MyVetlearn: Diagnostische Möglichkeiten bei Reptilien

(30.12.2015) In diesem eLearning-Kurs (4 ATF-Stunden) werden die Möglichkeiten der Diagnostik von Reptilienerkrankungen behandelt. Referent ist Prof. Dr. Michael Pees von der Universität Leipzig.

Er vermittelt den Teilnehmern detailliert und praxisbezogen die Durchführung und Interpretation typischer diagnostischer Verfahren bei Reptilien.

Die entsprechenden eingesetzten Verfahren wie Röntgen und Ultraschall werden dabei zunächst vorgestellt und das genaue Vorgehen besprochen.

Anschließend werden die Untersuchungsergebnisse in Verbindung mit vorhandenen klinischen Symptomen beurteilt und an Fallbeispielen näher erläutert.

MyVetlearn

Weiterhin wird detailliert auf die Probenentnahme bei Reptilien eingegangen. Es werden Hinweise und Tipps zur sicheren und schnellen Entnahme und Verarbeitung von unter anderem Blut-, Tupfer- und Spülproben gegeben.

Anschließend wird auf die Bearbeitung von Laborproben eingegangen, wobei der Schwerpunkt auf Blutuntersuchungen sowie auf der parasitologischen Untersuchung liegt.

Auch hier wird die praktische Interpretation anhand von Fallbeispielen geübt bzw. es werden konkrete Hinweise erläutert, was bei der Interpretation der Ergebnisse zu beachten ist (u.a. „Pseudoparasiten“, Einfluss von Fütterung und Jahreszeit sowie klinischer Symptomatik).

Tierärztinnen und Tierärzte haben im Anschluss an diesen eLearning-Kurs auf dem Tierärztekongress in Leipzig im Rahmen eines Seminars noch die Möglichkeit mithilfe einer speziellen Software praktische Fälle zu bearbeiten und zu lösen (5 ATF-Stunden).

Dabei lernen Sie gezielt, die die verschiedenen Diagnostika (inklusive Bildgebung, Labordiagnostik) unter praktischen Gesichtspunkten (Finanzen, Machbarkeit) einzusetzen.

Dieser didaktische Weg ist nicht nur abwechslungsreich, er intensiviert das „diagnostische Denken“ und durch die individuelle Beschäftigung mit typischen Problemen wird aktives Lernen gefördert.

Es steht jedem Teilnehmer ein Computerarbeitsplatz zur Verfügung, auch die Arbeit in Kleingruppen ist möglich. Die Fälle werden dann gemeinsam besprochen und vertieft (inklusive Therapie).

Die geplanten Leitsymptome, die während des Seminars in Leipzig besprochen werden sollen, sind:

  • Störung der Legeleistung
  • Kot-/Harnveränderung
  • Störung des Bewegungsapparates
  • Hautveränderung


Optimal ist der Lernerfolg durch die kombinierte Teilnahme am eLearning-Kurs und anschließendem Präsenzseminar.

Mehr Informationen unter www.Myvetlearn.de



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Chronische Niereninsuffizienz bei der Katze; Bildquelle: myvetlearn

eLearning: Multimodale Therapiekonzepte für die Chronische Niereninsuffizienz bei der Katze

Eine multimodale Therapie stellt eine Therapieform dar, bei der unterschiedliche Behandlungsansätze miteinander kombiniert werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen
Weiterlesen

Vetion.de wird 20 Jahre

Vetion.de wird 20 Jahre: Rabatt auf alle E-Learning-Kurse auf Myvetlearn.de

Das Online-Portal für Tiermedizin und Tiergesundheit Vetion.de feiert Jubiläum. Um die Jahrtausendwende als Folge einer Idee von Prof. Dr. Wolfgang Heuwieser von der Tierklinik für Fortpflanzung der FU Berlin geboren
Weiterlesen

Katze

Webinar: Blutdruckmessung bei der Katze - Wie geht das katzenfreundlich?

Am 30. Januar 2020 veranstaltet Myvetlearn.de in Zusammenarbeit mit der bpt-Akademie von 20.00 bis 22.00 Uhr ein Live-Webinar mit der Katzenexpertin Dr. Angelika Drensler
Weiterlesen

Live-Webinar Kastration

Die Kastration von Hündin und Rüde aus klinischer und rechtlicher Sicht

Am 18. Dezember 2019 findet von 19:00 bis 20:30 Uhr ein Live-Webinar mit dem Reproduktionsexperten Professor Dr. Axel Wehrend zum Thema „Die Kastration von Hündin und Rüde aus klinischer und rechtlicher Sicht“ statt
Weiterlesen

Myvetlearn

5. Modul der OP-Kurs-Reihe Kleintiere gestartet: Operationen von Milz / Abdominaltumoren

Seit dem 16. November 2019 steht Tierärztinnen und Tierärzten bei Myvetlearn.de das 5. Modul der OP-Kurs-Reihe Kleintiere mit Prof. Dr. Stephan Neumann
Weiterlesen

Chronische Niereninsuffizienz bei der Katze; Bildquelle: myvetlearn

eLearning: Multimodale Therapiekonzepte für die Chronische Niereninsuffizienz bei der Katze

Eine multimodale Therapie stellt eine Therapieform dar, bei der unterschiedliche Behandlungsansätze miteinander kombiniert werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen
Weiterlesen

MyVetlearn

Die Kastration von Hündin und Rüde aus klinischer und rechtlicher Sicht

Am 18. Dezember 2019 veranstaltet Myvetlearn.de in Zusammenarbeit mit der bpt-Akademie von 19.00 bis 20.30 Uhr ein Live-Webinar mit dem Reproduktionsexperten Professor Dr. Axel Wehrend
Weiterlesen

Multimodale Therapiekonzepte für Gesäugeerkrankungen; Bildquelle: vetion

eLearning: Multimodale Therapiekonzepte für Gesäugeerkrankungen

Eine multimodale Therapie stellt eine Therapieform dar, bei der unterschiedliche Behandlungsansätze miteinander kombiniert werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen

03.01.