Afrikanische Schweinepest in Deutschland: Biosicherheit erhöhen mit Unterstützung von Boehringer Ingelheim

(28.09.2020) Mit dem 10. September ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Deutschland angekommen. Die weitere Ausbreitung des Virus ist unbedingt zu stoppen: Biosicherheit ist hier das Stichwort.

Boehringer Ingelheim hat umfangreiche Erfahrungen zur Optimierung der Biosicherheit und möchte diese als frei zugänglichen Service an Tierärzte weitergeben:

Im praxisnahen E-Learning zu ASP gibt der Tierarzt Dr. Tomasz Trela wertvolle Einblicke in die Vorbeugung der ASP sowie wichtige Tipps im Umgang mit der Erkrankung.


Tierarzt Dr. Tomasz Trela

Anhand von Bildern diskutiert er Verlauf, Klinik und Pathologie der ASP und spricht die häufigsten Fehler im Bereich ASP-Diagnostik und Biosicherheit an.

Unter diesem Link ist es jederzeit abrufbereit: www.vetmedica.de/webinare-schweinehalter.aspx

Außerdem bietet Boehringer Ingelheim mit der App COMBAT eine einfach durchzuführende Risikobewertung in Schweinebetrieben, mit der potenzielle Lücken der internen und externen Biosicherheit zu erkennen und zu beseitigen sind.

Damit ist schnell eine erste Überprüfung möglich, letztendlich sind jedoch die betriebsspezifischen Besonderheiten und behördlichen Vorgaben entscheidend.

Die App ist weltweit in den Stores erhältlich: Einfach ´COMBAT Boehringer Ingelheim` in die Suche eingeben.



Weitere Meldungen

MyVetlearn

Online-Fortbildung ASP: Kostenlos für ATF-Mitglieder und VETS-Registrierte

Nach dem am 10. September 2020 die Afrikanische Schweinepest (ASP)  in Deutschland festgestellt worden ist, können ATF-Mitglieder sowie Tierärztinnen und Tierärzte, die sich im Tierärztebereich von Vetion.de „VETS“ registriert haben, den E-Learning-Kurs ASP im Oktober 2020 kostenfrei buchen
Weiterlesen

Technische Universität Ilmenau

Afrikanische Schweinepest: Abschlussarbeit an der TU Ilmenau zur Risikokommunikation

Vor knapp zwei Wochen wurde in Brandenburg nahe der deutsch-polnischen Grenze der erste amtliche Verdachtsfall von Afrikanischer Schweinepest bestätigt
Weiterlesen

Bayerische Landestierärztekammer

ASP in Deutschland: Bayerische Tierärzteschaft unterstützt Minister Thorsten Glauber

Die Bayerische Landestierärztekammer und der Landesverband der praktizierenden Tierärzte in Bayern unterstützen den Appell von Staatsminister Thorsten Glauber, dass Landwirte am freiwilligen Verfahren zur Status-Untersuchung auf Afrikanische Schweinepest teilnehmen sollen
Weiterlesen

MyVetlearn

Online-Fortbildung Afrikanische Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich immer weiter in Europa aus und kommt immer näher an Deutschland heran. Zuletzt meldete Slowakai einen Ausbruch der Viruskrankheit bei Hausschweinen
Weiterlesen

MyVetlearn

Online-Fortbildung Afrikanische Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat sich im Jahr 2018 weiter ausgebreitet und bedroht Deutschland mittlerweile von Osten als auch von Westen her
Weiterlesen

Bundesverband der beamteten Tierärzte

Veterinärrechtliche Eingriffsmöglichkeiten bei der Afrikanischen Schweinepest

Bundesverband der beamteten Tierärzte fordert eindeutiges Bekenntnis der Agrarministerkonferenz zu erweiterten veterinärrechtlichen Eingriffsmöglichkeiten
Weiterlesen

Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz

Stellungnahme der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz zu ASP und Wildschweinjagd

Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V.: Afrikanische Schweinepest darf nicht Ausrede sein, Gebote des Tierschutzes und der Waidgerechtigkeit bei der Wildschweinjagd zu missachten
Weiterlesen