Leukocare und Boehringer Ingelheim beschließen langfristige Kooperation im Bereich Tiergesundheit

(15.04.2018) Das Biotechnologieunternehmen Leukocare AG und Boehringer Ingelheim haben einen Lizenzvertrag im Bereich der veterinärmedizinischen Diagnostik unterzeichnet. Im Rahmen der Vereinbarung wird Boehringer Ingelheim Leukocares SPS(R)-Technologien nutzen.

Das Biotechnologieunternehmen Leukocare hat für seine Stabilizing and Protecting Solutions (SPS(R))-Technologien einen weiteren wichtigen Partner gewonnen.

Leukocare Wie das Unternehmen aus Martinsried bei München mitteilt, hat Leukocare einen Lizenzvertrag mit Boehringer Ingelheim abgeschlossen.

Der Geschäftsbereich Tiergesundheit des Pharmaunternehmens Boehringer Ingelheim wird auf Basis dieser Vereinbarung Leukocares SPS(R)-Formulierungstechnologien nutzen, um biologische Reagenzien in einem neuen veterinärdiagnostischen Produkt einzusetzen und zu stabilisieren.

Dabei unterstützen portable Messgeräte die Entscheidungsfindung des Tierarztes direkt vor Ort innerhalb kürzester Zeit und ohne Probenversand. Über die Höhe der Lizenzzahlungen wurde Stillschweigen vereinbart.

Rolf-Dieter Günther, Head of Diagnostics bei Boehringer Ingelheim, kommentiert die Vereinbarung mit den Worten: "Mithilfe der Expertise und den SPS(R)-Technologien von Leukocare ist es uns gelungen, ein neues diagnostisches Konzept in der Tiergesundheit zu entwickeln. Die diagnostische Plattform wird Tierärzten eine schnelle, einfache und sichere Untersuchung direkt im Stall oder beim Tierhalter daheim ermöglichen."

Michael Scholl, CEO von Leukocare, fügt hinzu: "Nachdem wir bereits längere Zeit mit Boehringer Ingelheim zusammenarbeiten und eng in deren Entwicklungstätigkeiten eingebunden sind, freuen wir uns sehr, unseren Partner nun mit unseren SPS(R)-Technologien bei einer konkreten Anwendung unterstützen zu können.

Dies zeigt einmal mehr die hohe Qualität unserer SPS(R)-Formulierungsplattform einerseits und unserer Entwicklungskompetenz andererseits."

Für Leukocare ist dies bereits der dritte Lizenzvertrag innerhalb von 15 Monaten. Im September 2016 hat das Unternehmen eine entsprechende Kooperation mit dem US-Impfstoffunternehmen PaxVax abgeschlossen, im Februar 2017 folgte eine strategische Allianz mit der Rentschler Biopharma SE aus Laupheim. Vorstandschef Scholl geht davon aus, in den kommenden Monaten weitere Lizenzverträge abschließen zu können.





Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Magengeschwüre beim Pferd

Erstklassiger Service von Boehringer Ingelheim rund um Magengeschwüre beim Pferd

Magengeschwüre beim Pferd (EGUS) bleiben oft unerkannt und können einzig mittels Gastroskopie sicher festgestellt werden
Weiterlesen

Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim gibt zwei Indikationserweiterungen in der EU und Australien bekannt

Boehringer Ingelheim hat die Genehmigung erhalten, die Indikationen seiner NexGard®-Marken um die Behandlung zweier schwerwiegender Hautkrankheiten bei Hunden zu erweitern
Weiterlesen

Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim und Ipsos präsentieren Einblicke in die Beziehung zwischen Mensch und Tier in Europa

3.000 Haustierbesitzer in fünf europäischen Ländern waren Zielgruppe der 2017 vom internationalen Forschungsinstitut Ipsos durchgeführten Studie zur Beziehung zwischen Mensch und Tier
Weiterlesen

Boehringer Ingelheim stellt Neuerungen in der Geflügelgesundheit vor; Bildquelle: Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim stellt Neuerungen in der Geflügelgesundheit vor

Die Impfstoffe können mittels Brausetablette im Wasser aufgelöst und einfach verabreicht werden
Weiterlesen

"BVDzero Case Awards" 2018

Boehringer Ingelheim verkündet Gewinner der „BVDzero Case Awards“ 2018

Boehringer Ingelheim hat die Gewinner der „BVDzero Case Awards“ 2018 verkündet. Die Auszeichnungen spiegeln das langfristige Engagement von Boehringer Ingelheim zur Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Nutztieren wider
Weiterlesen

The European Advisory Board on Cat Diseases (ABCD)

Virbac welcomed as Co-Sponsor: ABCD to become a self-governing organisation

The European Advisory Board on Cat Diseases (ABCD), a panel of leading veterinary experts in immunology, vaccinology, diagnostics and/or clinical feline medicine, is in the process of becoming a self-governing organisation
Weiterlesen

Gewinner des 5. PRRS-Forschungspreises 2018; Bildquelle: Boehringer Ingelheim

Gewinner des 5. PRRS-Forschungspreises 2018

Die Gewinner des 5. europäischen PRRS-Forschungspreises 2018 wurden im Rahmen des europäischen PRRSpectice Kongresses in Lissabon, Portugal, bekannt gegeben
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen