Tierärzte-Umfrage: Impfmüdigkeit sorgt für viele Fälle von Parvovirose und Borreliose

(25.11.2016) 111 Tierärzte haben im letzten Jahr an einer von MERIAL initiierten Umfrage zur Häufigkeit von Hundekrankheiten teilgenommen. Dabei haben die Mediziner vor allem Fragen rund um die Inzidenz von Parvovirose, Staupe, Leptospirose und Lyme-Borreliose beantwortet.

Das Ergebnis: Parvovirose-Erkrankungen wurden im direkten Vergleich mit 142 verzeichneten Fällen innerhalb eines Jahres am häufigsten beobachtet, gefolgt von der Lyme-Borreliose mit 89 Fällen.

Deutlich seltener erwähnt wurde die Staupe, bezogen auf den abgefragten Beobachtungszeitraum vom 1. August 2014 bis 31. Juli 2015. Erfasst wurden insgesamt 24 Patienten mit der gefährlichen Viruserkrankung. Bei der Leptospirose waren es 65 Fälle mit Antikörpernachweisen gegen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Serovaren.


Häufigkeit von Hundekrankheiten

Dass die Parvovirose so häufig festgestellt wurde, obwohl die Impfung entsprechend den Leitlinien der StIKo Vet zu den Core-Komponenten gehört, steht offensichtlich mit einer um sich greifenden Impfmüdigkeit im Zusammenhang. Zu einem solchen Ergebnis kommt auch eine BIO’SAT-Umfrage aus dem Oktober 2014.

Demnach gehen 18 Prozent der befragten Tierärzte davon aus, dass die Zahl der Hundehalter, die zum Boostern in die Praxen kommt, abnimmt.1 Bei den Krankheiten liegt in dieser Befragung allerdings der Zwingerhusten vorn, der in der MERIAL-Umfrage nicht berücksichtigt wurde.

Die Lyme-Borreliose wird als Erkrankung des Hundes häufig unterschätzt. Als Non-Core-Komponente empfiehlt die StIKo Vet die Impfung, wenn von einer regelmäßigen Zeckenexposition auszugehen ist. Bei den Umfrageteilnehmern gab etwa die Hälfte an, die Impfung überhaupt nicht anzubieten.

Weitere 16 Prozent der Tierärzte impfen lediglich auf Nachfrage des Hundehalters, so dass die Zahl der berichteten Fälle nicht überrascht. Dabei macht es übrigens kaum einen Unterschied, ob der Hund auf dem Land oder in der Stadt lebt. Hier wie dort wurden etwa gleich viele Fälle erfasst.

Grundsätzlich macht die Umfrage deutlich, dass in Sachen Impfung noch viel Aufklärung erforderlich ist. Dazu bedarf es vor allem einer umfassenden Aufklärung und Beratung in Öffentlichkeit und Tierarztpraxis.

MERIAL unterstützt hierbei mit Tierhalter-Broschüren zur Aufklärung über die häufigsten Infektionskrankheiten und die Notwendigkeit der regelmäßigen Auffrischung des Impfschutzes.

1 Bio’sat – annual survey about vaccines for pets, Oktober 2014


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Maria Flaminia Persichetti (centre), recipient of the 2018 ABCD Young Scientist Award flanked by Jean-Christophe Thibault (Boehringer Ingelheim) and ABCD board member Maria Grazia Pennisi (at right) who presented the award. ; Bildquelle: Florence Kahn-Ramos

Maria Flaminia Persichetti wins the 2018 Young Scientist Award

The 2018 ABCD Young Scientist Award funded by Boehringer Ingelheim Animal Health was presented to Dr Maria Flaminia Persichetti (32) for her work on feline vector borne diseases in southern Italy
Weiterlesen

Dürreprävention: Ziegen trinken an Brunnen ; Bildquelle: Florian Schuh, ToG

Großer Zulauf zum Aktionstag Impfen für Afrika!

Halbzeit bei „Impfen für Afrika!“: rund 206.000 Euro verzeichnet das Spendenbarometer des von Tierärzte ohne Grenzen e.V. veranstalteten Aktionstags
Weiterlesen

Aktualisierte "Leitlinie zur Impfung von Kleintieren" der StIKoVet; Bildquelle: MERIAL

Aktualisierte „Leitlinie zur Impfung von Kleintieren“ der StIKoVet

Mit Stand 3.3.2017 ist nun aktuell und überarbeitet die 4. Auflage der Impfempfehlungen für Katzen, Hunde, Frettchen und Kaninchen durch StIKo Vet am Friedrich-Löffler-Institut veröffentlicht
Weiterlesen

Maciej Parys (at right), recipient of the 2017 ABCD Young Scientist Award flanked by ABCD chair Karin Moestl (centre) and Jean-Christoph Thibault (Boehringer Ingelheim), who presented the award; Bildquelle: iCatCare

Maciej Parys wins the 2017 Young Scientist Award

The 2017 ABCD Young Scientist Award funded by Boehringer Ingelheim Animal Health (formerly known as AMYSA) was presented to Dr Maciej Parys (32), originally from Poland and currently working at the Royal (Dick) School of Veterinary Studies of the University of Edinburgh, UK
Weiterlesen

Boehringer

Vorbeugung der Angiostrongylose

Die Prävalenz von Infektionen mit dem Lungenwurm Angiostrongylus vasorum bei Hunden in Deutschland nimmt aktuellen Daten zufolge deutlich zu. Insbesondere junge Hunde haben ein erhöhtes Risiko für eine Infektion
Weiterlesen

Dr. Keith Dutlow entfernt Horn; Bildquelle: Andy Lowe - AWARE

AWARE – Hilfe für Wildtiere in Simbabwe

Boehringer Ingelheim und die Tierklinik Hofheim unterstützen die Arbeit der Tierschutz-Organisation
Weiterlesen

Hunde- und Katzenwelpe; Bildquelle: Merial

Welpen gegen Parasiten behandeln

Frühjahr ist Welpenzeit. Doch neben der Freude über Nachwuchs ist auch Vorsicht geboten: Schon die Kleinen können sich mit Parasiten infizieren. Flohbefall ist häufig
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen