My Jopportunity. Vet. Agrar. Food - der neue digitale Treffpunkt für alle Fachkräfte, Praxen & Betriebe

(27.04.2020) Freuen Sie sich auf IT-gestützte Mehrwerte. Ziel von My Jopportunity. Vet. Agrar. Food ist es, die verwandten Branchen authentisch und transparent darzustellen und alle Beteiligten sichtbar zu machen!

My Jopportunity. Vet. Agrar. Food ist ein Start-Up aus Bayern und hat Anfang April ein innovatives digitales Fachkräfteportal für die Branchen Agrar, Veterinär und Food im deutschen Markt gestartet.

My Jopportunity

Wir, das sind Tierärzte aus Leidenschaft mit Berufserfahrung und Zusatzausbildungen in den Bereichen Agrar, Tierzucht, BWL, Prxismanagement und Personal.

Direkte gegenseitige Kontaktaufnahme und zeitsparende geographische Visualisierung

Die Plattform ist als digitaler Treffpunkt für alle Fachkräfte der Tiergesundheitsbranche konzipiert. Registrierte User können direkt mit einander in Kontakt treten.


Zeitsparende geographische Visualisierung

Ähnlich zu bekannten Google Maps-Formaten gewährleistet die Plattform u.a. durch optische Darstellung eine sehr schnelle und zielgerichtete Darstellung des aktuellen Bedarfs in Ihrer Region.

Arbeitgeberpräsentation- oder wie der Bayer sagt: Employer Branding

Mit dieser Beschreibung des Betriebs können Praxisinhaber und Betriebsleiter sich und Ihren Betrieb als Arbeitgeber dem Fachkräftepool nachhaltig transparent machen.

Sie können individuelle Mehrwerte klar herausstellen, die Region kenntlich und sich für potentielle Arbeitnehmer sichtbar machen.


Talentpool

Fachkräfte und Bewerber, sowie Berufseinsteiger legen ein kostenloses Profil (auf Wusch auch anonym) an und stellen sich im Arbeitsmarkt transparent dar. Bewerber können sich über ihr angelegtes Profil direkt bei interessierten Arbeitgebern bewerben.

Talente und zukünftige Arbeitgeber entscheiden frei, über welche (J)opportunities sie sprechen möchten.

Stellenmarkt

Selbstverständlich steht Ihnen auch auf diesem Portal die Möglichkeit offen, ein Stellenangebot zu posten, die geographische Darstellung hilft Ihnen auch hier die Zielgruppe schnell und direkt anzusprechen.

In der Corona Krise

Das My Jopportunity-Team möchte einen Beitrag in diesen Zeiten leisten. Daher stellen wir schon jetzt Teile der neuen Plattform zur schnellen Vermittlung auch von Interimsmitarbeitern, Saisonkräften und Corona-Helfern zur Verfügung.  Die Krise zeigt die Bedeutung und die Wertigkeit unserer Branchen!

Hierfür habt das Team auf der Karte für flexible & temporäre Lösungen einige Tools dem Krisenmanagement angepasst und stellt die Plattform auch Fachkräften verwandter Schwerpunkte und weiteren Freiwilligen kostenlos zur Verfügung.

Die Darstellung der Branchenexpertise kann so leichter abgebildet und im Bedarfsfall zielgerichtet koordiniert werden. Neben der Koordinierung von Freiwilligen sehen wir gerade in der Vernetzung der Angehörigen unserer Fachberufe einen großen Mehrwert.

Und so geht´s

Betriebe, Praxen und Institutionen legen ein Profil an und sind mit einer kurzen Visitenkarte sichtbar. Dabei stellen sie den Aufgaben- und zeitlichen Bedarf da.


Alle Fachkräfte, Helfer & Interimsmitarbeiter, die in diesen Zeiten Kapazitäten haben oder aufgrund beruflicher & familiärer Veränderungen flexible Jobmöglichkeiten suchen, können ebenfalls Ihren zeitlichen Bedarf darstellen. Arbeitgeber, Talente & Helfer vernetzen sich.

Nach der Corona-Krise geht es los

Nach der Krise geht es dann wie geplant und richtig los. Fachkräfte, Praxen & Betriebe können sich auf viele verschieden Features freuen:

Ein Auszug:

  • Kostenloses Profil anlegen, auf Wunsch anonym
  • Sie sind Teil des Talentpools und definieren Ihre beruflichen Wünsche & Ziele
  • Job-Suche nach Region
  • Lernen Sie Arbeitgeber in gewünschten Regionen kennen > Arbeitgeber präsentieren sich
  • Erleichterte Bewerbung
  • IT-gestütztes Matching & Direktansprache


Das ganzheitliche Angebot rund um den Beruf wird durch unser Job Magazin & Partner-Programm abgerundet.

Die Partner:

  • Coaching: Vom individuellen (Berufs-) Coaching, über Business-Coaching und Inhouse-Coaching in Firmen & Praxen begleitet Sie eine branchenerfahrene Psychologin durch Bewerbungsprozesse, Findungsphasen und Veränderungssituationen.
  • Arbeitsrechtliche Beratung: Fachanwälte für Arbeitsrecht stehen für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung. Bei Fragen rund um den Arbeitsvertrag oder anderweitigen rechtlichen Fragestellungen unterstützen sie gerne die Portaluser individuell.


Gemeinsam stark für die Erhaltung und Zukunftsgestaltung unserer Branchen.

www.my-jopportunity.com


Weitere Meldungen

Online symposium: Multimodal Pain Approach

Online symposium: Multimodal Pain Approach

VAHL symposium in collaboration with Boehringer Ingelheim - 9 June, 2021, 14:00-18:30 hours CET 
Weiterlesen

VETS Talk am 12. Mai 2021

VETS Talk am 12. Mai 2021

Welche Auswirkungen haben die Pandemie-bedingten Einschränkungen auf den Umgang mit KollegInnen und TierhalterInnen sowie auf unser Fortbildungsverhalten?
Weiterlesen

bpt-INTENSIV

bpt-INTENSIV 2021: Tagungsteilnehmer hochzufrieden mit digitaler Kleintierfortbildung

Die renommierte Kleintiertagung des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte (bpt) „bpt-INTENSIV“, die Pandemie-bedingt vom 29. April bis 2. Mai virtuell stattfand, war mit mehr als 1.300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein voller Erfolg
Weiterlesen

Einführung in die Physikalische Therapie und Thermotherapie

Online-Fortbildung: Einführung in die Physikalische Therapie und Thermotherapie

Am 22. Mai 2021 beginnt unter Myvetlearn.de ein E-Learning-Kurs, der sich mit den Möglichkeiten der Physikalischen Therapien und der Thermotherapie in der Veterinärmedizin als ergänzende Maßnahmen befasst
Weiterlesen

Universität Hamburg

Neues Online-Portal für gebietsfremde und invasive Arten

Gebietsfremde Arten breiten sich in Deutschland immer weiter aus. Darunter sind auch invasive Spezies, die das Potenzial haben, die heimischen Ökosysteme zu beeinflussen
Weiterlesen

Qualzucht: Aufgaben und Pflichten für Tierärzt/innen; Bildquelle: Vetion

Online-Fortbildung Qualzucht: Aufgaben und Pflichten für Tierärzt/innen

Die einseitige Zucht auf bestimmte körperliche Merkmale oder extreme Ausprägungen kann sich sehr nachteilig auf Gesundheit und Wohlbefinden der Nachkommenschaft auswirken (extreme Brachycephalie, Merle-Faktor u. a.)
Weiterlesen

Professor Dr. Jörg Dörr; Bildquelle: Fraunhofer IESE

Dr. Jörg Dörr ist seit Anfang April Professor für Digital Farming an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK)

Dörr wird sich unter anderem mit dem digitalen Wandel in der Landwirtschaft befassen, neue Techniken erforschen und diese anwendungsnah entwickeln
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen

22.04.