E-Learning-Kurs zur EU-Datenschutz-Grundverordnung - Was Tierarztpraxen beachten müssen

(10.04.2018) Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Damit gehen zahlreiche Änderungen der bislang geltenden Datenschutzbestimmungen einher, die auch vor den Praxis- und Klinikbetreibern nicht Halt machen. Zudem drohen bei Verstößen empfindliche Geldstrafen bis zu vier Prozent des Konzern-Jahresumsatzes.

Datenschutzrechtlich relevante Vorgänge sind bereits das Aufnehmen von Halterinformationen und das Speichern dieser Informationen in einer (elektronischen) Behandlungsdokumentation, also im Grunde bereits die Verwendung einer Praxissoftware oder die Weitergabe der Daten an eine Abrechnungsstelle.

myvetlearn

Dem müssen die Patientenbesitzer in der Regel fortan schriftlich zustimmen. Die Zustimmung ist zu dokumentieren, ebenso wie die Zwecke der Datenverarbeitung und die jeweilige Rechtsgrundlage. Neu sind umfangreiche Informationspflichten und ein Recht auf Herausgabe der (maschinenlesbaren) Daten.

Zur Sicherung und Verwaltung der Daten müssen zudem einige Maßnahmen ergriffen werden, so muss u.a. die Datensicherung technisch zeitgemäß und sicher sein. Zudem sind Datenpannen künftig unverzüglich der zuständigen Aufsichtsbehörde zu melden. Weiterhin muss, wie bisher, in Praxen ab 10 Personen ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter benannt werden.

Im Rahmen einer Kooperation von ATF, bpt und Vetion.de bieten wir Ihnen ab 2. Mai 2018 unter www.myvetlearn.de einen E-Learning-Kurs zur EU-Datenschutz-Grundverordnung mit RAin Gabriele Moog (bpt) als Referentin an. Darin geht sie u.a. auf folgende Fragen ein:

  • Personenbezogene Daten – was ist das?
  • Wer ist für Datenschutz verantwortlich?
  • Wie vermeide ich teure Strafen?
  • Was hat es mit dem Datenschutzbeauftragten auf sich?
  • Welche neue Dokumentation kommt auf die Tierarztpraxis zu?
  • Welchen Mehraufwand bringen die neuen Informationspflichten?
  • Einwilligung – wie funktioniert sie?
  • Welche neuen Rechte hat mein Kunde?


www.myvetlearn.de




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Online-Fortbildung Digitales Röntgen

Online-Fortbildung Digitales Röntgen

Die Bildgebenden Verfahren Ultraschall, Röntgen, MRT und CT sind aus der heutigen Diagnostik, auch in der Veterinärmedizin nicht mehr wegzudenken
Weiterlesen

Myvetlearn

eLearning-Kurs Grundlagen der Zytologie bei Hund und Katze

Die zytologische Untersuchung dient der Erkennung und Bestimmung von Tumoren sowie der Differenzierung von Gewebeveränderungen und kann mit entsprechenden Grundkenntnissen und ein wenig Übung standardmäßig in der Tierarztpraxis eingesetzt werden
Weiterlesen

MyVetlearn

Online-Fortbildung Digitales Röntgen

Am 2. Dezember beginnen zwei Module der insgesamt 12 Module umfassenden eLearning-Reihe Bildgebende Verfahren mit Schwerpunkt Ultraschalldiagnostik gestartet
Weiterlesen

Myvetlearn

eLearning-Kurs zur EU-Datenschutz-Grundverordnung - Was Tierarztpraxen beachten müssen

Am 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft getreten. Damit sind zahlreiche Änderungen der bislang geltenden Datenschutzbestimmungen einhergegangen
Weiterlesen

Myvetlearn

eLearning: Was ändert sich für Tierärzte durch die TÄHAV-Novelle?

Die Novelle der Tierärztlichen Hausapotheken-Verordnung (TÄHAV) hat sowohl bei den praktizierenden Tierärztinnen und Tierärzten als auch bei den Kolleginnen und Kollegen im öffentlichen Dienst für viel Verunsicherung hervorgerufen
Weiterlesen

MyVetlearn

MyVetlearn: Einsatz der Ultraschalltechnologie bei Vögeln und Reptilien

In Modul 10 der insgesamt 12 Module umfassenden Reihe Bildgebende Verfahren geht der Spezialist für Reptilien und Vögel, PD Prof. Dr. Michael Pees von der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig auf den Einsatz der Ultraschalltechnologie bei Vögeln und Reptilien ein
Weiterlesen

MyVetlearn

MyVetlearn: Einsatz des Ultraschalls beim Heimtier

In Modul 9 der eLearning-Reihe von Vetion.de und ATF Bildgebende Verfahren geht der Heimtierspezialist PD Dr. Sven Reese von der LMU München auf den Einsatz des Ultraschalls beim Heimtier ein
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen