MERIAL unterstützt ‚Impfen für Afrika!‘

(20.04.2017) Mit heimischen Haustieren äthiopische Ziegen retten - Aktionstag Impfen für Afrika! am 9. Mai 2017

Gesunde Tiere bedeuten gesunde Menschen – das ist die Idee hinter dem Aktionstag Impfen für Afrika! am 9. Mai 2017. Als Experte für Tiergesundheit unterstützt Merial den von Tierärzte ohne Grenzen e.V. ins Leben gerufenen Aktionstag seit vier Jahren und ist seit 2015 Haupt-Partner.


Hilfe für Tiere und Menschen in Äthiopien

Und so funktioniert’s: Wer sein Haustier am 9. Mai 2017 in einer der teilnehmenden Tierarztpraxen impfen lässt, fördert Projekte in Äthiopien, wo Menschen und Tiere unter den Folgen einer anhaltenden Dürre leiden.

Im Rahmen von Impfen für Afrika! spenden die teilnehmenden Veterinäre die Hälfte aller Impfeinnahmen an Tierärzte ohne Grenzen.

Eine gute Gelegenheit für Haustierbesitzer, den Impfstatus ihrer Vierbeiner zu überprüfen. Bei Hunden müssen die Impfungen gegen Staupe, Parvovirose oder die von Zecken übertragene Borreliose regelmäßig aufgefrischt werden. Katzen wiederum sollten dringend vor Katzenseuche und Katzenschnupfen geschützt werden.

„Wer den Aktionstag zum Impfen nutzt, tut nicht nur seinem Tier etwas Gutes“, sagt Judith Freund, Referentin für Kommunikation und Fundraising von Tierärzte ohne Grenzen, „sondern leistet gleichzeitig Nothilfe für Menschen und Tiere in Äthiopien.“

In der äthiopischen Region Afar hat es seit fast zwei Jahren nicht geregnet. Es handelt sich um die schlimmste Dürre der vergangenen 50 Jahre. Mehr als zehn Millionen Menschen sind auf Hilfe aus dem Ausland angewiesen.

Die Menschen in Afar leben vor allem von der Naturweidewirtschaft und halten Ziegen auf dem kargen Boden, um ihre Ernährungssituation zu verbessern. Aufgrund des extremen Wasser- und Nahrungsmangels sind unzählige Ziegen verendet oder stark unterernährt.

Tierärzte ohne Grenzen hilft, die überlebenden Tiere zu retten und den Bestand wiederaufzubauen. Die Ziegen werden tiermedizinisch versorgt und der Zugang zu sauberem Trinkwasser sichergestellt. „Damit stellen wir die Lebensgrundlage von rund 80.000 Menschen vor Ort wieder her“, erklärt Freund.

„Als Experte für Tiergesundheit liegt uns das Projekt besonders am Herzen. Vor allem in einer Region, in der die Menschen unmittelbar auf die Gesundheit ihrer Tiere angewiesen sind, um zu überleben“, betont Dr. Gerfried Zeller, Geschäftsführer von MERIAL in Deutschland.

Weitere Informationen und eine Liste mit den teilnehmenden Tierarztpraxen finden Sie unter www.impfenfuerafrika.de.


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Mit dabei waren Vorstandsmitglied Dr. Leopold Deger, der einen Vortrag über die Projekte in Ostafrika hielt, sowie die beiden ehrenamtlichen Helferinnen Violeta Duenas und Maren Schreiber.

Vetoquinol unterstützt Tierärzte ohne Grenzen e.V.

Am 24. Oktober 2017 hat Vétoquinol Deutschland den Umzug nach Ismaning mit einer erfolgreichen Spendenaktion zugunsten von Tierärzte ohne Grenzen e.V. gefeiert
Weiterlesen

Dürreprävention: Ziegen trinken an Brunnen ; Bildquelle: Florian Schuh, ToG

Großer Zulauf zum Aktionstag Impfen für Afrika!

Halbzeit bei „Impfen für Afrika!“: rund 206.000 Euro verzeichnet das Spendenbarometer des von Tierärzte ohne Grenzen e.V. veranstalteten Aktionstags
Weiterlesen

Constanze Bönig, Mahtab Bahramsoltani und Salah Al Masri (v.l.n.r.) entwerfen einen Online-Kurs, der geflüchtete Tierärzte dabei unterstützen soll, in Deutschland die Approbation zu erhalten; Bildquelle: Marina Kosmalla

Plattform Support4VETMED: In Deutschland praktizieren

Veterinärmediziner der Freien Universität Berlin haben gemeinsam mit dem Verein Tierärzte ohne Grenzen die Plattform Support4VETMED für geflüchtete Tierärzte gegründet
Weiterlesen

Tierärzte ohne Grenzen e.V.

Merial wünscht Frohe Weihnacht und ein gutes neues Jahr!

Das Team von Merial bedankt sich sehr herzlich für das in diesem Jahr entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit 
Weiterlesen

Alleinerziehende Mutter füttert ihre Hühner; Bildquelle: Tierärzte ohne Grenzen

MERIAL-Aktion bringt zusätzlich 3.500 Euro für Impfen für Afrika!

MERIAL unterstützt den Aktionstag Impfen für Afrika! von Tierärzte ohne Grenzen e.V. mit 10.000 Euro im Jahr. Ergänzend zu diesem Social Sponsoring hat das Unternehmen im Mai eine zusätzliche Aktion ins Leben gerufen
Weiterlesen

Aktionstag "Impfen für Afrika!"

Aktionstag „Impfen für Afrika!“

Denken Sie an den Aktionstag „Impfen für Afrika!“ und helfen Sie bis 31. Mai zusätzlich zusammen mit MERIAL, die Flüchtlingsursachen im Südsudan zu bekämpfen
Weiterlesen

Mitarbeiter von Tieraerzte ohne Grenzen untersuchen Rinder der Binnenflüchtlinge und Gastgemeinden im Südsudan; Bildquelle: Tieraerzte ohne Grenzen

Haustier schützen und Impfen für Afrika unterstützen!

MERIAL fördert Impf-Aktionstag von Tierärzte ohne Grenzen e.V. am 31. Mai 2016 als Hauptsponsor
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen


[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...