VETMED – Das Magazin 3-4/2022 - Themenschwerpunkt: Hitzestress bei Nutztieren

(28.12.2022) Hitzestress: Wann wird heiß zu heiß? Die Klimakrise verschärft Extremtemperaturen. Im Freien sind diese bereits anstrengend, aber für Tiere in geschlossen Räumen umso gravierender.

Dieser Schwerpunkt seziert die Ursachen und Probleme, die durch Hitzestress im Stall entstehen und präsentiert Lösungsansätze in Infografiken.

Schwerpunkt – Beiträge:

  • Im Stall geht’s heiß her – Wie Hitzestress Nutztiere beeinflusst
  • Kühltechniken für den Stall: Fünf Mittel gegen Hitzestress
  • Im Gespräch – Die Limits bestimmen: Hitzestress am Tier messbar machen
  • Abkühlen im Tierreich – Die Tricks der Tiere

Zusätzlich finden sich im aktuellen Heft unter anderem Porträts zu den neuen Professor:innen in den Bereichen Kleintierchirurgie und Tiergesundheit im Alpenraum, die Infografik Tipps fürs Tier - Minischweine als Companion Animals sowie Neuigkeiten vom Campus in Floridsdorf, den Außenstellen der Vetmeduni sowie aus den Bundesländern.

Download: VETMED 3-4/2022




Weitere Meldungen

Nero bringt seinen blinden Halter Andreas Leimer sicher an die gewünschten Orte und begleitet ihn verlässlich in all seinen Lebensbereichen; Bildquelle: Thomas Suchanek/Vetmeduni

Auf der Suche nach dem perfekten Geschirr für jeden Blindenführhund

Die perfekte Passform eines Führgeschirrs ist für die erfolgreiche Kommunikation zwischen Blindenführhund und Halter:in unerlässlich
Weiterlesen

Ökosoziales Forum

Wintertagung 2023: Fachtag Grünland- und Viehwirtschaft

Fachtag Grünland- und Viehwirtschaft der 70. Wintertagung des Ökosozialen Forums 
Weiterlesen

Clever Dog Lab; Bildquelle: Clever Dog Lab

Clever Dog Lab: Hunde erkennen den Unterschied zwischen gemein oder tollpatschig

Seit Langem beschäftigt Verhaltensforscher:innen die Frage, ob Hunde menschliche Gedanken lesen können
Weiterlesen

Vetmeduni Vienna

Grundlagenforschung führt zu neuem Behandlungsansatz gegen leukämische Erkrankungen

Einem Forschungsteam unter Leitung von Wissenschafter:innen der Veterinärmedizinischen Universität Wien (Vetmeduni) gelang ein wichtiger Schritt, um schwer zu behandelnde leukämische Erkrankungen besser zu verstehen
Weiterlesen

Rinder

Die Pansenwand: Wichtig für die Nahrungsaufnahme der Kuh und vielseitige Nische für die Differenzierung von bakteriellen Populationen

Wiederkäuer sind auf die bemerkenswerte Stoffwechselkapazität ihres Pansens angewiesen, um die für andere Tierarten nicht verwertbaren Pflanzenstoffe effektiv zu verdauen
Weiterlesen

Vetmeduni

Bildgebende Massenspektrometrie liefert neue Erkenntnisse zum Phosphatdiabetes

Die als Phosphatdiabetes bekannte X-chromosomale Hypophosphatämie (XLH) ist eine seltene Stoffwechselerkrankung der menschlichen Knochen, die mit einem starken Phosphatverlust verbunden ist
Weiterlesen

Vetmeduni Vienna

Vögel: Zugunruhe durch Hormonrausch

Die weiten saisonalen Reisen von Zugvögeln sind ein bekanntes Phänomen. Doch welche hormonellen Vorgänge stecken dahinter? 
Weiterlesen

Das Schwein in der biomedizinischen Forschung

Das Schwein in der biomedizinischen Forschung

Klinische Untersuchung und Interventionen – Modellbesprechungen – Veterinärrecht - von Wolfgang Sipos
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen

26.12.