Multimodale Behandlungsansätze entwickeln durch Integrative Tiermedizin 

(12.09.2019) In der Humanmedizin ist die Integrative Medizin bereits weit verbreitet und vielfach gelebte Realität.

Aber auch in der Veterinärmedizin gewinnen multimodale Behandlungsansätze zunehmend an Bedeutung, nicht zuletzt, da komplementäre  und ergänzende Therapiemethoden immer mehr von den Tierhaltern eingefordert werden.

Multimodale Behandlungsansätze entwickeln durch Integrative Tiermedizin Daher bietet Myvetlearn.de jetzt dazu eine spannende eLearning-Reihe an!

Unter der Integrativen Medizin wird die Synthese von konventionellen und komplementären Therapiemethoden zu einem sinnvollen Gesamtkonzept auf wissenschaftlicher Basis verstanden. Dadurch entstehen multimodale Behandlungsansätze mit großem medizinischem Potential.

Die dabei im Bereich Komplementärmedizin zum Einsatz kommenden Untersuchungs- und Behandlungsmethoden sind vielfältig und reichen von klassischen Verfahren der Naturheilkunde, Phyto- und Organotherapie, über die Homöopathie und Neuraltherapie und schließen außerdem fernöstliche Formen traditioneller Medizin sowie manuelle Therapien wie Osteopathie und Chiropraxis mit ein.

Daraus lässt sich  bereits erkennen, dass es hier um eine enge, interdisziplinäre Zusammenarbeit geht.

Die Kombination verschiedener therapeutischer Ansätze miteinander ist der Ausgangs- und Mittelpunkt der Integrativen Medizin. Genau das versucht die eLearning-Reihe Integrative Tiermedizin von Myvetlearn.de zu vermitteln. In der eLearning-Reihe wird genau auf die vielfältigen und miteinander kombinierbaren Therapieoptionen von vier verschiedenen Erkrankungskomplexen näher eingegangen.

Das erste Modul beginnt am 5. Oktober 2019 und behandelt schwerpunktmäßig die Arthrose beim Hund. Es wird jedoch auch auf die Katze eingegangen.

Neben einem allgemeinen Vortrag zur Arthrose und der Diagnostik, werden neben dem Schulmedizinischen Behandlungsansätzen auch die Thrombozytentherapie, die Phytotherapie sowie Biologische Therapien besprochen.

Weitere multimodale Therapieansätze und daher Bestandteil der Online-Fortbildung sind die Goldimplantation, Physiotherapie, Chiropraktik und Osteopathie.

Abgerundet wird dieses Modul durch Behandlungsansätze aus den Bereichen Homotoxikologie/Organotherapie. Selbstverständlich spielt aber auch die Fütterung bei der Behandlung eine Rolle, weshalb auch sie in dieser Fortbildung für Tierärztinnen und Tierärzte nicht fehlt.

In weiteren Modulen werden nach einander die Gesäugeerkrankungen der Hündin, Nierenerkrankungen der und Lebererkrankungen von Hund und Katze behandelt

Das Programm und die Möglichkeit der online-Anmeldung finden Sie unter www.MyVetlearn.de


Weitere Meldungen

Gynäkologie und Frühträchtigkeit der Stute

E-Learning: Gynäkologie und Frühträchtigkeit der Stute

Am 1. August 2020 beginnt das 1. Modul der aus insgesamt 4 Modulen bestehenden E-Learning-Reihe Reproduktionsmedizin Pferd
Weiterlesen

Ferkelkastration mit Isofluran-Anwendung; Bildquelle: Myvetlearn

Online-Seminar Ferkelkastration mit Schwerpunkt Isofluran-Anwendung 

In Kooperation mit dem bpt realisieren Vetion.de und die Akademie für Tierärztliche Fortbildung (ATF) am 18. August 2020 ein Online-Seminar zur Ferkelkastration mit Schwerpunkt Isofluran-Anwendung
Weiterlesen

Myvetlearn

OP-Kursreihe Weichteilchirurgie: Zahn-Operationen

Unter Myvetlearn.de finden Tierärztinnen und Tierärzte mehrere Online-Fortbildungen zur Weichteilchirurgie. Jedes Modul ist mit 2 ATF-Stunden als Fortbildung anerkannt und beinhaltet mehrere kommentierte OP-Videos
Weiterlesen

Myvetlearn

BVL-Symposium Antibiotika: kostenfreies E-Learning und Webinar am 11. August 2020

Das Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat am 5./ 6. November 2019 in Berlin ein Symposium zum Thema „Herausforderungen 2020 - Die neue Tierarzneimittel-Verordnung und andere globale Entwicklungen“ veranstaltet
Weiterlesen

Myvetlearn

Verhaltenstherapie Modul 1: Einführung in die Verhaltenstherapie / Ethologie Hund

Ursprünglich war dieses 1. Modul der Fortbildungsreihe Verhaltenstherapie, das aus mehreren Präsenz- und mehreren E-Learning-Modulen besteht,  als Präsenzveranstaltung geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie ist das 1. Modul nun ebenfalls zu einer Online-Fortbildung (12 ATF-Stunden) umkonzipiert worden
Weiterlesen

Online-Fortbildung OP-Kurs-Reihe Kleintiere

9. Modul der OP-Kurs-Reihe Kleintiere gestartet: Kopfoperationen

Am 16. Mai 2020 startet bei Myvetlearn.de für Tierärztinnen und Tierärzten bereits das 9. Modul der OP-Kurs-Reihe Kleintiere mit Prof. Dr. Stephan Neumann von der Universität Göttingen
Weiterlesen

Royal Canin Veterinary Focus

Neue Fortbildungsformate von Royal Canin bei Myvetlearn.de

Unter Myvetlearn.de gibt es ein neues Format der Online-Fortbildung. In Kooperation mit dem Online-Fachmagazin Royal Canin Veterinary Focus wurden je zwei interessante Fachartikel zu unterschiedlichen Themengebieten ausgewählt
Weiterlesen