Elanco: Patient Katze – Herausforderungen und Möglichkeiten mit der Expertin Dr. Margie Scherk

(14.04.2020) Elanco lud Anfang März 2020 anlässlich einer Veranstaltungsreihe die internationale Spezialistin für Katzenmedizin, Dr. Margie Scherk, DVM DIPABVP (Feline Practice), ein, um im Rahmen des Elanco Tierarzt-Symposiums 2020 zu den Themen: „Die katzenfreundliche Praxis“ und „Die Bedeutung von Stress bei felinen Erkrankungen“ zu referieren.

Zudem sprach die Expertin bei zwei Fortbildungen für Tiermedizinische Fachangestellte über das Thema „Katzen sind einfach zu lesen – meine Katze würde mir sagen, wenn sie krank wäre! Und andere Mythen“ vor zahlreichen interessierten TFA.

Noch immer ist die Katze hierzulande das beliebteste Heimtier. Insgesamt leben 14,8 Millionen Katzen in 23 Prozent der deutschen Haushalte.1 Die Anzahl der Katzen in Deutschland steigt seit Jahren kontinuierlich an.


Dies spiegelt sich jedoch nicht in der Anzahl der Tierarztbesuche wider. Wie aus Tierhaltern, Tierärzten und Praxisteams Partner zum Wohle der Katzengesundheit werden können, präsentierte die kanadische Expertin Margie Scherk in einer Veranstaltungsreihe Anfang März. Dabei stellte sie zahlreichen Mythen im Umgang mit Katzen klare Fakten gegenüber.

Beziehung zwischen Katze, Tierhalter, Tierarzt und TFA im Fokus der Veranstaltungen für Tierärzte und TFA

Was hält Tierhalter davon ab, regelmäßig mit ihrer Katze in die Praxis zu kommen? Müssen Wohnungskatzen geimpft werden? Wie vermittle ich dem Tierhalter die Bedeutung von Präventions-maßnahmen für die Katzengesundheit?

Antworten zu diesen und vielen weiteren Fragen gab Margie Scherk zusammen mit vielen praktischen Tipps und Anwendungsbeispielen: „Wenn ein Tierhalter sagt, er hat eine Wohnungskatze, die nicht geimpft oder gegen Parasiten behandelt werden muss, dann gilt es zu fragen, ob die Katze auch wirklich keinen Kontakt mit der „Außenwelt“ hat. Was trägt der Tierhalter an den Schuhen mit in die Wohnung? Gehen die Katzen auf den Balkon oder sogar am Geschirr spazieren? Kommt die Katze im Urlaub in die Tierpension? Auf diese Weise können Sie schnell gemeinsam mit dem Tierhalter feststellen, dass Impfungen, eine Entwurmung sowie ein Schutz vor Ektoparasiten auch bei einer Wohnungskatze notwendig ist“, so Margie Scherk.

Wichtig für die Katzengesundheit ist auch eine langfristige, vertrauensvolle Bindung zwischen Tierhalter und Tierarztpraxis. Dazu tragen Angebote zur Terminerinnerung bei, wie sie beispielsweise Zahnärzte schon seit langem anbieten. Im Rahmen des Tierarzt-Symposium riet Scherk den Teilnehmern daher:

„Schnüren Sie attraktive Pakete, bei denen Sie die Katzen einmal im Jahr sehen und erläutern sie den Tierhaltern die Bestandteile dieser Präventions-Pakete und den Nutzen für die Tiergesundheit.

Davon profitieren alle Beteiligten: Die Katze durch eine gute medizinische Versorgung, die Tierhalter durch ein attraktives Angebot zum Wohl ihrer Katze und die Praxis durch ein gezieltes Patienten-Management.“

Elancos Healthy PurposeTM: Haustiere in Zeiten von COVID-19

Mit der Fortbildung im Bereich Katzenmedizin kommt Elanco seiner Überzeugung nach: Alles beginnt mit gesunden Tieren und den Menschen, die sich um sie kümmern. Elanco setzt sich für das Wohl von Menschen, Tieren und deren Umfeld ein und das endet nicht bei den Produkten, sondern konzentriert sich auch auf die Bindung zwischen Menschen und ihren Haustieren.

Gerade in Zeiten, in denen wir weltweit angehalten sind, soziale Distanz- und Isolationsrichtlinien einzuhalten, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, können Haustiere helfen, die Einsamkeit zu mindern.

Das Leben und der Umgang mit Haustieren reduziert regelmäßig das Niveau von Stress und Angstzuständen. So ergab eine Studie, die das Selbstmanagement im Alltag von Menschen mit einer langfristigen psychischen Erkrankung untersuchte, dass sechzig Prozent der Patienten Haustiere zu ihrem „wichtigsten Kreis von unterstützenden Verbindungen" zählten.2

Über Margie Scherk

1986 eröffnete die Veterinärmedizinerin Margie Scherk eine reine Katzenpraxis in Vancouver. Sie ist Mitherausgeberin des Journal of Feline Medicine and Surgery, unterrichtet seit 2008 international und teilt dabei ihre Begeisterung für Katzen und die Katzenmedizin.

Darüber hinaus hat sie in verschiedenen veterinärmedizinischen Organisationen mitgewirkt, u.a. 2007 als Präsidentin der American Association of Feline Practitioners (AAFP). Anlässlich der Elanco-Fortbildung gab sie ihre jahrelange Erfahrung und ihr Wissen auf dem Gebiet Katzenmedizin an die Teilnehmer weiter.


1 Ergebnis einer repräsentativen Erhebung des Industrieverbands Heimtierbedarf (IHV) e.V. und des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF)
2https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27931210

EM-AT-20-0023


Weitere Meldungen

Elanco Deutschland GmbH

NEU! Jetzt noch breitere Zulassung für das Multitalent unter den Coxiben

Das einzige COX-2-selektive NSAID mit einer Zulassung für Hunde und Katzen
Weiterlesen

Wie Haustierbesitzer nach Homeoffice & sozialer Distanz zum gewohnten Rhythmus zurückkehren; Bildquelle: Elanco / iStock-175548659

So lernen Haustiere das Alleinsein nach der Corona-Krise

Frühzeitiges Training zahlt sich aus: Wie Haustierbesitzer nach Homeoffice & sozialer Distanz zum gewohnten Rhythmus zurückkehren
Weiterlesen

Elanco

Energieschub für heiße Phasen

Neue Servicematerialien von Elanco rund um Ketosebehandlung & Hitzestress
Weiterlesen

Mit einer einmaligen Spende eines Zecken- und Flohmittels für Hunde an Franziska Hilfiker von der Kleintierpraxis "4 Pfoten" hilft Elanco Tiergesundheit AG in der Schweiz; Bildquelle: Elanco Tiergesundheit AG

Hilfe für 3.000 Hunde: Elanco Tiergesundheit AG spendet Zecken- und Flohprodukt an Tierschutzorganisationen in der Schweiz

Mit einer einmaligen Spende eines Zecken- und Flohmittels für Hunde an Franziska Hilfiker von der Kleintierpraxis „4 Pfoten“ hilft Elanco Tiergesundheit AG in der Schweiz dabei, dass 3.000 Hunde über ein Jahr behandelt werden können
Weiterlesen

Dr. Roeland Wessels. Von Elanco: Linda Katzer (Tierärztin, Marketing Managerin) und Dr. Detert Gruis (Tierarzt, Head of BU Companion Animals DACH)

Elanco Tierarzt-Symposium 2020: Mit Dr. Roeland Wessels aus Tierhaltern begeisterte Kunden machen

Tierärzte aus ganz Deutschland befassten sich anlässlich des Elanco-Fachsymposiums mit der Definition des Begriffs „Qualität in der Tierarztpraxis“.
Weiterlesen

Leben heisst bewegen: Arthrose bei jungen Hunde - Ursachen, Management und Besitzerberatung

Leben heisst bewegen: Arthrose bei jungen Hunden - Ursachen, Management und Besitzerberatung

Einladung zum kostenlosen Live-Webinar mit Dr. Sabine Mai für Tierärztinnen und Tierärzte am 15.04.2020 um 19:30 Uhr
Weiterlesen

Elanco

Starker Partner in der Krise: Wir sind verlässlich für Sie da!

„Bei uns beginnt alles mit den Tieren und den Menschen, die sich um sie kümmern.“ Dieses Motto und damit der Einsatz für den Schutz und das Wohlergehen von Kunden sowie Mitarbeitern, steht für Elanco auch in der momentanen Krisensituation im Fokus
Weiterlesen