Anmeldestart für die bpt-INTENSIV Kleintier 2021

(01.04.2021) In diesem Jahr wird die bpt-INTENSIV Kleintiertagung vom 29. April bis 2. Mai rein digital stattfinden. Das wurde Anfang Januar als Reaktion auf die anhaltende Pandemie beschlossen.

Eine Rückkehr zur Präsenz ist für 2022 geplant. Auch im flexiblen Digitalformat hat der Bundesverband Praktizierender Tierärzte wieder ein qualitativ hochwertiges, praxisorientiertes Fortbildungsprogramm organisiert. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Tierartübergreifendes Programm

Ein täglicher Mix aus Online-Vorträgen und interaktiven Webinaren prägt die digitale Fortbildung. Im Fokus des diesjährigen Fachprogramms steht „Die Wunde“. Ein breites Thema mit vielen tierartübergreifende Inhalten zum Wundmanagement, das nicht nur für Kleintierpraktiker interessant ist.

Die bekannten und bewährten Programmsäulen Vortragszyklus, Falldarstellungen und Seminarverbund bleiben auch im digitalen Tagungsformat erhalten, wurden aber in bildschirmverträgliche Lerneinheiten strukturiert. Bis zu 20 ATF-Stunden können aus Live-Webinaren und On-demand-Beiträgen gesammelt werden.

bpt-INTENSIV 2020

bpt-INTENSIV 2020 - Erfolgreichste Bielefelder Kleintierfortbildung aller Zeiten

Rund 1.300 Tierärztinnen und Tierärzte, 340 Tiermedizinische Fachangestellte und 93 Aussteller haben vom 27. Februar bis 01. März an der Bielefelder Kleintiertagung bpt-INTENSIV mit dem Spezialthema „Ophthalmologie“ teilgenommen
Weiterlesen


Hinzu kommen Webinare zur Praxisführung und Existenzgründung, berufspolitische Events zum aktuellen Stand des neuen, nationalen Tierarzneimittelgesetzes und zu den Ergebnissen des GOT-Gutachtens, die digitale bpt-Fachmesse, Aussteller-Veranstaltungen und eine TFA-Fortbildung. Mehr Informationen zu den berufspolitischen Veranstaltungen gibt es im Laufe des Aprils. Das komplette ATF-anerkannte Fachprogramm ist unter www.bpt-intensiv.de abrufbar.

„All-In-Ticket“ für tierärztliche Teilnehmer und TFA

Ein „All-In-Ticket“ ermöglicht den tierärztlichen Teilnehmern Zugriff auf sämtliche Fortbildungsinhalte und auch alle anderen Veranstaltungen. Damit kann sich jeder ein ganz individuelles Fachprogramm zeitlich flexibel zusammenstellen. Die ATF-Stundenzahl richtet sich dann nach dem Umfang der belegten Fortbildung.

Nach der 4-tägigen Fortbildungsveranstaltung haben die Nutzer noch weitere 14 Tage bis zum 16. Mai 2021 Zugriff auf alle Vorträge und die aufgezeichneten Live-Veranstaltungen.

Fotoalbum vom Get Together '70er' in der Stadthalle Bielefeld bei der bpt INTENSIV 2020; Bildquelle: Christoph Illar/VET-MAGAZIN.de

Fotoalbum vom Get Together "70er" in der Stadthalle Bielefeld bei der bpt INTENSIV 2020

Die bpt INTENSIV in Bielefeld lud im Rahmen des "Get-Together" zu einer Zeitreise in die 70er Jahre ein. Genauso bunt wie der Lebensstil war auch die Musik. Die ausverkaufte Abendveranstaltung begeisterte die Besucher bis spät in die Nacht hinein.
Weiterlesen


Viele Vorteile und gleichzeitig ein guter Deal: Für mehr ATF-anerkannte Fortbildungsstunden als sonst zahlen die Teilnehmer weniger als die Hälfte des Preises, der bei einer Präsenzveranstaltung angefallen wäre. Für bpt-Mitglieder kostet das All-In-Ticket 230 Euro, ansonsten 331 Euro.

Sonderpreise gibt es für ermäßigungsberechtigte Teilnehmer und Studierende.

Auch für Tiermedizinische Fachangestellte gibt es ein All-In-Ticket für 70 Euro, das die Fachfortbildungen im Hauptprogramm, das Ausstellerforum und den Besuch der Fachmesse umfasst.

Für die virtuelle Fachmesse gibt es alternativ zum All-In-Ticket wieder ein Extraticket für 10 Euro. Mit diesem kann man außerdem die berufspolitischen Veranstaltungen sowie die Vorträge des Ausstellerforums besuchen.

Die Anmeldung zur bpt-INTENSIV 2021 DIGITAL ist ab sofort möglich.

www.bpt-intensiv.de



Weitere Meldungen

TAO

Biomechanische Techniken an den Gliedmassengelenken bei Hund & Pferd

Die Lichtgestalt der europäischen Osteopathielandschaft, Dr. Fabrice Fosse, unterrichtet in der TAO vom 2. bis 4. Juli 2021 seine Techniken zur gleitenden Dekoaptation der Gliedmaßengelenke bei Hund und Pferd
Weiterlesen

Diana Dickscheid und Beate Egner; Bildquelle: VAHL

Diana Dickscheid neu bei der VAHL

Die Veterinary Academy of Higher Learning (VAHL) freut sich über Zuwachs: Tierärztin Diana Dickscheid hat Ihr Studium Ende März mit einem hervorragendem Ergebnis abgeschlossen und möchte sich nun aktiv in Ihren Beruf stürzen
Weiterlesen

Was ist Employer Branding?; Bildquelle: HUNDERUNDEN

Was ist Employer Branding?

Dr. Victoria Empl & Dr. Katja Ritterbusch haben nach Ihren Tätigkeiten in der kurativen Praxis, an der Universität, in Forschungseinrichtungen und der gemeinsamen Zeit in einer Unternehmensberatung die Job Plattform und das Coachinginstitut My Jopportunity gegründet
Weiterlesen

Myvetlearn

Alles über Bienen – Online-Fortbildungen bei Myvetlearn.de

Bei Myvetlearn.de können sich Tierärztinnen und Tierärzte in Zusammenarbeit mit der DVG-Fachgruppe Bienen noch bis Ende April 2021 im E-Learning-Kurs Aufbaukurs Bienen (5 ATF-Stunden) fortbilden
Weiterlesen

Dr. Darryl Millis

3 Steps to Success: VAHL Kampagne in Skandinavien und UK

Das Fortbildungs-Projekt startet im April und Mai 2021 mit Webinaren (Englisch) als Pilotprojekt in Skandinavien gefolgt von England
Weiterlesen

Online-Fortbildung: Veterinär-Telemedizin in der Praxis - So gelingt der Einstieg

Online-Fortbildung: Veterinär-Telemedizin in der Praxis - So gelingt der Einstieg

Die 4 E-Learning-Module können noch bis einschließlich 11. April durchgearbeitet und mit einem Multiple-Choice-Test abgeschlossen werden, bevor dann am 15. April das abschließende Live-Online-Seminar dieser mit 5 ATF-Stunden anerkannten Online-Fortbildung stattfinden wird
Weiterlesen

'Vets with Horsepower'-Webinarmarathon am 29. April 2021

"Vets with Horsepower"-Webinarmarathon am 29. April 2021

VAHL unterstützt den Weltrekordversuch der "Vets with Horsepower" – 25 Stunden Webinarmarathon am 29. April 2021
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen