Der tierische Patient optimal versorgt

(15.11.2015) Industrieausstellung vetexpo präsentiert innovative Produkte und Dienstleistungen rund um die Veterinärmedizin

Mit einer erweiterten Ausstellungsfläche und Neuausstellern aus unter anderem Großbritannien, Polen und den USA geht die Industrieausstellung vetexpo (15. und 16. Januar 2016) zum 8. Leipziger Tierärztekongress an den Start.

Neben Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Arzneimittel, Medizintechnik, Diagnostika oder moderne Praxiseinrichtung sind zahlreiche der rund 190 Aussteller zu den Themen Tiernahrung, Laser- und regenerative Therapie vertreten.

Leipziger Tierärztekongress Die Industrieausstellung überzeugt mit Praxisorientierung: Ob direkt am Stand, in einem Ausstellerkurs- oder symposium, der Tierarzt kann sich vor Ort von der Anwendbarkeit der einzelnen Produkte überzeugen.

„Die vetexpo hat sich als erfolgreiche Industrieausstellung zum Leipziger Tierärztekongress etabliert und bringt auch 2016 wieder alle Marktführer der Branche in Leipzig zusammen.

Wir freuen uns über die positive Resonanz seitens der Aussteller und noch einmal mehr, dass sich die Ausstellungsfläche und damit das Angebot für die Tierärzte vergrößert hat“, erklärt Helene von Groote, Projektdirektorin des Leipziger Tierärztekongresses und der vetexpo.

Auf einer Fläche von 8.000 Quadratmetern präsentieren rund 190 Aussteller aus insgesamt 10 Ländern, darunter Großbritannien, Belgien, die Niederlande, Polen und die USA ihre Produkte und Dienstleistungen.

Namhafte Unternehmen wie Boehringer Ingelheim, Eickemeyer, IDEXX, IDT Biologika oder Royal Canin decken die gesamte Bandbreite der veterinärmedizinischen Versorgung in den Bereichen Arzneimittel, Medizintechnik, Diagnostika, Instrumente sowie Tierernährung/Diätetik ab. Darüber hinaus findet der Tiermediziner verschiedene Anbieter rund um Praxiseinrichtung, EDV oder Fachliteratur.

Auf dem Vormarsch: Innovative Behandlungstechniken

Wissenschaftliche Entwicklungen und fortschrittliche Therapien werden nicht nur im Kongressprogramm des 8. Leipziger Tierärztekongresses besprochen, sondern auf der vetexpo praxisorientiert vorgestellt. Alle zwei Jahre werden hier neben innovativen Produkten, neue Möglichkeiten zur Behandlung des tierischen Patienten vorgestellt.

2016 erwarten die Besucher Unternehmen wie Biesel, MKW Lasersysteme oder die Neuaussteller K-Laser aus den USA, R-Action Distribution oder Bio-Medical Systems, die sich explizit mit Produkten rund um die Lasertherapie und -chirurgie beschäftigen.

Doch auch die regenerativen Therapien halten zunehmend Einzug auf die vetexpo. Beispielsweise Produkte zur Stammzelltherapie von IDT Biologika oder InGeneron Equine werden angeboten und geben Aufschluss über neue Methoden in der Patientenversorgung.

Praxisorientiert studieren

Die Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig präsentiert sich auch 2016 mit einem Stand auf der vetexpo. Vorgestellt wird PAUL, das „Praktische Ausbildungs- & Lernzentrum“, welches mit verschiedenen Übungsstationen die Studierenden dabei unterstützt unter fachkundiger Anleitung für den Beruf wichtige praktische Fertigkeiten zu üben und zu vertiefen.

Vor knapp einem Jahr wurden die Grundlagen für das Skills Lab im Ausbildungszentrum geschaffen, das bereits jetzt eine breite Auswahl an Simulatoren, Übungsstationen und Multimediamaterial für die Ausbildung bietet.

An insgesamt 12 Stationen können beispielsweise Probenentnahmen, Nahttechniken und Verbände oder die Rektalisierung bei der Kuh geübt werden. Besucher der vetexpo erhalten die Möglichkeit selbst das ein oder andere Verfahren zu testen. Dabei richtet sich PAUL nicht nur an die Veterinärmediziner von morgen, auch bereits praktizierende Tierärzte können die verschiedenen Techniken auffrischen oder ihre persönlichen Fähigkeiten erproben.

Neben der Präsentation des Skills Lab werden Highlights aus der aktuellen Arbeit der 4 Forschungsschwerpunkte der Veterinärmedizinischen Fakultät mit Videos und Präsentationen sowie Fachbücher von Autoren der Fakultät vorgestellt. Des Weiteren sind die Studentische Fachschaft, der BVVD, Vetidata sowie der Freundeskreis Tiermedizin auf dem Stand vertreten.

Aussteller machen Programm

Praxisbezogen und hautnah präsentieren sich Aussteller aus allen Produktbereichen und laden zu insgesamt 18 Kursen und Symposien ein. Thematisiert werden dabei unter anderem die Problematik der Bewegungseinschränkung des Hundes, der Bluthochdruck als häufig unterdiagnostizierte Erkrankung in der Kleintierpraxis oder „Laser Therapy: Why the Confusion?“.

Die Teilnahme an den Symposien der beteiligten Unternehmen ist sowohl im Kongressticket als auch der Eintrittskarte zur vetexpo enthalten und ohne Voranmeldung möglich. Ausstellerkurse müssen separat über den Ticketshop des 8. Leipziger Tierärztekongresses gebucht werden und sind nicht im Preis des Kongress- und Messetickets enthalten. Alle Ausstellerkurse und -symposien finden Interessierte im Kongressprogramm unter www.tieraerztekongress.de/veranstaltungsprogramm.

Öffnungszeiten und Tickets

Der Leipziger Tierärztekongress findet vom 14. bis 16. Januar 2016 von 8.00 bis 18.00 Uhr statt. Die Industrieausstellung vetexpo hat am Freitag, 15. Januar und Samstag, 16. Januar 2016 ebenfalls von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Für den Kongress sind sowohl Dauer- als auch Tageskarten buchbar. Ermäßigungen sind unter anderem für Studenten, Rentner, Erwerbslose, Tiermedizinische Fachangestellte sowie Tierärzte in Elternzeit erhältlich. Buchungen sind ab September 2015 über den Online-Ticketshop möglich.

Schnell sein lohnt sich, denn bis zum 15. Dezember 2015 sind die Dauerkarten mit einem Frühbucherrabatt erhältlich. Die Kongresskarten enthalten neben der Teilnahme am Kongressprogramm den Besuch der vetexpo, die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs am Gültigkeitstag für die An- und Abreise zum / vom Leipziger Messegelände in den Tarifzonen 110, 151, 156, 162, 163, 168, 210, 225 sowie den freien Eintritt zur Messe PARTNER PFERD.

Interessierte, die nicht die Kongressvorträge, sondern ausschließlich die vetexpo besuchen möchten, können ein Tagesticket für 15,00 Euro erwerben. Auch im Messeticket ist die Nutzung des ÖPNV am Gültigkeitstag für die An- und Abreise zum / vom Leipziger Messegelände in den Tarifzonen 110, 151, 156, 162, 163, 168, 210, 225, die Teilnahme an Ausstellersymposien und der Besuch der PARTNER PFERD inklusive.




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

vetexpo`s Career Corner

1. Jobmesse für Tierärzte: vetexpo`s Career Corner

In Zusammenarbeit mit der Hardenberg Consulting GmbH wird zum Leipziger Tierärztekongress erstmals vetexpo`s Career Corner initiiert
Weiterlesen

Leipziger Tierärztekongress

Tierisch gut: Leipziger Tierärztekongress geht in die 10. Runde

Vom 16. bis 18. Januar 2020 feiert die größte Fortbildungsveranstaltung im deutschsprachigen Raum ihr 10. Jubiläum
Weiterlesen

Leipziger Tierärztekongress

Projektdirektoren-Wechsel beim Leipziger Tierärztekongress

Knapp ein Jahr vor der 10. Auflage des Leipziger Tierärztekongresses mit Industrieausstellung vetexpo kehrt Ronald Beyer auf den Posten des Projektdirektors zurück
Weiterlesen

Leipziger Tierärztekongress 2018

Fotoalbum: Rundgang auf der VETEXPO beim 9. Leipziger Tierärztekongress

Der 9. Leipziger Tierärztekongress fand vom 18. bis 20. Januar 2018 in der Messe Leipzig statt und konnte wieder einen neuen Besucherrekord mit über 5.400 Teilnehmern verzeichnen. Hier finden Sie Impressionen vom Messerundgang auf der VETEXPO
Weiterlesen

Party in der Moritzbastei

Fotoalbum: IDT Kongress-Party 2018 in der Moritzbastei

Die 450 Jahre alten Backsteingewölbe der Moritzbastei waren erneut stimmungsvoller Schauplatz der schon legendären IDT Kongress-Party. Der perfekte Rahmen für ein geselliges Miteinander, für Genuss und gute Laune. Mit reichhaltigem Buffet, umfangreichem Getränkeangebot und Live-Musik vom Feinsten wurde zu Partysounds des bekannten DJ-Teams DISCO DICE und der Live-Band JAMTONIC bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert.
Weiterlesen

Leipziger Tierärztekongress

Preisverleihungen für beste Dissertationen

Der Fritz-Rupert-Ungemach-Preis und der Heinz-Georg-Klös-Preis wurde in diesem Jahr im Rahmen des Leipziger Tierärztekongresses vergeben.
Weiterlesen

Die Tierärzte Michael Geiger und Marie-Luise Huhn erläutern, wie das innovative Sensorsystem funktioniert.; Bildquelle: Swen Reichhold/Universität Leipzig

Projekt "HorseVetMed": Forscher entwickeln innovatives Sensorsystem zur Tierdiagnostik

"HorseVetMed" heißt ein Projekt von Wissenschaftlern der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig, die in Zusammenarbeit mit zwei medizintechnischen Firmen ein weltweit bisher einzigartiges Sensorsystem zur Untersuchung von Tieren entwickeln
Weiterlesen

Leipziger Tierärztekongress 2018

Traumberuf Tierarzt? - Schwerpunktthema beim Leipziger Tierärztekongress 2018

Niedergelassene Tierärzte stehen in Deutschland vor beruflichen Herausforderungen. Sie haben vor allem in Großstädten zunehmend Schwierigkeiten
Weiterlesen