Online-Fortbildung für TFAs: Reptilien als Patienten in der Tierarztpraxis

(01.05.2018) Reptilien sind als Haustiere in Deutschland weit verbreitet und damit auch immer häufiger Patienten in der Tierarztpraxis.

Um eine Gefahrlose Untersuchung und Behandlung zu gewährleisten, reicht es nicht, dass die/der Tierärztin/Tierarzt sich auf den Umgang mit den Reptilien versteht, sondern auch die Tiermedizinische Fachangestellte sollte in der Lage sein, die Tiere korrekt zu fangen und zu fixieren und somit die Untersuchung durch den Tierarzt zu ermöglichen.

Myvetlearn

In dieser Online-Fortbildung geht Reptilien-Spezialist Professor Dr. Michael Pees von der Universität Leipzig auf den Umgang mit Reptilien und Besonderheiten bei Reptilien in Bezug auf Fütterung und Haltung ein. Veranschaulicht wird die Fortbildung durch zahlreiche Bilder und Videos.

Die Online-Fortbildung mit Professor Dr. M. Pees von der Klinik für Vögel und Reptilien der Universität Leipzig ist in folgende Abschnitte gegliedert:

  • Allgemeines zu Reptilien
    • Übersicht, Definition, Physiologie & Anatomie
    • Wichtige Arten
    • Terrarien
    • UV-Licht
  • Artbestimmungen
  • Geschlechtsbestimmungen
  • Kennzeichnung
  • Reptilien fangen und fixieren
    • Allgemeines, Hilfsmittel
    • Handling Schildkröten
    • Handling Echsen
    • Handling Schlangen
  • Winterstarre
  • Häufige Haltungsfehler und Halterberatung
  • Fütterungshinweise

Der Referent steht den Teilnehmern während des Kurszeitraumes für Fragen per Email zur Verfügung. Außerdem können sich die Teilnehmer untereinander in einem Forum austauschen.

Die Fortbildung dauert ca. 3-4 Stunden. Nach der Beantwortung von Multiple-Choice-Fragen zu den einzelnen Themenblöcken, erhalten die Teilnehmer bei erfolgreicher Teilnahme ihr persönliches Teilnehmerzertifikat. Außerdem werden den Teilnehmern die Kursunterlagen auch als pdf zum Download zur Verfügung gestellt.

Die Online-Fortbildung ist durch den Verband Medizinischer Fachangestellter mit 3 Fortbildungsstunden anerkannt.


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Myvetlearn

Grundlagen der Zytologie bei Hund und Katze

Die zytologische Untersuchung dient der Erkennung und Bestimmung von Tumoren sowie der Differenzierung von Gewebeveränderungen
Weiterlesen

Weide- und Entwurmungsmanagement

eLearning:Weide- und Entwurmungsmanagement beim Pferd (inkl. Entwurmung und Giftpflanzen)

Dieser fünfstündige eLearning-Kurs befasst sich zum einen mit dem Thema Weidemanagement. Prof. Elsäßer von der Universität Hohenheim geht hierin auf die optimale Pflege und Nutzung von Pferdeweiden ein
Weiterlesen

Online-Fortbildung für TFAs: Reptilien als Patienten in der Tierarztpraxis

Online-Fortbildung für TFAs: Reptilien als Patienten in der Tierarztpraxis

Reptilien sind als Haustiere in Deutschland weit verbreitet und damit auch immer häufiger Patienten in der Tierarztpraxis
Weiterlesen

MyVetlearn

Praxisreihe Kleintiere: Arthritis und Arthrose beim Hund

Ab dem 1. Juli 2018 setzen Vetion.de und die ATF die Praxisreihe zu verschiedenen Themen der Kleintierpraxis mit dem dritten elearning-Kurs fort
Weiterlesen

VetMAB

VetMAB - Antibiotika-Minimierung im Stall: Modul Legehennen ist verfügbar

Endlich ist das dritte Geflügel-Modul im Rahmen des geförderten Antibiotika-Minimierungsportals VetMAB für Tierärztinnen und Tierärzte als kostenfreie Online-Fortbildung verfügbar
Weiterlesen

Myvetlearn

eLearning-Grundkurs zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Bienen bzw. des Fachtierarztes für Bienen

Alle Bienen-Interessierten Tierärztinnen und Tierärzte können seit dem 1. Mai 2018 mit Hilfe eines einzigartigen eLearning-Grundkurses die Zusatzbezeichnung Bienen bzw. den Fachtierarzt für Bienen erwerben
Weiterlesen

Myvetlearn

eLearning-Kurs Grundlagen der Zytologie bei Hund und Katze

Die Zytologie gilt als eine exzellente zusätzliche Untersuchungsmaßnahme zur Differenzierung von Gewebeveränderungen, insbesondere zur Erkennung und Bestimmung von Tumoren
Weiterlesen

MyVetlearn

MyVetlearn eLearning-Reihe Bildgebende Verfahren – fünf Modul bislang online

Die Ultraschalldiagnostik hat sich als bildgebendes Verfahren zur Untersuchung von organischem Gewebe in fast allen Bereichen der Veterinärmedizin etabliert.
Weiterlesen