Praktikant fürs Paradies gesucht: Zwei Wochen lang Schildkröten auf der maledivischen Insel Coco Palm retten

(11.06.2019) Die Coco Collection vergibt zusammen mit dem Olive Ridley Project, einer NGO, die sich für die Rettung, Rehabilitation und den Schutz von Meeresschildkröten auf den Malediven einsetzt, ein Praktikum auf der nachhaltigen Resort-Insel Coco Palm Dhuni Kolhu.

Es winkt die einmalige Möglichkeit, das Schildkrötenrettungszentrum bei der Rettung und dem Schutz von Olive Ridley Schildkröten tatkräftig zu unterstützen und während des zweiwöchigen Praktikums das traumhafte Resort Coco Palm Dhuni Kholu auf den Malediven zu erleben.

Olive Ridley Project 2017 haben die Coco Collection und das Olive Ridley Project gemeinsam das Schildkrötenrettungszentrum zum Schutz der bedrohten Schildkrötenart ins Leben gerufen. Die von Veterinären geführte Rettungsstation ist das erste und einzige Schildkrötenrettungszentrum auf den Malediven und befindet sich nahe dem UNESCO-Biosphärenreservart im Baa-Atoll, das für seine unglaubliche Unterwasserwelt bekannt ist.

Opfer von Geisternetzen

Die Olive Ridley Schildkröte ist besonders stark durch im Wasser treibende Fischernetze, sogenannte Geisternetze, bedroht.

Obwohl das Fischen mit Netzen auf den Malediven verboten ist, treiben unzählige davon durch die Weiten der Ozeane und stranden schließlich an den Küsten und Stränden der Malediven.

Die hier lebenden Schildkröten verfangen sich in den Netzen und erleiden schwere Verletzungen zum Beispiel an ihren Flossen, sodass diese teilweise amputiert werden müssen.

Um die verletzten Tiere zu retten und tierärztlich versorgen zu können, werden sie sogar per Wasserflugzeug in die vollausgestatte und mit Operationssaal versehene Rettungsstation eingeflogen.

Nachdem die Schildkröten dort von der ansässigen Tierärztin behandelt und wieder aufgepäppelt worden sind, werden die Tiere zurück in die Freiheit entlassen. Seit der Gründung 2017 wurde im Schildkrötenrettungszentrum bereits 68 Meeresschildkröten das Leben gerettet. 

Das Schildkrötenrettungszentrum bietet Praktikanten die einzigartige Möglichkeit, wertvolles Wissen rund um die Rettung und Pflege verletzter Schildkröten aus erster Hand zu sammeln und von der langjährigen Erfahrung der Tierärztin vor Ort zu profitieren. Die täglichen Aufgaben reichen vom Füttern der Schildkröten bis hin zur Teilnahme an Rettungseinsätzen.

Praktikanten erhalten die seltene Chance, einen Blick hinter die Kulissen des Rettungszentrums zu werfen und von ihren Erlebnissen und Abenteuern auf den Social-Media-Plattformen der Rettungsstation zu berichten.

Kein Praktikum wie jedes andere: Der Gewinner wohnt während des Praktikums in einer traumhaft schönen Villa auf Coco Palm, wo er nicht nur in den Genuss eines wahrhaft tropischen Insel-Paradieses kommt, sondern auch mit dem Rundum-Service und der kulinarischen Vielfalt im Cowrie Restaurant auf Coco Palm verwöhnt wird.

Zusätzlich winken einmalige Abenteuer wie ein Sunset Cruise und ein Schnorchelausflug mit dem traditionell maledivischen Dhoni-Boot in die atemberaubende Unterwasserwelt des Baa-Atolls.

Bewerbungsvoraussetzungen

Um am Bewerbungsverfahren teilnehmen zu können, müssen die Bewerber ein zwei- bis dreiminütiges Video und ein 500 Wörter umfassendes Motivationsschreiben einreichen, in dem sie erklären, warum sie für das Praktikum am besten geeignet sind.

Bewerber müssen keine Vorkenntnisse vorweisen, jedoch mindestens 18 Jahre alt sein und künftig in einem verwandten Bereich arbeiten wollen. Bewerbungen können sich ab sofort auf der Website der Coco Collection eingereicht werden.

Der Wettbewerb endet am 1. Juli 2019. Coco Collection wird anschließend eine Shortlist von Kandidaten erstellen, bevor das Olive Ridley Project am 7. Juli 2019 den endgültigen Gewinner bekannt gibt.

Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie unter: https://cococollection.com/en/coco/competition oder per Email [email protected]




Weitere Meldungen

Die Lederschildkröte (Dermochelys coriacea) kann bis zu zwei Meter groß werden.; Bildquelle: National Seashore, WikimediaCommons

Panzergröße: Wie sich Schildkröten in den letzten 200 Millionen Jahren entwickelten

Internationale Forschende haben die bisher umfänglichste Datensammlung zu Körpergrößen von rezenten und fossilen Schildkröten zusammengestellt
Weiterlesen

Doris Preininger bei der Wiederansiedelung der Batagur-Flussschildkröte in Bangladesch; Bildquelle: Rupert Kainradl

Schönbrunner Artenschutzprojekt sichert Überleben der Batagur-Flussschildkröte

Am 21. Oktober ist „Reptile Awareness Day” – weltweit ist jede fünfte Reptilienart von der Ausrottung bedroht, mehr als die Hälfte davon sind Schildkrötenarten
Weiterlesen
Bauchpanzer (links) und Rückenpanzer (rechts) der neu beschriebenen Schildkrötenart; Bildquelle: Zoltan Csiki-Sava

Schildkröten in Osteuropa überlebten das Massensterben der Dinosaurier

Forschungsteam der Universität Tübingen untersucht 70 Millionen Jahre alte Fossilien aus dem heutigen Rumänien
Weiterlesen

Das Verbreitungsgebiet der großen asiatischen Flussschildkröte Batagur trivittata ist um mindestens 90 Prozent geschrumpft.; Bildquelle: Rick Hudson

Über 50 Prozent aller Schildkrötenarten bedroht

Ein Team internationaler Wissenschaftler aus den USA, Frankreich, Australien und Deutschland, unter ihnen Senckenberger Uwe Fritz, hat die 9. Auflage des Atlas „Turtles of the World“ veröffentlicht
Weiterlesen

Rotrückige Klappen‐Weichschildkröte; Bildquelle: Turtle Island

Welterstnachzucht der Rotrückigen Klappen‐Weichschildkröte

Peter Praschag und seinem Team von Turtle Island gelingt eine zoologische Weltsensation in Graz
Weiterlesen

Referentin: PD Dr. Rachel E. Marschang; Bildquelle: Laboklin

Kostenfreies Laboklin-Webinar: A sick tortoise

Fallseminar mit PD Dr. Rachel E. Marschang aus der Web-Seminar-Reihe "Der interessante Fall..." am 13. Januar 2021 um 19:00 Uhr
Weiterlesen

Die Callagur-Schildkröte (Batagur borneoensis) aus Südostasien wurde in den letzten 30 Jahren durch die Ausbeutung als Nahrungsmittel fast ausgerottet.; Bildquelle: Callagur-Schildkröte

Mehr als die Hälfte aller Schildkrötenarten von der Ausrottung bedroht

51 internationale Schildkröten-Fachleute haben am 23. Juni 2020 die umfassendste Studie über die globale Gefährdung von Schildkröten im Fachjournal „Current Biology“ veröffentlicht
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen