Homöopathie-Weiterbildungskurse kompakt, Kleintiere, Pferde

(21.02.2017) Die GGTM bietet Weiterbildungsseminare zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Homöopathie an - neu gestaltetes Modulsystem in Kassel 2017/2018

Praxisrelevantes Fachwissen und neueste Lernmethoden bieten schnellst möglichstes Erlernen der Homöopathie bei Tieren.

GGTM Kursmodule wechseln sich mit Webinaren ab, so dass die KursteilnehmerInnen engmaschig in ihrer Basis-Weiterbildungszeit betreut sind. Dabei werden die aktuellen Anforderungen der ATF und der Tierärzte-kammern berücksichtigt.

Direkt anschließend besteht die Möglichkeit in speziellen Fortbildungsseminaren das erlernte Wissen weiter auszubauen und zu vertiefen. Besonderen Wert wird auf Relevanz und praktische Umsetzung am Tier gelegt.

Das Referententeam stützt sich auf langjährige Praxiserfahrung und vermittelt den Stoff fundiert und abwechslungs-reich nach neuesten Lernmethoden. In jedem Kurs werden Krankheitssyndrome, bewährte Rubriken aus dem Repertorium sowie Arzneimittelbilder mit Fallbeispielen vorgestellt. Das Wissen ist so aufbereitet, dass es sofort in der Praxis umgesetzt werden kann.

Jedes Modul beginnt freitags um 16:30 Uhr und endet sonntags um 13:00 Uhr.

Homöpathie – Weiterbildungskurse kompakt
1741 Webinar 1:
Fortbildungskurs der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. am 18.01.2017 
Kursinhalte:
Einführung in die Homöopathie, die wichtigsten Grundlagen, Herkunft der
Arzneien und homöopathische Pharmazie.
Referentin:  Anne-Lore Seyfried
ATF-Anerkennung: 2 Stunden

1741 Modul 1:
Fortbildungskurs der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. vom 03.-05.03.2017
Veranstaltungsort: 34314 Espenau (Kassel)
Kursinhalte: Die homöopathische Anamnese - der wichtigste Schritt einer homöopathischen Behandlung;  Verletzungsmittel: Arzneimittelbilder, Fallbeispiele, Übungen; Was sind zentrale Symptome in der Homöopathie?; Die Wertung der Symptome – Theorie und erste Übungen; Tierärztliche Besonderheiten der Anamnese; Die Anamnese akuter Patienten – das vollständige Symptom, Übun-    gen, Kleingruppenarbeit; Arzneimittelrecht und Arzneimittelherstellung; Hering`sche Regel: Heilungsverlauf von akuten Erkrankungen, Fall-    beispiele und praktische Übungen; Lycopodium: Arzneimittelbild und Fallbeispiele;  Zusammenfassung der Lehrinhalte und Fragestunde
Referentin:  Anne-Lore Seyfried
ATF-Anerkennung: 14 Stunden

Homöpathie – Weiterbildungskurse kompakt
1742 Webinar 2:
Fortbildungskurs der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. am 17.05.2017
Kursinhalte:
Hierarchisation – der Schlüssel vom Patient zum Arzneimittel
Referentin:  Anne-Lore Seyfried
Teilnahmegebühr pro Webinar + Modul: 595,00 €;  GGTM-Mitglieder 545,00 €; Arbeitslose Tierärzte, Studenten der Veterinärmedizin 545,00 €
ATF-Anerkennung: 2 Stunden

1742 Modul 2:
Fortbildungskurs der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. vom 23.-25.06.2017
Veranstaltungsort: 34314 Espenau (Kassel)
Kursinhalte: Infektions- und Fiebermittel: Arzneimittelbilder, Fallbeispiele und Übungen; Akutpatienten – homöopathisches Management, Übungen; Live-Anamnese eines akuten Patienten und Fallbesprechung; Magen-Darm-Erkrankungen: wichtige Arzneimittel, Fallbeispiele; Rekapitulation der wichtigsten Grundbegriffe, Lernmethoden und – techniken; Materia medica: Psorinum, Sulfur
Referentin:  Anne-Lore Seyfried
ATF-Anerkennung: 14 Stunden


Homöpathie – Weiterbildungskurse kompakt
1743 Webinar 3:
Fortbildungskurs der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. am 20.09.2017
Kursinhalte:
Aufbau des Repertoriums Synthesis, erste Übungen
Referentin:  Anne-Lore Seyfried
ATF-Anerkennung: 2 Stunden

1743 Modul 3:
Fortbildungskurs der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. vom 20.-22.10.2017
Veranstaltungsort: 34314 Espenau (Kassel)
Kursinhalte: Atemwegserkrankungen: wichtigste Arzneien und Fallbeispiele aus der Praxis; Videoübungen bei akuten Patienten, was erkennt man am Tier?; Fehlerquellen bei der Hierarchisation; Materia medica: Calcium carbonicum und Calcium phosphoricum –     vom Welpen bis zum alten Tier, Aurum; Die Haut im Repertorium: bewährte Rubriken in der Veterinärmedizin; Verdauungsorgane im Repertorium: Rubriken für Durchfall, Erbrechen,      Kolik und mehr; Worauf kommt es also in der Homöopathie an?
Referentin:  Anne-Lore Seyfried
ATF-Anerkennung: 14 Stunden

Homöpathie – Weiterbildungskurse kompakt
1744 Webinar 4:
Fortbildungskurs der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. am 17.12.2017
Kursinhalte:
Materia medica: Natrium chloratum
Referent:  Marc Bär
ATF-Anerkennung: 2 Stunden

1744 Modul 4:
Fortbildungskurs der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. vom 19.-21.01.2018
Veranstaltungsort: 34314 Espenau (Kassel)
Kursinhalte: Gemütssymptome im Repertorium: Übersetzung der Rubriken in die Sprache der Tiere; Übungen mit Verhaltenspatienten, Wiederholung Hierarchisation und Rubrikenwahl; Materia medica: Ignatia, Carcinosin; Kapitel Atemwege: zuverlässige Rubriken und Materia medica; Die Harnorgane im Repertorium - bewährte Rubriken und Arzneien; chronische Liveanamnese mit Repertorisation; Reaktion auf die 1. Verordnung, 2. Gabe, Übungen an Fallbeispielen; Allgemeines genauer betrachtet: Übungen an Fallbeispielen; Akutfälle aus der Praxis schnell gelöst
Referent:  Marc Bär
ATF-Anerkennung: 14 Stunden

Homöpathie – Weiterbildungskurse kompakt
1745 Webinar 5:
Fortbildungskurs der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. am 07.03.2018
Kursinhalte:
Materia medica: Phosphorus
Referentin:  Anne-Lore Seyfried
ATF-Anerkennung: 2 Stunden

1745 Modul 5:
Fortbildungskurs der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. vom 16.-18.03.2018
Veranstaltungsort: 34314 Espenau (Kassel)
Kursinhalte: Die Ebenen der Ähnlichkeit: zwischen Unterdrückung und Similimum; Materia medica: Pulsatilla - akute und chronische Fälle mit Differentialdiagnosen; Nux vomica, Medorrinum, Sepia, Fallbeispiele; Notfälle homöopathisch behandeln, Fallbeispiele,  AMB Opim; Geriatrische Patienten und ihre Arzneien; Rekapitulation und Anwendung der homöopathischen Therapie- prinzipien anhand von Fallbeispielen
Referentin:  Anne-Lore Seyfried
ATF-Anerkennung: 14 Stunden

Teilnahmegebühr pro Webinar + Modul: 595,00 €;  GGTM-Mitglieder 545,00 €; Arbeitslose Tierärzte, Studenten der Veterinärmedizin 545,00 €
Teilnahmegebühr alle Module bei Komplettbuchung und -zahlung: 2.925,00 €; GGTM-Mitglieder 2.650,00 €; Arbeitslose Tierärzte/ Studenten der Veterinärmedizin 2.650,00 €

Im Kurspreis sind die Kosten für die Tagungspauschale an allen Kurstagen bereits enthalten! (ohne Übernachtung)

Information und Anmeldung: Markus Mayer, Tagungs- und Kongressorganisation, Mooswaldstraße 7, 79227 Schallstadt, Tel. +49 7664 40363815, Fax +49 7664 40363888, tiermedizin@mayer-kongress.de, www.ggtm.de; es gilt die Reihenfolge der Anmeldungseingänge, Bezahlung erst nach Erhalt der Rechnung.




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V.

20. Internationaler Kongress für Ganzheitliche Tiermedizin

Vom 17. bis 19. April 2020 veranstaltet die Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. den 20. IKGT im Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg
Weiterlesen

Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V.

19. Internationaler Kongress für Ganzheitliche Tiermedizin

Vom 26. bis 28. April 2019 veranstaltet die Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. den 19. IKGT im Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg..
Weiterlesen

GGTM

Staatliche Tierwohlkennzeichnung: Weichenstellung notwendig

Die GGTM begrüßt die Initiative der Bundesregierung/des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft eine gesetzliche Grundlage zur Vereinheitlichung der bisher privatrechtlichen Label zur Kennzeichnung von Tierhaltungssystemen zu erreichen
Weiterlesen

Vet-Phyto-Symposium

Jubiläums-Symposium: 25 Jahre Veterinärphytotherapie

Die ATF lädt vom 28. bis zum 30. September 2018 zum Jubiläums-Symposium nach Wildpoldsried ins Allgäu 
Weiterlesen

Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V.

18. Internationaler Kongress für Ganzheitliche Tiermedizin

Vom 6. bis 8. April 2018 veranstaltet die Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. den 18. IKGT im Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg..
Weiterlesen

GGTM

GGTM-Petition zur Erhaltung der Homöopathie für die Tierbehandlung

Petition der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. (GGTM) an den Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft für die Erhaltung der Homöopathie und der Therapiefreiheit für Tierärzte in der Tierbehandlung
Weiterlesen

EU-Parlament

EU-Parlament entscheidet für den Erhalt der Homöopathie für die Therapie von Tieren

Über die EU-Tierarzneimittel-Verordnung COM (2014) 558 wurde am 10.03.2016 im EU-Parlament abgestimmt. Der Schwerpunkt liegt zwar auf dem Umgang mit Antibiotika, doch stand auch die legale Anwendung von homöopathischen Einzelmitteln zur Diskussion
Weiterlesen