MyVetlearn: Kardiale Ultraschalldiagnostik bei Hund und Katze

(14.09.2018) In Modul 8 der eLearning-Reihe von Vetion.de und ATF Bildgebende Verfahren geht der Herzspezialist Dr. Markus Killich aus Ismaning auf den Einsatz der Ultraschalltechnologie in der klinischen Diagnostik von Herzerkrankungen bei Hund und Katze ein.

Dieser Kurs kann daher auch als Leitfaden der Echodiagnostik aufgefasst werden. Kenntnisse über Ätiologie, Pathogenese und Pathophysiologie sowie das klinische Bild von angeborenen und erworbenen Herzerkrankungen werden für diesen Kurs vorausgesetzt.

Im Mittelpunkt steht die Diagnostik der wichtigsten angeborenen und erworbenen Herzerkrankungen bei Hund und Katze.

MyVetlearn

Es wird erklärt, welche Messungen wie durchgeführt werden sollten (Details der Ultraschalluntersuchung) und welche Schallbilder für welche Erkrankungen charakteristisch sind (inkl. Differenzialdiagnosen). Außer den Vortragsmaterialien werden zahlreiche Echoloops sowie interaktive Fragestellungen zur eigenen Überprüfung des Gelernten angeboten.

Dieser Kurs ist einer von insgesamt 12 Kursen der eLearning-Reihe Bildgebende Verfahren. Der Grundkurs dient der Einführung in die Ultraschalldiagnostik.

Es werden zunächst die physikalischen Grundlagen des Ultraschalls behandelt wie Erzeugung, Empfang und Verhalten von Ultraschallwellen sowie die verschiedenen Bilderverfahren (z. B. B-Mode, Real-time-Verfahren).

Außerdem werden die unterschiedlichen Schallkopftypen und deren Anwendung beschrieben. Zudem wird auf die Möglichkeiten der Optimierung der Bildqualität während der Untersuchung sowie auf die häufigsten sonographischen Artefakte eingegangen. Weiterhin erfolgt eine kurze Einführung in die verschiedenen Dopplerverfahren und ihre Anwendungen.

Ebenfalls Bestandteil des Grundkurses sind die Grundprinzipien der Ultraschalluntersuchung wie Vorbereitung und Lagerung des Patienten, Wahl des akustischen Fensters und der systematische Untersuchungsgang. Abschließend werden Schallkopfführung, Schnittebenen und Grundprinzipien der Bildinterpretation behandelt.

Neben dem Grundkurs Ultraschalluntersuchung stehen Tierärztinnen und Tierärzte 9 weitere Module zur Verfügung, die sich einzelnen Organsystemen widmen wie

  • Ultraschall des Magen-Darmtrakts beim Kleintier (Dr. Barbara Posch)
  • Ultraschall von Leber, Gallengangsystem und Milz beim Kleintier (Dr. Barbara Posch)
  • Portosystemischer Shunt (PD Dr. Sven Reese)
  • Diagnostik Schilddrüse und Nebenschilddrüse bei Hund und Katze (PD Dr. Sven Reese)
  • Ultraschall des Harnapparates beim Kleintier
  • Einsatz des Ultraschalls in der Reproduktionsmedizin beim Kleintier
  • Kardiale Ultraschalldiagnostik bei Hund und Katze
  • Einsatz des Ultraschalls beim Heimtier
  • Einsatz der Ultraschalltechnologie bei Vögeln und Reptilien

Außerdem zwei Module, die sich mit den Grundlagen des digitalen Röntgens und und Einsatz von Kernspintomographie (MRT) und Computertomographie (CT) befassen.

Dieser Kurs richtet sich speziell an niedergelassene Tierärztinnen und Tierärzte, die für die diagnostische Nutzung dieser bildgebenden Verfahren bislang noch an spezialisierte Kolleginnen und Kollegen überweisen. 

Die Module können nach der persönlichen Interessenlage/Fachgebiet ausgesucht und zusammengestellt werden. Ein Einstieg in die eLearning-Reihe, der auch den Austausch mit den Referenten sowie mit anderen Teilnehmern beinhaltet, ist jederzeit möglich.

Mehr Information, Programm & Anmeldung unter www.myvetlearn.de



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Myvetlearn

eLearning-Kurs Grundlagen der Zytologie bei Hund und Katze

Die zytologische Untersuchung dient der Erkennung und Bestimmung von Tumoren sowie der Differenzierung von Gewebeveränderungen und kann mit entsprechenden Grundkenntnissen und ein wenig Übung standardmäßig in der Tierarztpraxis eingesetzt werden
Weiterlesen

MyVetlearn

Online-Fortbildung Digitales Röntgen

Am 2. Dezember beginnen zwei Module der insgesamt 12 Module umfassenden eLearning-Reihe Bildgebende Verfahren mit Schwerpunkt Ultraschalldiagnostik gestartet
Weiterlesen

Myvetlearn

eLearning-Kurs zur EU-Datenschutz-Grundverordnung - Was Tierarztpraxen beachten müssen

Am 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft getreten. Damit sind zahlreiche Änderungen der bislang geltenden Datenschutzbestimmungen einhergegangen
Weiterlesen

Myvetlearn

eLearning: Was ändert sich für Tierärzte durch die TÄHAV-Novelle?

Die Novelle der Tierärztlichen Hausapotheken-Verordnung (TÄHAV) hat sowohl bei den praktizierenden Tierärztinnen und Tierärzten als auch bei den Kolleginnen und Kollegen im öffentlichen Dienst für viel Verunsicherung hervorgerufen
Weiterlesen

MyVetlearn

MyVetlearn: Einsatz der Ultraschalltechnologie bei Vögeln und Reptilien

In Modul 10 der insgesamt 12 Module umfassenden Reihe Bildgebende Verfahren geht der Spezialist für Reptilien und Vögel, PD Prof. Dr. Michael Pees von der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig auf den Einsatz der Ultraschalltechnologie bei Vögeln und Reptilien ein
Weiterlesen

MyVetlearn

MyVetlearn: Einsatz des Ultraschalls beim Heimtier

In Modul 9 der eLearning-Reihe von Vetion.de und ATF Bildgebende Verfahren geht der Heimtierspezialist PD Dr. Sven Reese von der LMU München auf den Einsatz des Ultraschalls beim Heimtier ein
Weiterlesen

Myvetlearn


eLearning-Kurs: Grundlagen der Zahngesundheit bei Hund und Katze

In dieser Online-Fortbildung gibt Dr. Martina van Suntum von der Tierklinik Germersheim eine Einführung in das Thema Zahngesundheit bei Hund und Katze
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen