Heel Vet sagt „Danke!“ – und ruft auch Tierhalter dazu auf

(07.05.2021) Tag für Tag sind Tierärzt*innen unermüdlich im Einsatz für die Gesundheit und das Wohlergehen eines jeden ihrer Patienten.

Dennoch fehlt es manchmal an der Wertschätzung ihrer Leistung, die alles andere als selbstverständlich ist.

Die Firma Heel Veterinär möchte sich deshalb bei allen Tiermediziner*innen für ihre wichtige und verantwortungsvolle Arbeit bedanken.

Heel Vet sagt "Danke!" – und ruft auch Tierhalter dazu auf

Gleichzeitig ruft das Unternehmen im Rahmen einer großen Kooperation mit der Zeitschrift Ein Herz für Tiere Tierhalter dazu auf, es gleichzutun.

Viel zu selten werden die persönlichen Anstrengungen honoriert, die Tierärzt*innen Tag und Nacht verrichten. Damit Praxis-Teams künftig die Wertschätzung erfahren, die sie verdienen, hat Heel Veterinär in Kooperation mit der beliebten Zeitschrift „Ein Herz für Tiere“ eine große Awareness-Kampagne initiiert.

Das Ziel der Aktion: Die Leser der Zeitschrift, die meist selbst Tierhalter sind, dazu anzuregen, sich bei ihrem Praxisteam für dessen Einsatz zu bedanken.

Das Herzstück der Kampagne bilden schön gestaltete „Danke“-Karten, die der Juni-Ausgabe des Magazins (ab 28.05. im Handel) beiliegen werden. In der begleitenden Berichterstattung, die sowohl im Heft als auch online erfolgt, werden die Leser dazu aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen.

Hierzu können sie die Rückseite der „Danke“-Karten oder eine individuell gestaltete Variante mit einer persönlichen Mitteilung versehen und anschließend ihrem Praxisteam überreichen. Zudem werden die Teilnehmer der Aktion gebeten, ihr emotionalstes Tierarzt-Erlebnis beim Verlag einzureichen.

Eine Auswahl dieser Geschichten veröffentlicht „Ein Herz für Tiere“ dann in der Oktober-Ausgabe (ab 17.09. im Handel).


Weitere Meldungen

Dr. Alexandra Keller und Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Fischer

Heel Vet lädt zur digitalen Live-Roadshow ein

Unter dem Titel „Gesunder Bewegungsapparat: Glück, Gene oder Ergebnis von Prophylaxe und der richtigen Therapie?“ lädt Heel Veterinär interessierte Tierärzt*Innen am 16. Juni 2021 wieder zu einer Roadshow-Fortbildungsveranstaltung ein
Weiterlesen

Traumeel ad us. vet.; Bildquelle: Heel Vet

Myalgien und Myogelosen beim Pferd: Biologische Tierarzneimittel bei akuten Muskelbeschwerden

Pferde mit Bewegungseinschränkungen aufgrund von druckdolenten Muskelproblemen an Hals und Rücken werden in der tierärztlichen Praxis häufig vorstellig
Weiterlesen

Live-Webinar: Ausgewählte Infektionskrankheiten bei Kaninchen und Meerschweinchen – ganzheitlich behandelt; Bildquelle: Heel

Kostenloses Live-Webinar: Ausgewählte Infektionskrankheiten bei Kaninchen und Meerschweinchen – ganzheitlich behandelt

Am 1. Juni 2021 veranstaltet Heel ein Live-Webinar mit Dr. Barbara Glöckner zu ausgewählten Infektionskrankheiten bei Kaninchen und Meerschweinchen
Weiterlesen

Prof. Stephan Neumann; Bildquelle: Heel

Live-Webinar von Heel zum Thema „Komplizierte Infektionen erfordern komplexe Lösungen - ein Einsatzgebiet für biologische Tierarzneimittel beim Hund“

Am 11. Mai 2021 veranstaltet Heel ein Live-Webinar mit Prof. Dr. Stephan Neumann zum Thema „Komplizierte Infektionen erfordern komplexe Lösungen" - die Teilnahme ist kostenlos!
Weiterlesen

Dr. Heidi Kübler

Live-Webinar von Heel zum Thema: „Einstieg in die Therapie mit biologischen Tierarzneimitteln: Einsatzgebiete und Nutzen – Mit praktischen Beispielen“

Am 13. April 2021 veranstaltet Heel mit Fr. Dr. Kübler ein Live-Webinar zum Thema "Einstieg in die Therapie mit biologischen Tierarzneimitteln: Einsatzgebiete und Nutzen – Mit praktischen Beispielen"- die Teilnahme ist kostenlos!
Weiterlesen

Heel Veterinär

Auszeichnung für den Tierschutz: Noch bis zum 31. Mai für Helping Vets 2021 bewerben

Der Tierschutz hat in Deutschland einen hohen Stellenwert: Rund 740 Tierschutzvereine mit insgesamt mehr als 800.000 eingetragenen Mitgliedern sind unter dem Dach des Deutschen Tierschutzbundes vereint
Weiterlesen

Traumeel® ad us. vet.

Entzündungsregulation bei akuten Traumata

Stumpfe Traumata wie Distorsionen, Distensionen oder Kontusionen sind häufige Verletzungsmuster, die sich Hunde beim Spielen, bei sportlichen Aktivitäten oder durch Kontakt mit Artgenossen zuziehen
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen