Boehringer Ingelheim geht Partnerschaft mit PetMedix ein

(22.01.2021) Boehringer Ingelheim hat eine Partnerschaft mit PetMedix abgeschlossen, einem im Vereinigten Königreich ansässigen Biopharma-Unternehmen mit Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung

Boehringer Ingelheim gibt eine mehrjährige Partnerschaft mit PetMedix bekannt, die auf die Entwicklung neuartiger und bahnbrechender Antikörper-Therapeutika für Haustiere mithilfe der urheberrechtlich geschützten Ky9™-Plattform von PetMedix abzielt.

Boehringer Ingelheim

Im Rahmen der Kooperation wird PetMedix Forschungsaktivitäten mit einer Reihe zentraler Targets durchführen, während Boehringer Ingelheim an der Entwicklung und Markteinführung entsprechender Therapien arbeiten wird.

Es gibt eine Vielzahl bestehender Technologien zur Entwicklung therapeutischer Antikörper beim Menschen – PetMedix hat für seinen bahnbrechenden Ansatz das Äquivalent zu einer Methode verwendet, die bereits zu einer Reihe erfolgreicher neuartiger Humantherapien geführt hat.

PetMedix ist das einzige Unternehmen weltweit, das diesen innovativen Ansatz in die Veterinärmedizin überführt hat. Die Ky9™-Plattform des Unternehmens kann dabei schnell und effizient spezifisch canine therapeutische Antikörper generieren.

Der Ansatz spart Zeit und Geld bei der Arzneimittelentwicklung und senkt verglichen mit anderen Antikörper-Technologien das Risiko für bestimmte typische unerwünschte Ereignisse.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Boehringer Ingelheim bei diesem Projekt, da wir denken, dass wir die neue Partnerschaft mit unseren Erfahrungen und unserem Know-how optimal ergänzen können.

PetMedix hat die führende Antikörper-Discovery-Engine im Bereich Haustiere entwickelt – und durch die weltweite Präsenz des Branchenführers Boehringer Ingelheim können entsprechende neuartige Therapien zum Wohle der Tierwelt nun bestmöglich zum Erfolg geführt werden“, so Dr. Tom Weaver, CEO von PetMedix.

„Wir von Boehringer Ingelheim freuen uns über die gemeinsame Arbeit mit PetMedix an dieser hochmodernen Technologie als Mittel zur Einführung innovativer, neuer Therapien zur Verbesserung der Gesundheit von Tieren weltweit. PetMedix verfügt über einzigartiges Know-how und der Fokus auf Innovationen passt sehr gut zu unserer eigenen Ausrichtung“, erklärt James Allan, globaler Leiter des Bereichs Transaction, Business Development & Licensing bei Boehringer Ingelheim Tiergesundheit.




Weitere Meldungen

Boehringer Ingelheim

Neu von Boehringer Ingelheim: Zitzenversiegler mit Lebensmittelfarbe

Die bewährte Formel des Zitzenversieglers von Boehringer Ingelheim – jetzt ergänzt mit blauer Lebensmittelfarbe – für mehr Sichtbarkeit und Sicherheit in der Anwendung
Weiterlesen

Rettungshundeführerin mit Rettungshund; Bildquelle: Stefan Sobotta / VISUM

Boehringer Ingelheim Vetmedica  unterstützt den BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. mit 10.000 Euro

Die virtuelle Scheckübergabe an Jürgen Schart, Präsident des BRH, fand im Dezember 2020 durch Betina Prestel, Geschäftsführerin der Tiergesundheit Boehringer Ingelheim Deutschland, statt
Weiterlesen

Kostenlose Online-Fortbildung: "HUNDEHERZ-was tun!?"

Kostenlose Online-Fortbildung: „HUNDEHERZ-was tun!?“

Am 27.01.2021 um 19:30 Uhr diskutiert Prof. Dr. Gerhard Wess mit Ihnen LIVE spannende Fälle der Hunde-Kardiologie. Seien Sie dabei!
Weiterlesen

FreVAXTM – ein innovatives nadelfreies Impfgerät für Ferkel

Neu von Boehringer Ingelheim: FreVAXTM – ein innovatives nadelfreies Impfgerät für Ferkel

Boehringer Ingelheim hat gemeinsam mit der Henke-Sass, Wolf GmbH ein innovatives nadelfreies Impfgerät für Ferkel entwickelt. Das Besondere ist, dass FreVAXTM intramuskulär impft
Weiterlesen

Boehringer Ingelheim

Ileitis-Impfungmit Mikrobiom modulierender Wirkung

Die immunologischen Eigenschaften wurden um eine salmonellenreduzierende Wirkung bei Schweinen erweitert. Diese neue Erkenntnis betrifft mit Lawsonien und Salmonellen co-infizierte Schweine
Weiterlesen

Modernes Forschungszentrum bleibt für Region Hannover erhalten; Bildquelle: Bildquelle: Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen

Boehringer Ingelheim übergibt Forschungszentrum für Tiergesundheit in Hannover an Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover übernimmt Liegenschaften und Einrichtungen für eigene Forschung zum 1. April 2021
Weiterlesen

Kardiologie-Expertenrunde von Boehringer Ingelheim

ONLINE: Kardiologie-Expertenrunde von Boehringer Ingelheim

Am 17. November 2020 um 19:30 Uhr findet online eine spannende Diskussionsrunde führender Kardiologie-Experten für Tierärzte statt. Schalten Sie sich von Zuhause aus zu
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen