Fortbildung: BRSV-Infektion

(04.12.2015) Online-Fortbildung mit Dr. Günter Rademacher, München für Tierärzte und Studierende der Veterinärmedizin

Beginn: Jederzeit möglich, online unter http://vet.nutztierbetrieb.eu
Referent: Günter Rademacher, München

Neben der Enzootischen Bronchopneumonie (Rindergrippe) treten in Rinderbeständen weitere schwere Atemwegserkrankungen auf, wo in einem Teil der Fälle davon auszugehen ist, dass das BRS-Virus (= Bovines Respiratorisches Synzytial-Virus) eine wesentliche Rolle spielt.

Bestandsweise gehäuft kommen Erkrankungen bevorzugt in der kalten Jahreszeit vor. Es können Rinder aller Altersgruppen erkranken.

BRSV-Infektion BRSV ist häufig am Krankheitsgeschehen der Enzootischen Bronchopneumonie beteiligt. Daneben kommt es aber zu eigenständigen Erkrankungen, die wir als schwere Verlaufsform einer BRSV-Infektion bezeichnen.

Dabei treten die Krankheitserscheinungen in vielen Fällen plötzlich auf, ein Teil der betroffenen Tiere stirbt binnen weniger Stunden. Im Vordergrund der Krankheitssymptomatik bei der schweren Verlaufsform steht eine rasch auftretende Dyspnoe infolge Bronchospasmus und interstitiellem / bullösem Lungenemphysem.

Auf der Basis von Krankheitssymptomatik und –verlauf wird bei der schweren Verlaufsform die Beteiligung eines allergischen Geschehens angenommen.

Im Rahmen der Schulung werden nach einleitenden allgemeinen Ausführungen zunächst die wesentlichen Krankheitssymptome der milden und schweren Verlaufsform einer BRSV-Infektion beschrieben, veranschaulicht durch Bilder und Videoaufnahmen.

Eine animierte Darstellung zur Pathogenese vermittelt die Zusammenhänge im Hinblick auf Entstehung und Folgen des im Zentrum der Erkrankung stehenden Lungenemphysems.
Bilder von Lungen mit interstitiellem und bullösem Emphysem sowie von subkutanem Emphysem erleichtern das Verständnis dieser pathologisch-anatomischen Befunde.

Im weiteren Verlauf werden die Möglichkeiten der Diagnostik beschrieben. Im Hinblick auf den Virusnachweis beim lebenden Patienten wird die vorschriftsmäßige Probennahme mittels langen Tupfers aus der Tiefe derNasenhöhle beschrieben und mit Videoaufnahmen vertieft.

Die im Vergleich zur Rindergrippe unterschiedlichen Erfordernisse der Therapie werden dargestellt, darüber hinaus werden Umstände genannt, unter denen der Krankheitsverlauf positiv oder negativ beeinflusst wird.

Abschließend werden Vorbeugemaßnahmen erläutert und dabei insbesondere Möglichkeiten und Modalitäten einer Notimpfung beschrieben.

Handzettel zum Download:

  1. BRSV-Infektion
  2. Pathogenese - Teufelskreis


Systemvoraussetzungen: Rechner oder mobiles Endgerät mit Tonwiedergabe (Optimal. Manuelle Steuerung ist ebenfalls möglich.) und fakultativ Windows, MacOS, Linux, iOS oder Android mit Internetzugang und Browser. Bildschirmgröße: mind. 1000 Pixel breit und 690 Pixel hoch. Handzettel können im pdf-Format heruntergeladen werden. Die Handzettel sind mit Ihrem Namen personalisiert und können so als Praxismarketingmaßnahme an Ihre Tierhalter abgegeben werden.

Teilnahmegebühr: Tierärzte 35€ (Netto), Studierende der Veterinärmedizin 10€ (Netto)
Abonnement in dem alle Fortbildungen und sonstige kostenpflichtigen Inhalte enthalten sind:
Tierärzte 90€/Jahr (Netto)
Studierende der Veterinärmedizin 35€/Jahr (Netto)
(im Augenblick 23 Fortbildungen mit insgesamt 14 erreichbaren ATF-/ÖTK-Fortbildungsstunden)




Weitere Meldungen

Etwa faustgroße Umfangsvermehrung am Nabel in Nahaufnahme. Dass es sich dabei um einen unkomplizierten Nabelbruch handelt, ergibt sich aus den Befunden der Palpation: Der Bruchinhalt ist durch die Bruchpforte vollständig und problemlos zu repon; Bildquelle: vet.nutztierbetrieb.eu

Unkomplizierter Nabelbruch beim Kalb

Online-Fortbildung mit Dr. Günter Rademacher für Tierärzte und Studierende der Veterinärmedizin - Wissenswertes zu Vorkommen, Verlauf, Symptomatik, erforderlichen Maßnahmen und Operationstechnik
Weiterlesen

Die Paratuberkulose des Rindes

Fortbildung: Die Paratuberkulose des Rindes

e-learning Kurs mit Dr. J. Böttcher, der die Infektionswege, die Diagnose, die Erkrankung und die Möglichkeiten einer wirtschaftlich sinnvollen Sanierung darstellt
Weiterlesen

Erkrankungen, Prophylaxe und Therapie bei Neuweltkameliden; Bildquelle: nutztierbetrieb.eu

Fortbildung: Erkrankungen, Prophylaxe und Therapie bei Neuweltkameliden

Online-Fortbildung mit Prof. Dr. Thomas Wittek, Wien - für Tierärzte und Studierende der Veterinärmedizin
Weiterlesen

Fortbildung: Lamas und Alpakas – Grundlagen, Besonderheiten, Haltung und Pflege; Bildquelle: nutztierbetrieb.eu

Fortbildung: Lamas und Alpakas – Grundlagen, Besonderheiten, Haltung und Pflege

Online-Fortbildung mit mit Prof. Dr. Thomas Wittek, Wien - für Tierärzte und Studierende der Veterinärmedizin
Weiterlesen

Dermatitis digitalis; Bildquelle: A. Fiedler

Bekämpfung der Dermatitis digitalis (DD, Mortellarosche Krankheit)

Online-Fortbildung mit Dr. Andrea Fiedler, München für Tierärzte und Studierende der Veterinärmedizin
Weiterlesen

Pansenspülung

Fortbildung: Pansentrinken junger Kälber

Online-Fortbildung mit Dr. Günter Rademacher, München für Tierärzte und Studierende der Veterinärmedizin
Weiterlesen

Dr. Günter Rademacher

Fortbildung: Vorgehensweise bei der Abklärung von Atemwegserkrankungen im Rinderbestand

Online-Fortbildung mit Dr. Günter Rademacher, München für Tierärzte und Studierende der Veterinärmedizin
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen