Jobangebot: Projektleiter/in / Tierarzt / Landwirt*in (w/m/d) in der Stallreinigung und Tierhygiene

(01.07.2021) Die OPTI FarmWorker GmbH ist ein expandierendes Unternehmen, welches in Bereichen der Stallreinigung und Tierhygiene tätig ist. Unser Kundenkreis erstreckt sich von großen Mastbetrieben bis hin zu kleineren landwirtschaftlichen Unternehmungen.

OPTI FarmWorker GmbH In der Verwaltung und Steuerung dieser Dienstleistungen und Kundengruppen entsteht dabei ein abwechslungsreiches, herausforderndes Tätigkeitsspektrum, für das wir Verstärkung im Raum Ostbayern und Österreich suchen.

Wir suchen ab sofort eine/n Projektleiter/in (w/m/d). Wir schätzen dabei eigenverantwortliches und verantwortungsbewusstes Arbeiten. Die Größe unseres Unternehmens bietet Raum für berufliche Entfaltung, Entwicklung und Eigeninitiative. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Aufgabenbereich

Ihr Aufgabenbereich ist vielfältig strukturiert. Kernaufgabe ist es, unser Geschäft im Bereich Ostbayern und Österreich aufzubauen und zu koordinieren. Davon umfasst sind folgende Teilbereiche:

  • Beratung in der Tierhygiene
  • Terminkoordination unserer Aufträge
  • Kundenbetreuung
  • Marketing & Vertrieb unserer Dienstleistungen und Produkte
  • Qualitätskontrolle der Reinigung und Desinfektion
  • Sanierungen im Tierseuchenfall


Sie leiten eigenverantwortlich die Geschäfte und entwickeln eigene Ideen, wie Sie unser Netzwerk aufbauen und stärken können. Sie sind die/der erste Ansprechpartner/in für unsere Kunden und strukturieren bzw. koordinieren unsere Einsatzteams.

Ihr Profil

Sie haben ein Studium der Veterinärmedizin oder des Agraringenieurswesens erfolgreich abgeschlossen. Alternativ haben Sie eine vergleichbare Ausbildung im landwirtschaftlichen Bereich mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen.

Sie haben erste Erfahrungen, wie man ein Geschäftsfeld oder Netzwerk aufbaut etabliert und aufrechterhält. Dabei überzeugen Sie mit Ihrem außerordentlichen Organisationstalent sowie Ihrer Zuverlässigkeit Mitarbeitern und Kunden gegenüber. Auch in stressigen Situationen behalten Sie den Überblick und treten stets souverän auf.

Sie besitzen die für diese Stelle obligatorische Reisebereitschaft.

Bewerbungen von Berufseinsteigern sind gerne gesehen.

Was wir bieten:

Wir bieten Ihnen ein hohes Maß an selbstverantwortlicher Tätigkeit, attraktive Gehaltsmodelle und teamorientiertes Arbeiten. Ein Dienstwagen mit privatem Nutzungsrecht wird Ihnen zur Verfügung gestellt. Wir unterstützen und beraten Sie gerne bei Ihrer privaten Altersvorsorgen im Rahmen einer Direktversicherung.

Die OPTI FarmWorker GmbH steht für Zuverlässigkeit und Vertrauen. Sollten Sie Lust auf zielorientierte, kollegiale Zusammenarbeit haben, bewerben Sie sich unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und mit vollständigen Bewerbungsunterlagen via Mail bei:

Herrn Dr. med. vet. Sebastian Schmalz
[email protected]




Weitere Meldungen

European Wildlife Film Awards

Deutsche Wildtier Stiftung ruft European Wildlife Film Awards ins Leben

Hamburg bekommt sein erstes Naturfilmkino und seinen ersten Naturfilmpreis. Filmschaffende können ab sofort Dokumentationen für die European Wildlife Film Awards (EWFA) einreichen.
Weiterlesen

Tierärztliche Akademie für Osteopathie - Équilibre

TAO-Seminar Lymphatische Techniken

Seminar mit Dr. Armin Geilgens und Dr. Sabine Scholz vom 26. bis 28. April 2024 im Dorfgemeinschafthaus Hüblingen
Weiterlesen

Myvetlearn

Online-Fortbildungsreihe Consensus Statements für die Kleintiermedizin

Diese Kursreihe von Myvetlearn.de umfasst 24 Einzelkurse, die aber auch vergünstigt als Reihe gebucht werden können
Weiterlesen

Anlässlich des Nutztier-Forums präsentierte Vorstand Prof. Klaus Wimmers den neuen Auftritt des FBN.; Bildquelle: FBN/Thomanek

Die Zukunft der Nutztierforschung am FBN: Neuer Fokus, Struktur und Auftritt

Das Forschungsinstitut für Nutztierbiologie (FBN) präsentiert sich mit neuen Schwerpunkten, veränderter Organisation und frischer Präsenz
Weiterlesen

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit trainiert Fachleute aus 95 Ländern zum Thema Lebensmittelsicherheit

Knapp 800 Fachleute aus aller Welt nehmen seit 26. Februar 2024 an dem Schulungsprogramm für Lebensmittelsicherheit und Risikomanagement teil
Weiterlesen

Setzt sich ein Vogel auf das blaue Blatt, öffnet sich dieses durch das Gewicht und gibt die Bestäubungsorgane ; Bildquelle: HHU / Arne Claussen

Vogelbestäuber im Südafrikahaus

Der Frühling kündigt sich an im Botanischen Garten der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. An vielen Stellen schaut schon der lilafarbene Dalmatiner Krokus (Crocus tommasinianus) aus der Erde und auch der sonnengelbe Huflattich (Tussilago farfara) ist zu finden
Weiterlesen

Universität des Saarlandes

Umfrage: Wie verbreitet ist die asiatische Tigermücke im Saarland?

Mittlerweile hat sich die asiatische Tigermücke mit dem Fachnamen „Aedes albopictus“ an das europäische Klima angepasst und besiedelt bereits ganz Italien, Österreich, Tschechien und die Balkanländer, fast ganz Frankreich und weite Teile von Süd- und Mitteldeutschland
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen