Erster umfassend validierter Test zum Nachweis von Anti-Nukleären Antikörpern bei Hunden

(10.08.2017) Der Nachweis von Autoantikörpern gegen Zellkerne (anti-nukleäre Antikörper, ANA) ist ein wesentliches Diagnostikum für viele Autoimmunerkrankungen. ANA sind gegen verschiedene Zellkernbestandteile gerichtet, wie z.B. Nukleinsäuren, Zellkernproteine und Ribonukleoproteine.

Auch bei Hunden treten Autoimmunerkrankungen wie systemischer Lupus erythematodes (SLE) und Lupus-assoziierte Erkrankungen auf. Bei 97 – 100 % der an SLE erkrankten Hunde lassen sich ANA mit meist hohen Titern nachweisen.

Bei gesunden Tieren, Hunden mit Infektionskrankheiten oder anderen Erkrankungen können ANA in niedrigen Titern auftreten.


Ein indirekter Immunfluoreszenztest auf Basis von HEp-2-Zellen ist zurzeit die Methode der Wahl für den Nachweis von ANA bei Hunden. HEp-2-Zellen zeigen sich dabei sogar caninen Zelllinien oder Organschnitten überlegen.

EUROIMMUN bietet mit seinem HEp-2-IIFT Hund (IgG) einen speziell für den Hund umfassend validierten Test an.

Die Objektträger basieren auf mit HEp-2-Zellen beschichteten BIOCHIPs. Mit Hilfe der innovativen TITERPLANE®-Technik ist die Abarbeitung kinderleicht.

Diese komfortable Inkubationstechnik ermöglicht die parallele Untersuchung mehrerer Proben unter identischen Bedingungen, ohne feuchte Kammer und ohne Verlaufen der Tropfen oder Verrutschen der Deckgläser.

Für eine noch effizientere Analytik bietet EUROIMMUN verschiedene Automatisierungslösungen an, die eine vollautomatische Durchführung der Inkubation ermöglichen.

Für weitere Informationen:

EUROIMMUN Medizinische Labordiagnostika AG
Seekamp 31
23560 Lübeck
Tel.: 0451/5855-0
Fax.: 0451/5855-591
vet-info@euroimmun.de
www.vet.euroimmun.de


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Diagnostik; Bildquelle: EUROIMMUN Medizinische Labordiagnostika AG

Urlaubszeit ist Reisezeit – aber Vorsicht ist geboten

In den Sommerferien zieht es viele Touristen in den Süden Europas. Und wer einen Hund besitzt, möchte ihn natürlich auch im Urlaub gerne an seiner Seite haben. Doch lauern hier Risiken, die es zu bedenken gilt
Weiterlesen

Zecke; Bildquelle: EUROIMMUN Medizinische Labordiagnostika AG

Umfangreiche Diagnostik für zeckenübertragene Erkrankungen

Das Frühjahr lockt nicht nur Mensch und Tier nach draußen in die Natur – auch die Zecken begeben sich wieder auf Wirtssuche. Zecken sind häufig Träger von Krankheitserregern, wie Anaplasmen, Borrelien oder Frühsommer-Meningoenzephalitis-Viren (FSME-V)
Weiterlesen

Immunfluoreszenztest (IIFT)

Effizientes und ökonomisches Gesundheits-Monitoring von Labormäusen

Der mikrobiologische Status von Labortieren ist nicht nur entscheidend für das Wohlergehen der Tiere, sondern beeinflusst zudem die Validität und Reproduzierbarkeit von Forschungsdaten
Weiterlesen

Toxoplasma Fluoreszenz-Antikörpertest für Katzen

Einziger zugelassener Toxoplasma Fluoreszenz-Antikörpertest für Katzen

Der indirekte Immunfluoreszenztest (IIFT) Anti-Toxoplasma-gondii-IIFT Katze von EUROIMMUN ist der einzige, in Deutschland vom Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) nach TierSG (aktuell: TierGesG) speziell für Katzen zugelassene Immunfluoreszenztest
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen