Vogelspinnen

(01.06.2013) Viele teilweise spektakulär schöne Vogelspinnenarten wurden in den letzten Jahren neu entdeckt und beschrieben. Durch die genauere Kenntnis ihrer Lebensweise lassen sich auch bisher als selten geltende Arten im Terrarium halten und züchten.

Peter Klaas

Gebundene Ausgabe: 142 Seiten
Verlag: Ulmer (Eugen); Auflage: 4. Auflage. (29. April 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3800178818
ISBN-13: 978-3800178810

Hier bei Amazon bestellen ....

Vogelspinnen sind weit weniger gefährlich als ihr Ruf. Sie sind als interessante Terrarientiere begehrt. Ihre auffallende Erscheinung zeigt aber vor allem, wie phantasievoll sich in der Natur die Anpassung an spezifische Lebensräume zeigen kann.



Artikel kommentieren

Weitere Buchtipps

Die Martinique-Baumvogelspinne

Seit langem gehören die Vogelspinnen der Gattung Avicularia zu den beliebtesten wirbellosen Terrarientieren. Dies ist nicht nur auf die sehr hübsche Färbung, sondern auch auf das zumeist sehr ruhige Wesen dieser Spinnen zurückzuführen
Weiterlesen

Die Rote Chile-Vogelspinne und andere Grammostaola-Arten

Die Rote Chile-Vogelspinne ist vielleicht die am häufigsten angebotene Vogelspinne im Zoohandel. Die meisten Exemplare dieser Art sind jedoch leider immer noch Wildfänge, die direkt aus Chile oder Argentinien importiert werden
Weiterlesen

Die Rotknievogelspinne. Brachypelma smithi

Die Rotknie-Vogelspinne ist sicherlich nicht nur die bekannteste Vogelspinne, sondern auch eine der schönsten
Weiterlesen

Vogelspinnen

Vogelspinnen - gruselig und faszinierend zugleich. Immer mehr Terrarianer halten diese großen Spinnentiere und wollen wissen: Wie schaffe ich einen naturnahen Lebensraum? Was ist mit der Sicherheit? Der Ernährung?
Weiterlesen

Vogelspinnen im Terrarium

Vogelspinnen – haarig, schön und schauerlich - sind weit weniger gefährlich als ihr Ruf und als Terrarientiere begehrt. Ihre auffallende Erscheinung zeigt aber vor allem, wie phantasievoll in der Natur sich die Anpassung an spezifische Lebensräume zeigen kann 
Weiterlesen

Wissenschaft

Internationales

Universitäten