eLearning-Kurs Salmonelleninfektionen bei Schweinen und Maßnahmen zur Reduktion

(21.03.2019) Am 17.04.2019 beginnt für Tierärzt*innen, die Schweine haltende Betreibe betreuen, ein eLearning-Kurs zum Thema Salmonelleninfektionen bei Schweinen und Maßnahmen zur Reduktion.

Diese Online-Fortbildung ist mit 6 ATF-Stunden anerkannt und eignet sich zur Fortschreibung der Fortbildungspflicht gemäß SchHaltHygV.

Dieser eLearning-Kurs geht dezidiert auf das Thema Salmonelleninfektion beim Schwein, die Diagnostik und Überwachung im Rahmen der Schweine-Salmonellen-Verordnung und ihre Ergebnisse sowie auf wirksame Bekämpfungsstrategien ein.


Salmonelleninfektionen bei Schweinen

So können Sie als bestandsbetreuender Tierarzt einen Beitrag zur Salmonellenreduktion im Bestand leisten, denn Salmonelleninfektionen stellen eine ernstzunehmende Gefahr für die Gesundheit von Mensch und Tier dar. Beim Menschen zählen Lebensmittelvergiftungen durch Salmonellen nach dem Infektionsschutzgesetz zu den meldepflichtigen Erkrankungen.

Dem Tierarzt kommt bei der Bekämpfung sowohl auf Bestandsebene als auch im Schlachtbetrieb und bei der Lebensmittelüberwachung eine bedeutende Rolle zu.

Nach der EU-Verordnung 2160/2003 sind „Maßnahmen zur Bekämpfung und Überwachung von Salmonellen auf allen Stufen, insbesondere auf der Ebene der Primärproduktion“, durchzuführen.

In Deutschland ist die Untersuchung von Schlachtschweinen seit dem 24.03.2007 durch die Schweine-Salmonellen-Verordnung gesetzlich geregelt. Mastbestände ab 50 Mastplätzen sind zur Untersuchung verpflichtet.

Entsprechend der Untersuchungsergebnisse muss der Landwirt gemeinsam mit dem bestandsbetreuenden Tierarzt ggf. Maßnahmen zur Bekämpfung einleiten. Dieser Kurs geht auf mögliche Maßnahmen und Bekämpfungsprogramme ein und zeigt die Vorteile und Erfolge der Maßnahmen im Einzelnen auf.

Als Referenten stehen u.a. Prof. Dr. Hans-Joachim Selbitz, Prof. Dr. Annemarie Käsbohrer, Dr. Alexandra von Altrock und Dr. Jürgen Harlizius zur Verfügung.

Programm & Anmeldung unter Myvetlearn.de




Weitere Meldungen

Gynäkologie und Frühträchtigkeit der Stute

E-Learning-Reihe Reproduktionsmedizin Pferd

Die Zeit der Geburten ist in vollem Gange, doch der ein oder andere Züchter wartet noch gespannt auf sein Fohlen
Weiterlesen

Myvetlearn

Fortbildungen zur Tierernährung zum Thema Mikrobiom

Im Rahmen der Dahlemer Diätetikseminare wird am 29. Juni 2022 über die Frage gesprochen, ob das Mikrobiom als Schlüssel zur Tiergesundheit bei Hunden und Katzen angesehen werden kann
Weiterlesen

Myvetlearn

Live-Online-Seminarreihe Sicher durch den Notdienst

Nächster Live-Termin am 14.6.2022: Hämolysen und Thromben
Weiterlesen

Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz

Online-Fortbildung zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach § 48 Strahlenschutzverordnung

Auch in diesem Jahr bieten Vetion.de, die ATF, der bpt und das Forum Tiergesundheit wieder gemeinsam Online-Kurse für Tierärztinnen und Tierärzte zur Aktualisierung der Fachkunde
Weiterlesen

Myvetlearn


Consensus Statement Demodex und Hautparasiten

Am 17. Mai 2022 wird Prof. Dr. Stephan Neumann auf die Themen Haarbalgmilben und andere Ektoparasiten bei Hunden und Katzen ein
Weiterlesen

Myvetlearn

E-Learning Phytotherapie für TierärztInnen

Die ATF und Vetion.de bieten in Zusammenarbeit mit und in der Klinik für Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie der Groß- und Kleintiere mit Tierärztlicher Ambulanz der Justus-Liebig-Universität Gießen zwei Fortbildungskurse zur Phytotherapie an
Weiterlesen

Online-Fortbildung zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach § 48 Strahlenschutzverordnung

Online-Fortbildung zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach § 48 Strahlenschutzverordnung

Auch in diesem Jahr bieten Vetion.de, die ATF, der bpt und das Forum Tiergesundheit wieder gemeinsam Online-Kurse für Tierärztinnen und Tierärzte zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach § 48 Strahlenschutzverordnung an
Weiterlesen