklich an.

Hinzu kommt der Fellwechsel, der das Immunsystem zusätzlich schwächen kann. Eine in der tierärztlichen Praxis bewährte, prophylaktisch wie therapeutisch einsetzbare Therapieoption zur Steigerung der körpereigenen Abwehr ist das biologische Tierarzneimittel Engystol ad us. vet. (Heel GmbH).  

Zahlreiche Untersuchungen zur Wirkweise von Engystol weisen darauf hin, dass sie auf eine direkte Beeinflussung von Immunzellen und Zytokinen zurückzuführen ist.

Dies bestätigt jetzt erneut die randomisierte und plazebokontrollierte Studie von Wronski et al. (2018)1 zum Einfluss von Engystol auf die unspezifische Immunabwehr während der Frühphase einer viralen respiratorischen Infektion mit RSV (Respiratory Syncytial Virus).

Im Vergleich zu Placebo konnten u. a. folgende positive immunmodulierende Effekte nachgewiesen werden: verringerte Sekretion von proinflammatorischen Zytokinen, Erhöhung alveolärer Makrophagen sowie deren phagozytären Aktivität und eine signifikante Reduktion der Neutrophilen sowie früher Lymphozyten-Infiltrate.

Engystol reduzierte somit effektiv die Entzündungsreaktion in der Frühphase der RSV-induzierten respiratorischen Infektion.

Weitere Informationen finden Sie auf www.vetepedia.de



1 Wronski S. et al., PLos ONE (2018); 13(4):e0195822



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Engystol ad us. vet. nun auch in Tablettenform erhältlich

Neu: Engystol ad us. vet. nun auch in Tablettenform erhältlich

Zur Stress- und Infektionsprophylaxe sowie zur Therapie von Atemwegserkrankungen hat sich das biologische Tier-Arzneimittel Engystol ad us. vet. in verschiedenen Studien als wirksam erwiesen
Weiterlesen

Engystol von Heel

Stressprophylaxe beim Pferd

Die unspezifische Immunabwehr bildet das primäre Schutzschild des Körpers. Stressfaktoren wie Transporte oder Turnierteilnahmen können das Immunsystem belasten und zu einer Schwächung führen
Weiterlesen

Engystol® ad us. vet.

Infektionsprophylaxe bei Kleintier und Pferd: ein stabiles Immunsystem hilft Infektionen vorzubeugen

Bewegungsmangel, nasskalte Witterungsverhältnisse, unausgewogene Ernährung, Stress durch Transporte und Umstallungen, Urlaubsreisen, neue Mitbewohner oder Boxennachbarn sind Faktoren, die das Abwehrsystem von Tieren schwächen können
Weiterlesen

Engystol

Stress bei Haustieren: Immunsystem stärken, Infektionen vorbeugen

Stress stört die Immunabwehr, bei Tier und Mensch gleichermaßen und gerade langfristige Belastungen führen zu einer messbaren Suppression sowohl der humoralen als auch der zellulären Abwehr
Weiterlesen

Engystol ad us. vet.

Mit Engystol ad us. vet. fideel und fit für die Abwehr

Ein gut funktionierendes Immunsystem ist wichtig, um den verschiedensten Belastungen und Angriffen standhalten zu können: Bakterielle und virale Infektionen, Pilzerkrankungen wie auch Parasitosen können das Immunsystem schwächen
Weiterlesen

Pferd; Bildquelle: Heel

Leitsymptome des Sommerekzems reduzieren

Sonne, Koppelgang und lange Ausritte – für Besitzer gesunder Pferde sind die Sommermonate oft die schönsten des Jahres. Die Assoziationen von Haltern, deren Pferde unter einem Sommerekzem leiden, sehen anders aus
Weiterlesen

Engystol ad us. vet.

Heel ermöglicht effektive Prophylaxe und Therapie des Sommerekzems

Ob an Bäumen oder Zaunpfosten – der quälende Juckreiz des Sommerekzems treibt Pferde dazu, sich an allem zu scheuern, was in der Nähe ist. Die Folge: Haarbruch, Haarausfall, Dermatitiden und Exkoriationen
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen