eLearning-Grundkurs zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Bienen bzw. des Fachtierarztes für Bienen

(11.04.2019) Alle Bienen-Interessierten Tierärztinnen und Tierärzte können jetzt mit Hilfe eines einzigartigen  eLearning-Grundkurses die Zusatzbezeichnung Bienen bzw. den Fachtierarzt für Bienen erwerben.

Diese Online-Fortbildung besteht aus 3 Modulen, die unter der Leitung von PD Dr. Heike Aupperle (Bad Kissingen) entstanden sind. Als weitere Referenten stehen Dr. Ilka Emmerich (Leipzig) und Björn Wilcken (Berlin) zur Verfügung.

Im 1. Modul geht PF Aupperle auf die die Haltung, Biologie und Zucht von Bienen ein. Im 2. Modul stehen die bedeutsamen infektiösen und nicht-infektiösen Bienenerkrankungen sowie auf die tierärztliche Betreuung von Bienen im Mittelpunkt.

Dies sind u.a. Amerikanische Faulbrut (AFB) und Europäische Faulbrut (EFB), der Befall mit Beutenkäfer, Tropilaelapsmilbe und der Varroamilbe sowie des Deformed Wing Virus (DWV).

Myvetlearn

Dr. Emmerich beleuchtet hier auch die pharmakologischen Wirkstoffe gegen die Varroamilbe, Wirkungsweisen und ihre zugelassenen Einsatzmöglichkeiten. Aber auch Kalkbrut, Steinbrut, Nosemose und sonstige Erkrankungen sowie Vergiftungen stehen auf dem „Stundenplan“.

Das 3. Modul befasst sich dann mit den geltenden Rechtsgrundlagen sowie mit den Bestimmungen zu Bienenprodukten.

Diese eLearning-Reihe kann nur als Ganzes gebucht werden, d.h., es müssen alle drei Module belegt werden. Ein Einstieg in die Fortbildung ist jeder jederzeit möglich.

Die Referenten stehen während der gesamten Kurslaufzeit für die Beantwortung von Verständnisfragen zur Verfügung.

Nutzen Sie die Vorteile der flexiblen Zeiteinteilung und des individuellen Lerntempos für den Erwerb der Zusatzbezeichnung Bienen / den Fachtierarzt für Bienen!  Diese Fortbildung ist insgesamt mit 15 ATF-Stunden anerkannt.

Weitere Informationen, das Programm und die Möglichkeit der Online-Anmeldung unter www.myvetlearn.de




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Online-Fortbildung OP-Kurs-Reihe Kleintiere

Online-Fortbildung OP-Kurs-Reihe Kleintiere unter MyVetlearn.de

Nach dem Motto Aus der Praxis für die Praxis bietet Myvetlearn.de ab 1. Juni 2019 eine  eLearning-Reihe zum Vermitteln von Operationskenntnissen an.
Weiterlesen

Myvetlearn

eLearning-Kurs: Vector-Borne Diseases bei der Katze

Zecken und andere Ektoparasiten sind bedeutende Überträger verschiedener, zum Teil lebensbedrohlicher Krankheiten, auf Mensch und Tier. Dies trifft auch auf die Katze zu
Weiterlesen

almonelleninfektionen bei Schweinen und Maßnahmen zur Reduktion; Bildquelle: Myvetlearn.de

eLearning-Kurs Salmonelleninfektionen bei Schweinen und Maßnahmen zur Reduktion

Am 17.04.2019 beginnt für Tierärzt*innen, die Schweine haltende Betreibe betreuen, ein eLearning-Kurs zum Thema Salmonelleninfektionen bei Schweinen und Maßnahmen zur Reduktion
Weiterlesen

Myvetlearn.de hat ein neues Gesicht

Portal für tierärztliche Online-Fortbildungen Myvetlearn.de hat ein neues Gesicht

Online-Fortbildungen Tierärzt*innen bieten vor allem den Vorteil der zeitlich und örtlich flexiblen Fort- und Weiterbildung
Weiterlesen

Myvetlearn

eLearning Grundkurs zum Erwerb des besonderen Fachwissens gemäß SchHaltHygV

Gemäß § 7 (2) der Verordnung über hygienische Anforderungen beim Halten von Schweinen darf der Tierarzt die Betreuung von Schweinebeständen nur durchführen, wenn er spezielles Fachwissen  nachweisen kann
Weiterlesen

Kaninchen; Bildquelle: MyVetlearn

Infektionskrankheiten beim Kaninchen: RHD, RHDV-2 und Myxomatose - ein Update

Heimtiere erfreuen sich in Deutschland großer Beliebtheit und sind daher auch als Patienten in der Tierarztpraxis immer weiter verbreitet
Weiterlesen

MyVetlearn

Online-Fortbildung Afrikanische Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat sich im Jahr 2018 weiter ausgebreitet und bedroht Deutschland mittlerweile von Osten als auch von Westen her
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen

24.05.