Leukocare und Boehringer Ingelheim beschließen langfristige Kooperation im Bereich Tiergesundheit

(15.04.2018) Das Biotechnologieunternehmen Leukocare AG und Boehringer Ingelheim haben einen Lizenzvertrag im Bereich der veterinärmedizinischen Diagnostik unterzeichnet. Im Rahmen der Vereinbarung wird Boehringer Ingelheim Leukocares SPS(R)-Technologien nutzen.

Das Biotechnologieunternehmen Leukocare hat für seine Stabilizing and Protecting Solutions (SPS(R))-Technologien einen weiteren wichtigen Partner gewonnen.

Leukocare Wie das Unternehmen aus Martinsried bei München mitteilt, hat Leukocare einen Lizenzvertrag mit Boehringer Ingelheim abgeschlossen.

Der Geschäftsbereich Tiergesundheit des Pharmaunternehmens Boehringer Ingelheim wird auf Basis dieser Vereinbarung Leukocares SPS(R)-Formulierungstechnologien nutzen, um biologische Reagenzien in einem neuen veterinärdiagnostischen Produkt einzusetzen und zu stabilisieren.

Dabei unterstützen portable Messgeräte die Entscheidungsfindung des Tierarztes direkt vor Ort innerhalb kürzester Zeit und ohne Probenversand. Über die Höhe der Lizenzzahlungen wurde Stillschweigen vereinbart.

Rolf-Dieter Günther, Head of Diagnostics bei Boehringer Ingelheim, kommentiert die Vereinbarung mit den Worten: "Mithilfe der Expertise und den SPS(R)-Technologien von Leukocare ist es uns gelungen, ein neues diagnostisches Konzept in der Tiergesundheit zu entwickeln. Die diagnostische Plattform wird Tierärzten eine schnelle, einfache und sichere Untersuchung direkt im Stall oder beim Tierhalter daheim ermöglichen."

Michael Scholl, CEO von Leukocare, fügt hinzu: "Nachdem wir bereits längere Zeit mit Boehringer Ingelheim zusammenarbeiten und eng in deren Entwicklungstätigkeiten eingebunden sind, freuen wir uns sehr, unseren Partner nun mit unseren SPS(R)-Technologien bei einer konkreten Anwendung unterstützen zu können.

Dies zeigt einmal mehr die hohe Qualität unserer SPS(R)-Formulierungsplattform einerseits und unserer Entwicklungskompetenz andererseits."

Für Leukocare ist dies bereits der dritte Lizenzvertrag innerhalb von 15 Monaten. Im September 2016 hat das Unternehmen eine entsprechende Kooperation mit dem US-Impfstoffunternehmen PaxVax abgeschlossen, im Februar 2017 folgte eine strategische Allianz mit der Rentschler Biopharma SE aus Laupheim. Vorstandschef Scholl geht davon aus, in den kommenden Monaten weitere Lizenzverträge abschließen zu können.





Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

BVDzero-Stipendienprogramm

Gewinner des BVDzero-Stipendienprogramms von Boehringer Ingelheim

Das aus internationalen Branchenexperten bestehende BVDzero-Komitee hat gemeinsam mit einem Vertreter der World Association for Buiatrics zwölf herausragende Tiermedizinstudenten aus der ganzen Welt für das BVDzero-Stipendium ausgewählt
Weiterlesen

Boehringer Ingelheim Farm Animal Well-Being Forum 2019

Boehringer Ingelheim Farm Animal Well-Being Forum 2019: Erwartungen an mehr Tierwohl in Einklang bringen

Über 100 Delegierte aus 17 Ländern trafen sich im Juni in Prag zum 12. Mal im Rahmen der Konferenz
Weiterlesen

Feline Hypertension – Ursache oder Folge häufiger Erkrankungen der älteren Katze?; Bildquelle: Boehringer Ingelheim

Feline Hypertension – Ursache oder Folge häufiger Erkrankungen der älteren Katze?

Feline Hypertension bleibt häufig lang unerkannt. Sie kann zu Endorganschäden führen, wobei vor allem Augen, ZNS, Herz und Nieren betroffen sind. Die Prävalenz der Hypertension nimmt mit dem Alter zu: 1 von 5 alten Katzen kann betroffen sein
Weiterlesen

Boehringer Ingelheim

Experten für Veterinär-Onkologie aus Europa, Japan und den USA kamen in Deutschland zusammen

Während die Lebenserwartung von Hunden und Katzen dank besserer Gesundheitsversorgung steigt, sind Tierärzte mit immer mehr Krankheiten, einschließlich Krebs, konfrontiert
Weiterlesen

Rettungshund im Einsatz

„Hier wirke ich“ – Previcox® unterstützt Rettungshunde

„Ein Rettungshund weiß nicht, wie man „Leben“ schreibt – er rettet es“, sagt Uta Kielau, Hundetrainerin und -physiotherapeutin sowie Diplom-Biologin aus Büchen
Weiterlesen

ESCCAP European Scientific Counsel Companion Animal Parasites

Lawsonien induzieren eine enterale Immunsuppression

Wissenschaftler untersuchten den Einfluss einer Lawsonien-Infektion auf das Darmimmunsystem und belegten eine lokale Immunsuppression
Weiterlesen

SoundTalks NV

Boehringer Ingelheim erwirbt Unternehmensanteil an SoundTalks NV und startet Pilotprogramm

Pilotprogramm geplant, um das neuartige SoundTalksTM-System in ausgewählten Schweinebetrieben einzusetzen - Ziel: mögliche Atemwegsprobleme bei Schweinen mit Hilfe digitaler Technologie schnell erkennen
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen